» »

Ausschlag eine Woche nach Amoxicillin (Penicillin)

a$bfel$pau*m hat die Diskussion gestartet


Ich habe für 17 Tage Amoxicillin (ein Penicillin) bekommen. Dabei hatte ich keine Probleme. Nun, ca. eine Woche nach Einnahme der letzten Tablette, ist nun ein punktförmiger, leicht juckender Ausschlag auf den Fußrücken aufgetreten. Hat jemand sowas schon erlebt, also so lange nach der letzten Tablette? Vor der Einnahme des Medikaments habe ich einen Allergietest auf Amoxicillin durchführen lassen, der jedoch negativ war. Danke!

Antworten
L!ola2x010


Ja, ich hab davon mal ne Röschenflechte bekommen, ein anderes mal auch einen untypischen Ausschlag. Da du das Medi ja sowieso schon nicht mehr nimmst macht man da gar nichts. Kannst ganz entspannt sein, das verschwindet nach ein paar Tagen oder manchmal auch erst Wochen wieder. Die Halbwertszeit des Medis ist zwar nicht so lange, aber Reaktionen können trotzdem noch sehr spät danach auftreten. Penicillin ist dafür verschrien.

L#ola2y01x0


Das muss auch keine Allergie sein. Meine Röschenflechte war auch keine allergische Reaktion, ne allergische Reaktion tritt unmittelbar nach Aufnahme in den Blutkreislauf auf. Das was jetzt abgeht ist ne Sache des Immunsystems-das kann auch einfach geschwächt sein. Die Ursache von z. B. Röschenflechte sind heute immer noch ungeklärt. Es gibt nicht für jede Hautreaktion eine Erklärung. Lass es einfach in Ruhe und es wird verschwinden. Sonst nach ein paar Wochen nochmal zum Arzt. Sowas kann dauern.

m6n=exf


Ich hatte dasselbe nach Amoxicillin, auch erst nach der Einnahme. Ging nach ein paar Tagen wieder weg ohne weitere Folgen.

albfel^pDauxm


Danke für eure Antworten. Ich habe mich gefragt, ob das Auswirkungen auf eine künftige Amoxicillin-Einnahme haben könnte. Muss das mit meinem Arzt besprechen.

EAmmax28


Ja, besprech das mal mit deinem Arzt. Ich hatte das auch, ca. 1 Woche nach der letzten Amoxicillin, allerdings am Bauch. Hab das dem Arzt gezeigt und nach einigem Rätseln woher das kommen könnte (an das Antibiotikum haben wir beide zuerst gar nicht mehr gedacht, war ja schon längst abgesetzt) meinte er daraufhin, es sei nicht schlimm und geht wieder von alleine weg, ab seither darf ich kein Amoxicillin mehr nehmen. Hab auch so nen Wisch bekommen, wo die Unverträglichkeit nochmal draufsteht, falls ich mal bei einem anderen Arzt angeben muss, welche Unverträglichkeiten bestehen (kann mir Namen nicht so gut merken, allerdings, seit ich den Zettel habe, habe ich ihn tatsächlich nie wieder gebraucht, jetzt merke ich es mir doch ;-) )

Aale}onxor


Ich habe einmal Amoxicillin bekommen und es nicht gut vertragen. Ich bekomme seitdem immer ein anderes AB.

m4nef


Ich bekomme deshalb auch kein Amoxicillin mehr. Bisher gab es aber immer noch eine Alternative. Wenns im Notfall nicht anders ginge, würde man wahrscheinlich auch nochmal fiesen Ausschlag in Kauf nehmen :-/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH