» »

Allergie gegen Mdf?

H]ybrixdX99 hat die Diskussion gestartet


Moin,

ich hab grade Semesterferien und ich will mich endlich mal einem lang ersehnten Hobby widmen. Das ist der Bau eines eigenen Möbelstücks (bzw eine Arcade Automaten). Ich hab mich entschieden dafür MDF (Mitteldichte Faserplatte, habe mich informiert, kann aus sämtlichem Holz bestehen, sowohl heimisches als auch exotisches) zu verwenden.

Nun habe ich seit ich in meiner Garage rumgesägt und gehobelt habe einen angeschwollenen Hals, eine Art "Schnupfen" (mehr oder weniger, mir gehts körperlich gut, nur ist die Nase dicht, die Augen und Lippen sind trocken) und ich habe Schluckbeschwerden (aber keine Atembeschwerden). Mein Doc meint ich hätte nen kleinen Halsvirus, da mein Hals wohl recht rot ist (ich hab ihr allerdings nicht von dem Holz gesagt, da das für mich eute abend erst in betracht gekommen ist). Kann es sein das ich gegen das Holz ne Allergie hab? Oder ist das eher unwahrscheinlich und ich hab einfach wirklich nen Virus? Wie kann ich sowas rausfinden? Momentan nehme ich Tantum Verde gegen die Beschwerden im Hals. Geschwollen isser immernoch, aber die Schluckbeschwerden sind besser.

Danke für eure Hilf!

HybridX99

Antworten
L*ila hat geantwortet


Täusche ich mich, oder enthalten diese MDF-Platten größere Mengen an Formaldeghyd? Das könnte durchaus ein Stoff sein (der ja durchaus, gerade beim Bearbeiten, ausgast), auf den du in der beschriebenen Weise reagierst.

H|ynbridxX99 hat geantwortet


Japp, habe etwas gegoogelt. Das gast da wirklich aus. Tja, dumm gelaufen, da ich 150€ dafür ausgegeben habe. Gast das nur beim bearbeiten aus? wenn ja kann ich mit maske arbeiten. Viel ist eh nichtmehr dran zu machen und nacher kommt da folie drüber. Oder ist das dauerhaft ungesund?

Danke und Gruß

mUariobhot hat geantwortet


raus mit dem ding auf den müll

H>ybrQi%dXX99 hat geantwortet


Wie lange würde so eine Allergie denn halten? Denn bearbeitet hab ichs vorgestern, seither lagert das ding AUßERHALB meiner Wohnung! Ich hatte also nur ca die 4 Stunden, die ich das bearbeitet habe kontakt.

Wegschmeissen würde mir extrem weh tun, da ich als student sowieso kaum kohle hab und die 150 dann schon fies wehtun (plus die hardware, die ich dann sinnfrei angeschafft hätte).

Ich denke ich werde mich mal testen lassen, formaldehyd lässt sich wie ich gelesen habe ziemlich schnell via Prick Test bestimmem.

Oder ist das ne schlechte idee?

HybridX99

s:chna[ttZergusxche hat geantwortet


Wie lange würde so eine Allergie denn halten?

Da gibt es wohl keine Zeitangaben. Es hängt davon ab, wie intensiv der Kontakt war und wie Dein Körper damit umgeht. Im schlimmsten Fall könnte es als Trigger wirken und weitere Reaktionen nach sich ziehen.

Wegschmeissen würde mir extrem weh tun, da ich als student sowieso kaum kohle hab und die 150 dann schon fies wehtun (plus die hardware, die ich dann sinnfrei angeschafft hätte).

Das ist verständlich. Vielleicht legst Du das Projekt erstmal auf Eis bis Du wieder fit bist. Grundsätzlich würde ich aber schon lieber 150 Teuronen in den Sand setzen als meine Gesundheit.

l"ieb}esl ebexn hat geantwortet


raus mit dem ding auf den müll

Kann in prinzipiell nur unterschreiben. Aber >95% der Menschen in Deutschland haben Möbel aus MDF in ihrer Wohnung, bei vielen sind praktisch alle Möbel aus dem Zeug. Wahrscheinlich auch beim TE.

Ob die Allergie jetzt durch Formedehyd oder einen anderen Stoff (hey – vielleicht sogar Holz?) kommt, lässt sich aufgrund der Symptome schlecht beurteilen.

Vielleicht warten und versuchen im Sommer im Freien zu Arbeiten. Gerade mit dem leichtflüchtigen Formaldehyd gibt es dann keine Probleme mehr.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH