» »

Jucken und Schwellung nach Stechen eines Tattoos mit roter Farbe

1?9NDaD;iNFeO88 hat die Diskussion gestartet


Guten Tag,

ich habe folgendes Problem.

Ich habe mir vor ca 2 1/2 Jahren ein Tattoo auf dem Oberschenkel stechen lassen mit Roter Farbe..

Nach kurzer Zeit bemerkte ich, dass genau diese Stelle brannte, juckte und dick wurde.

Heute ist diese Stelle immer noch dick und juckt und die Haut "platzt" an einigen Stellen auf,als wenn meine Haut versuchen würde, die Farbe herauszudrücken.

Dann bin ich dieses jahr zu einem anderen Tätowierer gegangen, der mir eine Rote Rose auf die Hand stechen sollte.

Und wieder nur die Stelle wo das Rot in meiner Haut ist, juckt, brennt und ist dick und vernarbt.

Bei dem Schwarz gar nichts.. Nur das Rot wieder mal.

Deshalb meine frage:

Was könnte der Hautarzt da tun ?

Wegschneiden?

Oder gibt es eine Salbe ?

Oder vielleicht eine neue Tattoofarbe, die man hineinstechen könnte, damit das "dicke" weggeht ?

Mit dem jucken und brennen könnte ich mich ja noch abfinden,.. aber sehr unschön ist das vernarbte halt.

Ich würde mich über eine Antwort, die mir hilft sehr freuen.

lg

Antworten
G5ibENichtA`uf


Ab zum Hautarzt!

Du scheinst eine allergische Reaktion auf die rote Farbe zu haben.

Warum lässt man sich noch ein rotes Tattoo stechen, wenn man schon aufs erste allergisch reagiert? Hast du dem zweiten Tätowierer nichts davon gesagt?? Der hätte dir eigentlich schon abraten müssen. :|N

M<etalRmaus


Das hört sich nach einer Allergie auf den roten Farbstoff an. Geh auf jeden Fall zum Hautarzt. Gegen die akute Hautreaktion wirst du wahrscheinlich eine Salbe bekommen.

So einfach aus der Haut rauskriegen kann man Tattoofarbe leider nicht, vor allem Rot ist da schwierig.

Laserentfernung ist zur Entfernung bedingt möglich, bei einem wirklich heftigen Befund ev. auch eine OP. Beides natürlich mit Narbenbildung verbunden.

Lass dir vielleicht von deinem Inker sagen, welche Farbe mit welcher Zusammensetzung er genau benutzt, und nimm die Info mit zum Hautarzt.

Frag mich nur, warum du dir hast noch ein Tattoo in Rot stechen lassen, wenn du auf das erste schon reagiert hast?

1J9NaD7iNe8x8


hey..

das rot auf dem bein, war von einer billig produktion aus china..

und das auf der hand, habe ich nur machen lassen, weil der tätowierer meinte, das es eine "deutsche zertifizierte farbe" wäre..

eternal ink heißt die farbe, die er mir in die hand gestochen hat..

und die china farbe, weiß ich gar nicht mehr, wie die hieß, leider.. stand auf jeden fall nichts deutsches oder englisches drauf..

da der tätowierer versichert hat, das noch KEINER eine allergische reaktion bekommen hat, habe ich ihm natürlich vertraut, so blöd ich bin.. -.-

und eine salbe sollte helfen ?

ich habe lieber eine narbe, als die hand und am bein so ein "dickes etwas" zu haben.

das sieht schrecklich aus.. an meinem bein hat sich die haut auch schon teilweise dunkel gefärbt.. und da es andauernd juckt und man natürlich auch etwas kratzt, platzt es dann auf und es bilden sich bläschen...

ist schon echt eklig..

GNibNi+chtAuxf


Ab zum Arzt, wenn du Pech hast entzündet sich es oder ist schon entzündet und dann wird es u.U. gefährlich!

JPen8x8


Sorry... Wenn ich sowas lesen muss bekomm ich echt zu viel! Mal wieder is der Tätowierer Schuld?!

Ich weis nicht ob du dich bei Kumpels im Keller stechen lässt? Bei einem guten inker bekommt man vorher einen Zettel, den man wahrheitsgemäß ausfüllen muss oder sollte! Da wird unter anderem nach bekannten Allergien oder Reaktionen gefragt...? Wenn das nicht der fall ist, sollte man so intelligent sein und das vorher sagen. Da es dir ja schonmal passiert ist! Ich kennen keinen Inker der dem Kunden "versichert" das noch keiner ne Allergie hatte... Ihr unterschreibt und willigt in eine "körperverletzung" ein... Und das dann wohl beim billigsten den man gefunden hat! Diese Chinafarben sind bei uns garnicht zugelassen!!!! Sind Schwermetalle enthalten und anders... Aber klar, ich lass mir freiwillig Gift stechen und ne Körperverletzung durchführen ohne mich über das Studio zu erkundigen... Das ma dann noch über ein Jahr bzw 2 halb Jahre mit Entzündungen rumlaufen tut ist für mich garnicht nachvollziehbar!

Das das nicht normal ist weis man ja wohl, dafür Brauch ma nicht mal n Abschluss... Sorry! Dumm, dümmer...

Egal! Will mich garnicht aufregen!

Du solltest "ganz schnell" zu nem Hautarzt!!!

Eine Allergie auf solche Farben kann über nen Schock bis hin zum tot führen

Lg Tätowierer

M~ada[me_p)lganlxos


Das Thema dürfte mittlerweile durch sein.... :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH