» »

Allergische Reaktion auf Alkohol?

T1atixV hat die Diskussion gestartet


Hallo

Ich hab ja Panikattacken und das schon seit Anfang 2009, und seit einem guten dreiviertel Jahr habe ich auf einmal während dem Essen einen Blähbauch.

Im Silvester war alles noch okay ich habe da 4 Gläser Sekt getrunken und vor meinen Panikattacken habe ich am Wochenende sogar ne Flasche Sekt getrunken ohne dass außer ein kleiner Schwips nichts passiert ist.

Aber seit einigen Wochen passiert folgendes:

Sekt, Weißwein oder Rotwein egal was nach ca. drei Schlucken bekomme ich auf einmal ein feuerrotes spannendes und juckendes Gesicht, habe mich natürlich mächtig erschrocken, und mir wurde von jemandem Histaminintolleranz genannt, das komische ist allerdings trinke ich weiter, also das Glas leer, geht es mitten unter dem trinken wieder weg. ( Nur Samstagabends, also net daß hier jemand denkt ich trinke tag täglich)

Ich verstehe das nicht! Beim Weitertrinken müßte doch der Histaminspiegel weitersteigen, bei einer allergischen Reaktion müßte es doch noch schlimmer werden wenn ich das Glas leere.

Ich habe das beim Internisten zur Sprache gebracht dieser sagte nur Alkoholflush. Egal was es ist, wieso auf einmal? 23 Jahre (also seit ich ca 16 bin ) lang nichts, und nun Reaktion?

Das einzigste was ich an Medis zu mir nehme ist die Antibabypille, Rennie und Lefax.

Hat denn irgendwer eine Idee? Habs gerade mal mit Weißwein versucht, weil dieser ja weniger Histamin hat und auch weniger Alkohol als Sekt, zack das gleiche Spiel wieder und das nach 3 Schluck.

Also alles nur im Gesicht und die hälfte vom Hals hinunter sonst nirgends!

LG Tatjana

Antworten
HxolabSienxe hat geantwortet


Meine Mutter hat das auch. Also sie bekommt rote Flecken um die Augen und sieht dann ziemlich schlimm aus.

Ich denke es kommt immer drauf an welches Getränk es ist und was du dann sonst auch noch gegessen hast (Histamingehalt ist ja unterschiedlich).

Warum das bei dir nicht schlimmer wird? Keine Ahnung, aber ich denke evtl. kann es nicht mehr schlimmer werden, also zumindest nicht im Gesicht. ":/

jcessy2x4 hat geantwortet


mir geht es ähnlich. bei einem glas (alkoholhältigem,egal was) passiert noch nichts, wenns mehr wird, wird mein gesicht rot, ich spüre eine hitze aufkommen, die wangen glühen.

am hals bekomme ich rote flecken, sowie an den armen und händen.

schaut echt schlimm aus. im gegenatz zu dir, wird es beim weitertrinken eher schlimmer.

bin die einzige in meinem freundes und bekanntenkreis, die so auf alkohol reagiert und finde es peinlich, nach ein paar gläsern den glühwurm zu machen und regelrecht leuchtend rot zu werden.

mein vater trinkt nicht, doch aus geschichten von früher habe ich gehört, dass er ähnlich auf alk reagiert, meine verstorbene großmutter auch.

ist vielleicht erblich bedingt ???

hab das allerdings noch nie beim arzt angesprochen

TbatiV hat geantwortet


Hi

Aber wieso auf einmal Histaminintolleranz? Einfach so? Passiert bei nichts anderem außer Alokohol und laut Histaminliste steht da daß Weißwein gegenüber Sekt viel weniger hat. Wir kochen nur frisch, nichts haltbares, verstehe es nicht.

Lg Tatjana

TRajtixV hat geantwortet


Nachtrag:

Vor allen Dingen sofort bei 3 Schluck? Ohne dass eine Verdauung stattgefunden hat?

LG Tatjana

H@olabwiene hat geantwortet


Allergien sind schon vererbbar. Und........ich glaube man kann das auch erst im Laufe des Lebens entwickeln. :-/

Der Papa eines Freundes hat einen bestimmten Wein (Weißwein) den er sehr gut trinken kann, bei allen anderen hat er Probleme, bei meiner Mama geht gar nichts, die hat schon Probleme bei einer Schnapspraline.

SRu[nfl5owxer_73 hat geantwortet


Es gibt Menschen, die einen Mangel eines alkoholabbauenden Enzyms haben. Interessanterweise kommt es gehäuft bei Asiaten vor. Durch den mangelhaften Abbau von Alkohol kommt es zur Ansammlung von Acetaldehyd – und entsprechenden Symptomen. Nennt sich "Alcohol Flush Syndrom":

[[http://en.wikipedia.org/wiki/Alcohol_flush_reaction]]

Vielleicht könnte es das bei Euch sein. Würde da mal mit einem Arzt drüber sprechen!

e*icnMaxrc hat geantwortet


Geh doch mal zu einem Allergiespezialisten.

das komische ist allerdings trinke ich weiter, also das Glas leer, geht es mitten unter dem trinken wieder weg.

Wenn es doch wieder weggeht, stört es dich denn extrem?

TfatiV hat geantwortet


Hi

Klar stört dass erst wirds kochendheiß dann fängt die Haut an zu spannen und zu jucken, und sieht einfach scheußlich aus.

Wenns nur rot wäre würde es gehen aber es ist Stirn Wange und Kinn und alles andere, also seitlich richtung Ohren, oberhalb und knapp unterhalb der Lippen weiß bzw. Hautfarben.

Und was ich gerade eben festgestellt habe, meine Haut fühlt sich jetzt nachdem es wieder weg ist voll weich an, wie frisch gecremt.

h<erak`lesx90 hat geantwortet


Hey,

schön das ich endlich ma aktuelle Foren gefunden habe, also ich habe genau die selben Probleme. Ich bin 21 Jahre alt und das ist genau der Alter wo man gerne feiert und trinkt und all diese Kommentare von wegen man kann auch ohne Alkohol feiern und lass das trinken sein, nerven extrem und kann man sich sparen, weil wen nervt es nich alle haben spaß und will sich dem "niveau" anpassen ;-).

Ich trinke sehr gerne Wodka-Energy, wenn ich den in einer Disco trinke und sehr viel tanze bekomme ich keinen Ausschlag´, aber wenn ich in einer bar bin oder auf einer Home-Party und Wodka Energy trinke, oder whiskey (allgemein Härteres), dann bekomme in an der Schläfe, Wange und am Hals rote flecken und mir wird immer heißer, wenn ich weiter trinke wird mein Kopf knallrot und meine ohren kribbeln,jucken und werden kochen heiß, kann dann sogar bei minus 15 grad draußen rumlaufen und mir ist immernoch heiß -.- um um die Mundbereich bin ich ganz normal, was in dem fall total weiß aussieht, ich war die Tage beim Hautarzt und lasse derzeit mein Blut untersuchen, ma sehen was dabei rauskommt.......ach ja nich zu vergessen meine Nase wird auch verstopft.

In 2 Wochen steht mein lloret urlaub an und ich will nich wie in meinen letzten 3 urlauben immer ein rotes gesicht bekommen, weil ich mich dann immer sehr beobachtet fühle und mich für so einen knallroten kopf schäme, werde auch öfters deswegen angesprochen xD Bin schon am Überlegen ob ich mir diese DAOsin kapseln kaufe und teste, es muss doch irgendeine Lösung für dieses Problem geben, es kam von heute auf morgen das Problem, so mit 18 würde ich sagen, dachte es legt sich von alleine irgendwann, aber so wie ich alles bei google mitbekomme soll das ja von jahr zu jahr schlimmer werden, und wie gehen denn die asiaten damit um wenn das bei den so weit verbreitet is, die sind doch so superschlau, haben die noch nix entwickelt wenn das Problem bei den schon seit jahrhunderten bekannt is?!?!?! Vllt. kennt ihr ja paar trick oder ne Lösung, ich trinke immer viel viel Wasser und ne weile kein alk mehr damit die flecken weg gehen und frische luft und kühlen, is ja aber auch nich so das wahre, normal zu werden und alle anderen haben immer spaß und keine beschwerden.

T<ati=V hat geantwortet


Hallo

Ich hoffe du schreibst uns was bei deiner Untersuchung raus kommt!

LG Tatjana

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH