» »

Seit 7 Tagen unerklärlicher Juckreiz

Tyhund@erbite hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

bin neu hier und hab auch gleich ein Anliegen: :°(

Seit genau 1 Woche habe ich (39, weiblich) einen ganz seltsamen Juckreiz überall am ganzen Körper. Die Stellen sind nicht festgelegt, mal meine Hand, dann der Finger, dann der Oberarm, im selben Moment wieder der Oberschenkel - und komischerweise kann man auf der Haut überhaupt nichts erkennen. Mittlerweile wird es immer schlimmer, sogar nach dem Duschen! Hatte nie Probleme mit der Haut bis dato. Es juckt auch nicht so extrem, dass ich mich blutig kratze, sondern immer wieder kurz und stetig. Es nervt fürchterlich. Sogar nachts muss ich kratzen.

War gestern deshalb auch beim Arzt, der hat mir 3 Röhrchen Blut abgenommen. Eines konnte er gleich auswerten, da war alles super und die anderen mussten sie einschicken. Aber wenn da was gewesen wäre, hätten sie sich telefonisch gemeldet. Die Ergebnisse sind in der Regel am nächsten Tag da.

Mein Arzt vermutet trockene Haut (gehe seit 1/2 Jahr regelmässig in Solarium, ca 2 mal die Woche - hatte aber bis dato nie Probleme). Ich soll mich jetzt 2 mal am Tag eincremen und Antiallergikum muss ich jetzt 10 Tage nehmen.

Ich bin dennoch völlig ratlos, da es wie angeflogen kam. Zu erwähnen wäre noch, dass wir seit ca. 2 Wochen eine kleine Katze haben. Aber ich habe ansonsten keinerlei Allergien (haben seit 8 Jahren einen Hund), auch ansonsten kann ich Katzen von Freunden problemlos anfassen, ohne dass etwas passiert.

Im Internet bin ich natürlich auf die schlimmsten Diagnosen gestossen von Leber- oder Nierenerkrankungen, Diabetes bis hin zu Lymphdrüsenkrebs und Leukämie :-X . Für mich als Hypochonder natürlich ein gefundenes Fressen.....habe dies dem Arzt auch geäussert, der meinte, dass er bei meinem Beschwerdebild als allerletztes auf eine solche Diagnose gekommen wäre. Dennoch bin ich froh, dass er gleich ein Blutbild hat machen lassen.

Was meint ihr - was kann das sein? Wirklich "nur" trockene Haut vom Solarium? Oder vielleicht doch Katzenhaarallergie? Aber dann hätte ich doch nur bei Kontakt mit der Katze Juckreiz und müsste auch Niesen usw...aber das ist ja alles nicht der Fall ":/ .

Oder könnte womöglich doch noch was Ernsteres dahinterstecken, auch wenn das Blut in Ordnung war?

Wäre froh um eure Meinungen.

Juckende Kratzgrüsse

Thunderbite

Antworten
k}nJufwfeltxje


Lass doch mal einen Allergietest machen. Nicht nur auf Katze, sondern auf alles Mögliche. Manchmal entwickelt man auch nach Jahren der Gewohnheit bei Irgendwas eine Allergie. Und er weiß, vllt ist es doch deine Katze..

T?hun[derbxite


Ja das wäre eine Möglichkeit, werde meinen Arzt nochmals darauf ansprechen wenn es nicht besser werden sollte. Komisch ist auch, dass die Allergietablette heute wohl gar nicht zu wirken scheint :-(

Hab einfach Angst, dass vielleicht doch etwas Schlimmeres dahinterstecken könnte :°(

z|wetsc|hg<ex 1


*:)

Ich habe vor ein paar Monate haargenau das gleiche erlebt! ich habe ein Juckreiz über den ganzen körper gehabt, so schlimm das ich mich total zur Blute gekratzt habe. An meiner Haut war eigentlich nichts zu sehen, ausser das manchmal nach dem kratzen, kleine rote punkte am körper war, was ich vermute vom kratzen kam.

Ich habe alles versucht, andere Duschgel, waschpulver und, und,und, nichts hat geholfen. Dann meinte eine bekannte von mir das es vielleicht eine Art Flöheallergie sein könnte, weil ich 2 hunde haben. Ich habe die sofort nackentropfen gegen flöhe gegeben und das juckreiz besserte sich langsam. Ob es daran lag, werde ich wohl nie wissen.

Auf jedem Fall, ist der erste Schritt zur besserung, das Du dich eine juckreizstilllende Salbe draufschmiert, am besten Ebonol oder Fenistil mit Cortison, damit das Du dich nicht ständig jucken muss, wenn es trotzdem juckt, muss Du dich zwingen nicht zu kratzen. Alleine das ständige kratzen verhindert eine besserung.

Ich habe mich auch blut abnehmen lassen. Der eine Leberwert ist leicht erhöht, aber nicht dramatisch, meine ärztin meinte nicht das es davon kommen kann, weil der juckreiz nach 4 wochen verschwandt. Wenn es an der Leber gelegen hätte, wäre der juckreiz geblieben! Sie meinte aber, das es sein könnte, das der eine Leberwert vor ein paar wochen noch höher war, und das der juckreiz, jetzt weg ist, weil die Leberwerte gesunken sind! Ich habe Gallensteine in der Gallenblase, deswegen haben ich erhöhte Leberwerte ;-)

Ich würde in deiner Stelle trotzdem anrufen und nachfragen wegen deiner Leberwerte ;-) Aber erst Mal salbe draufschmieren und aufhören zu kratzen, obwohl es sehr schwer ist ;-)

Tjhun$derbixte


Danke für Deine Antwort. Ja, auf das mit den Flöhen bin ich noch gar nicht gekommen, da ich bisher noch nie gegen irgendwas allergisch war.

Wenn mein Leberwert erhöht wäre, würde mich die Ärztin anrufen. Ich wüsste allerdings nicht, woher der Wert erhöht sein sollte. Ich trinke zwar schon regelmässig Rotwein, aber höchstens 1-2 Gläser, nie mehr. Also alles im Rahmen.

Ich habe Allergietabletten bekommen, die halfen nur gestern etwas. Heute nach dem Duschen war es fürchterlich mit dem Gejucke. Ganz schlimm. Man wird fast verrückt......

Eine Salbe habe ich mir in der Apotheke geben lassen, von Schüssler Salze, aber die hilft auch nicht wirklich. Habe erst in 10 Tagen wieder einen Arzttermin, bis dahin halte ich es wahrscheinlich eh nicht aus.....

Aber wenn die Blutwerte alle einwandfrei waren, kann man doch eine ernsthaftere Erkrankung eigentlich so gut wie ausschliessen, oder? :-/

z(wJetscvhDge x1


Davon gehe ich auch aus. Aber symptome bloß nicht googlen, dann guckst Du schon längst die Radieschen von unten an ;-D Erhöhte Leberwerte kommen nicht nur von Alkohol. Die können auch entstehen, wenn Du zum Beipiel ein leichten Fettleber hast, Gallensteine, oder an Hepatitis erkrankt ist, auch von verschiedene medikamente kann sowas kommen ;-)

Probier deine Katze nackentropfen gegen Flöhe zu geben, und guck Mal ob es dadurch besser wird. Das werde ich fast vermuhten, weil Du ja erst seit neulich die Katze hast. Hol Dir Ebonol in die Apotheke gegen dein Juckreiz, das hilft 100% ;-)

Mqaste>rp


Ich hatte das auch mal nachdem ich ein Duschgel ausprobiert habe, was ich noch nicht kannte. Würd mal zum Hautarzt gehen.

T|hulndenrbitxe


Ja, aber ich hab ja gar kein neues Duschgel ausprobiert und die,die ich daheim habe, benutze ich schon seit Ewigkeiten und hatte noch nie Probleme damit. Auch sonst habe ich eine absolut unkomplizierte Haut....bis jetzt ":/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH