» »

Allergie gegen Maispollen?

TSwi|stxer2 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich wollte mal hören, ob schon andere eine Allergie gegen Maispollen haben?!?

Gibt´s dafür einen Allergietest?

Weiß jemand, was gerade im östlichen Niedersachsen rumfliegt? Dieses Jahr hat sich durch den kalten Frühling leider alles nach hinten verschoben. :-(

Ich habe zwar eigentlich eine Allergie gegen Roggenpollen und bin für ungefähr zwei Wochen im Jahr platt, aber dieses Jahr ist es so schlimm wie nie zuvor. Ewig läuft die Nase, ich habe Schnupfen wie bei einer Erkältung und die Augen sind dicht. So langsam verwandelt sich meine chronische Bronchitis in Asthma und ich kriege Panik. Cetirizin habe ich als Großpackung rumstehen.

Meinem Mann geht´s genauso und der hat normalerweise eine Allergie gegen Brennnesselpollen.

Wir sind echt ratlos. :-(

Normale Gräser, Raps und Brennnesseln sind schon lange durch, Ambrosia hat uns noch nicht erreicht. Bleibt eigentlich nur der Mais, der hier wegen der Biogas-Anlagen im großen Maßstab angebaut wird und wohl jetzt blüht. ???

Was meinen denn andere dazu?

Unsere Ärzte sind leider gerade im Urlaub...

Antworten
AGbflvussre{inigxer hat geantwortet


hmm wäre mal ne idee,....

ich habe seit 2 monaten nur extreme probleme mit nase und augen,....nase immer zu tut weh alles im eimer drin,....augen nur noch extrem am jucken,..

an mais hab ich da noch nicht gedacht ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH