» »

10% Milben und Milbenkot im Kopfkissen, kann das sein?

S7ap6ienxt hat geantwortet


In erster Linie zeig das, dass die verschreibenden Ärzte nicht so stabil sind gegen die Werbung der Pharma-Industrie. Viele Krankheiten kann der Körper selbst bekämpfen. Aber habt ihr schon mal erlebt, dass ihr ohne Rezept vom Arzt kommt?

das ist doch quatsch. ein denkender arzt stellt eine diagnose und verschreibt dann etwas, was dort hilft. das problem ist, dass die ärzte unter enormen leistungsdruck stehen und immer weniger geld für ihre arbeit bekommen, schau dir mal an, was es da an fallpauschalen für ein ganzes quartal noch gibt - das ist lächerlich! die krankenkassen streichen milliardengewinne ein und die, welche die eigentlich arbeit am patienten erbringen, kassieren immer weniger...... die zeit ist knapp, es ist einfacher, den patienten mit einer pillenpackung zufriedenzustellen und den nächsten zu behandel als sich wirklich zeit für eine gesicherte diagnose zu nehmen. und so wird es gemacht. das hat mit "werbung" von pharma nichts mehr zu tun, zumal es durch diverse codexe auch kaum noch möglich ist, "werbung" zu machen. das nur mal so nebenbei....

e3zrxa hat geantwortet


naja, ohne, dass es jetzt eine neiddebatte wird, kann ja jeder medizin studieren...

[[http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/einnahmen-von-medizinern-aerztehonorare-steigen-deutlich-1.1747314]]

das sind durchschnittwerte. die einkommen sind sehr hoch....

seis auch gegönnt, bei guter arbeit.

ist das nicht schön, wie manche freds wieder vom eigentlichen kern abkommen.. ;-)

zum wasserbett: da wir hohe stromkosten haben, fast 8000 kw pro monat zu 4......wieviel watt braucht so ein bett?

eQzxra hat geantwortet


8000 kw pro jahr....

SBap/iexnt hat geantwortet


@ ezra

das kann ich dir gar nicht genau sagen, mittlerweile gibt es recht stromsparende heizungen. bei interesse kannst du dich zb bei einem händler und bestimmt auch im netz erkundigen. man kann den verbauch senken, wenn man das bett mit einer ordentlichen tagesdecke abdeckt tagsüber zb und drauf achtet, dass es nicht auskühlt. geschätzt zahle ich ca 15€ an strom im monat dafür, aber das ist wirklich nur geschätzt.......

Smaop;ienxt hat geantwortet


und zu dem link:

ein reinertrag von ca 181.000@ für einen allgemeinmediziner VOR steuer ist nicht die welt.... davon muss er sein personal bezahlen, die praxis, alle geräte und sich selbst. das hört sich erstmal viel an, aber in betracht der leistung die er bringt, ist das nicht mehr sonderlich viel. da verdient ein beamter im gehobenen dienst ganz bestimmt deutlich mehr. und der "rettet" keine menschenleben. ;-)

1@tox3 hat geantwortet


spapient: Bitte erst lesen, statt ins Blaue raten... Da steht explizit

Der Reinertrag ergibt sich, wenn man von den Einnahmen die Kosten der Praxis und die Gehälter für Personal abzieht.

ejzrxa hat geantwortet


absolut richtig und das sind durchschnittswerte der niedergelassenen ärzte. nach oben hin mit viel spielraum.

in krankenhäusern sieht das anders aus. da werden für wesentlich geringere gehälter 20 stundenschichten gefahren, ohne mittwoch nachmittags und freitag nachmittags frei.... :-X

aber, wie gesagt, da, wo ich bin will ich sein... :-)

grund zum"jammern" sehe ich, bei einem durchschnittseinkommen von ca. 2700.- euro netto der restlichen deutschen haushalte

[[http://de.statista.com/statistik/daten/studie/5742/umfrage/nettoeinkommen-und-verfuegbares-nettoeinkommen/]]

nicht wirklich. aber ich wiederhole mich: es kann jeder arzt werden. nur manchmal nervt mich das geweine einiger mediziner auf hohem niveau sehr.... ;-)

Snapi*exnt hat geantwortet


ok, dann habe ich nicht richtig gelesen. sorry. dennoch halte ich diese zahlen für einen allgemeinmedizinische praxis nicht für ganz korrekt...... however.

@ ezra

da, wo ich bin will ich sein... :-)

hast du auch herrn corssen und den selbstentwickler über dich ergehen lassen - oder stammt dieser spruch ursprünglich von jemand anderem? ":/ ;-D

und ich meine, NICHT jeder kann medizin studieren. so manch einer ist dafür einfach nicht mit genügend IQ ausgestattet, da kann er/sie gar nichts für und auch nichts dran ändern. *:)

e5zra hat geantwortet


@ sapien

ich habe ihn bei Reinhard sprenger gehört....bei einem motivationsseminar.... :-D

bis auf menschen, die nicht alleine weg können, z.b. die armen kinder in irgendeinem afrikanischen barbarenstaat, oftmals zutreffend...

"da wo ich bin, will ich sein" und "there is no free lunch...." sind für mich persönlich sehr zutreffend

S#aBpiexnt hat geantwortet


;-D

kam mir doch so bekannt vor, da lag ich ja ganz richtig. du strahlender stern ;-D ;-D ;-D

...oder hat er inzwischen ausgestrahlt.....?

mein fall war er nicht, ansatzweise ok - aber zu überzogen. jedem das sein. und ja, da wo ich bin, da will ich auch sein. macht einiges angenehmer. das ist wohl war. *:)

a$nderKs_alQs_andere hat geantwortet


Wollt ihr Milben kaufen? Eben poppt diese Anzeige hier auf dieser Seite auf:

Google-Anzeigen

Milben Bett

Milben Bett gesucht ? Wählen Sie jetzt Milben Bett.

Also nicht jammern wegen der Milben, sondern anbieten und verdienen (so ein Schwachsinn).

e8zrxa hat geantwortet


@ sapient

habs grad erst gesehen, 15.- euro geht ja noch, es summiert sich bei uns halt enorm...somit bleibe ich erstmal beim spray... :-D danke für die info.

zu den motivationsgurus....manchmal ganz amüsant, wir hatten mal einen psychologen von einer bekannten spezialeinheit. danach haben sich alle geprügelt und waren stark depressiv... %-|

@ anders als andere

das ist ja der hammer, eine milbenanzeige :=o

da haben die wohl bei google adwords breite begriffe hinterlegt...

das bedeutet ja, wenn man von vivenus die ausgangsfrage nimmt, dass, wenn man nur 1 cent pro milbe bekommt, alleine durch eine einzige matratze fast reich werden kann :)=

nur müsste ich dann auf encasings umsteigen. unter den bezügen vermehren sie sich ja bestimmt toll, so schön warum und feucht... :p>

eNzra hat geantwortet


nicht "warum" sondern " warm" zzz

wragi hat geantwortet


"und wie gesagt. eine mutter, dernen kind eine hausstauballergie hat, und aus der sich dann unbehandelt asthma entwickelt hat wäre bestimmt froh gewesen, wenn der Arzt ihr im vorfeld etwas gegen die milben empfohlen hätte."

Da kann ich nur zu 100% zustimmen: Hätte unser Arzt bei unserem Sohn vor 14 Jahren nicht die Hausstauballergie entdeckt und hätte er nichts von Milben im Bett als Auslöser für diese Allergie gewußt und hätte er uns den [...] nicht empfohlen hätte unser Sohn mit ziemlicher Sicherheit Asthma heute!

Da hilft es nichts ob man Bild liest oder nicht – Astma ist eine sehr schwerwiegende Krankheit, die ich niemanden wünsche!

So viel zu Ärzten – manchmal sind sie schon wichtig!

Letztendlich bleibt es ja jedem selbst überlassen, wann und wie oft er einen aufsucht.

Und Pharmaindustrie: Auch [...] kommt von einem Pharmaunternehmen. Und die sind nicht chemisch – und wir sind heilfroh, daß der erfunden wurde. Sonst hätte unser Sohn wahrscheinlich auch Antibiotika oder chemische Tabletten gegen Allergien nehmen müssen mit den ganzen Nebenwirkungen....

Und ganz ehrlich: Meine Frau und ich und auch unsere anderen beiden Kinder sind schon sehr froh, daß wir auf so einfache Weise diese Hausstaubmilben und deren Kacke aus dem Bett haben! Wir nehmen keine Dessinfektionsmittel her zuhause, aber wenn es [...] nicht geben würde und ich müßte die Milben mit einem Desinfektionsmittel beseitigen, wüßte ich nicht, ob ich das nicht auch tun würde...

(Konzertierte Werbung mittels mehrerer Accounts durch die Moderation gelöscht)

uXwe%11 hat geantwortet


Das mit den 10% milbenkot kann ich mir gut vorstellen. Da man ihn nicht sieht, denkt man, ist es ja nicht so schlimm. Aber er tut ja nicht gut.

Nachdem wir unser Wohnmobil erfolgreich "behandelt" hatten, [...] sind jetzt gerade die Jugendzimmer dran.

Eine Matratze war in ca. 5 Minuten eingesprüht, der Teppich (2qm) in 1 Minute. Das ist erstaunlich simpel. Dann noch die Stofftierchen, unser Sohn ist 18...... :=o vorher überall gut gesaugt und gefeudelt, und alles ist wie neu.... :)_

Vorher hatten wir noch den Matratzenbezug gewaschen. Erst kalt, was nichts brachte, un dann noch mal bei 40 Grad.

Also diese Behandlung bei Hausstauballergie ist eine wirklich sehr gute Empfehlung, :)^ und man muss sagen, viele menschen wissen gar nicht, dass sie die Allergie haben. War bei uns auch so. Wir dachten, unsere Kinder hätten eine Erkältung...

so und jetzt ist das zweite Bett dran....bei den Temperaturen hier, schon eine Herausforderung :p> :-q :p>

(Konzertierte Werbung mittels mehrerer Accounts durch die Moderation gelöscht)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH