» »

Umzug in ein Haus, in dem Katzen lebten – bei Katzenallergie

t a(mm8y76 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Wir ziehen demnächst in ein Einfamilienhaus, in dem über 18 Jahre lang mehrere Katzen gelebt haben.

Da ich leider an einer Katzenallergie leide, weiss ich jetzt nicht, was mich dort erwartet: kann es sein, dass ich trotzdem die Katzen mit den Vorbesitzern ausziehen und wir gründlich renovieren werden (Laminat und Parkett sowie Heizungen, Fenster und Türen feucht abwischen, den Teppichboden in zwei Zimmern komplett rausmachen, die Wände neu streichen...) dort Probleme bekomme?

Hat irgendjemand eine vergleichbare Erfahrung bereits gemacht?

Was könnte man zusätzlich noch machen – und bitte nicht die schlaue Antwort geben, da nicht einzuziehen, der Kaufvertrag ist schon unterschrieben ;-)

Vielen Dank schonmal!!

LG

Tammy

Antworten
M arrNyPop}pinxs hat geantwortet


In der Regel ist man ja gegen den Speichel der Katzen allergisch. Dieser befindet sich u.a. an den Katzenhaaren, da ihr aber komplett renoviert bzw grünlich säubert dürfte es keine Probleme geben. Vor allem wenn ihr den Teppichboden entfernt, dort sind die Katzenhaare nämlich sonsehr schwer weg zu bekommen.

Ich sehe da keine Probleme für deine Gesundheit.

D"erSc@hon"Wixeder hat geantwortet


Ich vermute, dass du während der Renovierung Probleme bekommen könntest, aber nicht hinterher, da ihr eigentlich alle belasteteten Material entfernt bzw. säubert.

tjamm8y76 hat geantwortet


Vielen Dank für die ermutigenden Worte!! Hatte schon Angst vor irgendwelchen Horrorstories...

Ja, während der Renovierung werd ich wohl was merken, aber das nehme ich in Kauf bzw. da kann ich ja auch kurzzeitig mal ein Spray oder Tabletten nehmen, wenn es richtig schlimm wird – oder ich trage beim Saugen/ Wischen erstmal einen Mundschutz und lass die Fenster offen.

Nochmal danke an Euch!!! :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH