» »

Juckende rote Pusteln: Was ist das, Nesselausschlag, Allergie?

L`enjz11


Du kannst es ja versuchen mit dem Kühlen. Einen Schock bekommst du sicher nicht. Vielleicht hast du eine Allergie gegen deinen Freund - war Spaß..

Bei mir fängt das immer so an...Es juckt und dann kommen Quaddeln, oder sind schon da. Dann verschwinden Sie wieder, meist innerhalb kurzer Zeit. Die sind nie einen ganzen Tag, oder auch nichtmal halben Tag. Meist bekomme ich Morgens welche und dann gegen Abend. Komischerweise nur ab Kopf bis max. Oberschenkel..Zu Anfang hatte ich eine großflächige Fläche, aber wie gesagt, auf einen Bezirk beschränkt, maximal an 2 Stellen gleichzeitig. Also richtig, riesige, dicke Quaddeln. Mittlerweile sind sind sie eher klei und manchmal auch nur noch einzelene Quaddeln. Dann zwischendurch kommt mal wieder ein Schub mit etwas mehr Quaddlen, aber bei weitem nicht mehr so schlimm wie von Nov-Januar.

Deshalb schließe ich eigentlich Allergie aus. Da ich Autoimunerkrankungen habe, könnte auch da ein Zusammenhang bestehen. Hormonell bedingt und was weiß ich noch alles. Allerdings sind die Erkrankungen nicht neu, sondern schon seit Jahren vorhanden.

Wurmkur, Helicobacter-Test habe ich selbt gemacht. Ja, Parasiten können auch sowas verursachen. Du musst halt mal abwarten, ob es bei dir auch chronisch wird, wie bei mir.

Bei dir schreit es aber förmlich nach Allergie. Geh doch einfach mal in die Apotheke und frag nach, was du noch machen kannst. Es gibt Puder für Windpocken-Juckreiz, aber ob das auch bei Nesselsucht hilft?

Kannst du nicht mal, so blöd es sich anhört am Wochenende nur in Unterbuchse rumrennen daheim? Ich weiß allerdings nicht, ob das was bringt. Denn es dauert sichr eine Zeit, bis die Nesseln abhauen. Duschzeug vielleicht mal Babybad ohne Zusatzstoffe. Du musst jetzt systematisch vorgehen.

Vielleicht auch mal auf dem Sofa schlafen für 1-2 Nächte, da sollten ja keine Milben sein. Oder Luftmatratze und vielleicht nicht die Dauenendecke nutzen?

u8we1x1


Liebe Lenz,

sorry...dachte immer, Lenz ist männlich...der Lenz ist da.

@ catsdream:

nicht so kompliziert. Die biologischen Sprays für 15.- euro heissen milbopax, oder milbiol.

Matratze saugen sprühen lüften fertig. Die für Tiere sind ganz was anderes. Die Mittel hier sind von Pharmaherstellern. Ich würde nur etwas aus der Apotheke nehmen. milbiol gibt's aber kaum noch.

Ich hatte bei den Schwellungen Fenistil Hydrocortison draufgemacht. Aber ich weiss nicht, Du scheinst sehr verunsichert.

Ich würde zum doc gehen und nur Dinge machen, die nicht direkt mit Deinem Körper zu tun haben. Matratze saugen und einsprühen kann klasse funktionieren. Gibt's ja schon 10 Jahre auf dem Markt, das Produkt. Und bei YouTube sind wirklich klassse Interviews, die nicht gefaked zu sein scheinen....gott was für ein Deutsch...

Und kühlen macht bestimmt nichts. Alles gute :)_

Lxenzx11


Uwe, war nicht so ernst gemeint ;-).. Der Lenz könnte aber mal wirklich langsam Einzug halten.

Habe hier noch ein Mittel gefunden ( auch als Schaum ) erhältlich...

[[http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.milbengefahr.de%2Fbilder%2Fa_fogger_01_300.gif&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.milbengefahr.de%2F&h=300&w=107&tbnid=T0_U_60jkxKkgM%3A&zoom=1&docid=ua4lbULE1W4KaM&ei=1qHwVP6kHcOrPLSygKgO&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=196&page=3&start=58&ndsp=27&ved=0CNUBEK0DMDo Milbenkiller]] ]:D

Ekhema}liger N*utzer (#47x6793)


Vielleicht hast du eine Allergie gegen deinen Freund - war Spaß..

Das wär aber mal ein orgineller Trennungsgrund. "tut mir leid, aber auf dich bin ich allergisch"

ja, der Hautarzt meinte ja eigentlich auch, ich soll einfach abwarten, bei Nesselsucht vergehen die Quaddeln von allein. Hm..ja aber bei mir nur die an den Händen. Während ich bei der Hausärztin war haben sich 3 neue Rötungen inkl. jucken auf der Hand gebildet. jetzt sind sie komplett weg. und die vom Bauchnabel abwärts bis zu den zehen, die verbreitern sich bloß.

Bett ist jetzt bezogen und ich hab mir gleich gedacht: guck mal unter dem Lattenrost und hinters bett (ist ne komische, schwer erreichbare Konstruktion...so ein 3-laden-bett). bäh - mich schüttelts immer noch! Eine Mega-anzahl seltsamer Gespinste, aber ich glaub einfach Spinnweben wo mächtig viel scheiß dringehängt ist. ich hab gedacht ich kotz gleich. Alles auf stärkster stufe weggesaugt. Die netze wären viell gar nicht arg, aber nicht auszudenken wieviel staub inkl. toter Milben da wohl war. Problem ist halt die seitenpartie hinterm bett. bin mir fast sicher das es da nicht besser aussieht, weil da komm ich nicht hin, aber das bett nach vor schieben schaff ich auch nicht.

Das ist in der Wohnung auch ein Problem: es scheint hier ganz viele spinnen zu geben. man sieht sie so gut wie nie, aber es hängen immer diese Netze, nicht mal so schöne spinnennetzte sondern ganz wirre gehänge. ich saug und putz das immer weg, und nach kürzester zeit hat mans wieder. in den weit über 10 jahren die ich hier wohne hab ich noch nie rausgefunden wo die herkommen.

an das mit der Unterhose, das ist gar kein dummer vorschlag. Da hab ich auch schon dran gedacht. ich hab ne 1-Zimmer-wohnung, da ist leider kein Sofa zum draufschlafen. Aber ich frag mal meine Schwiegermutter wenn sie wieder daheim ist, die hatten mal so ein luftbett zum aufpumpen.

punkto Körperpflege werde ich jetzt alles aufs mindeste beschränken. das heißt Sachen die mild sind und nicht mit lauter parfümstoffen und so

@ uwe11:

ok danke. dann muss das bett noch warten, hab leider nur diese Tiersprays zuhause. Aber ich geh morgen einfach mal in die Apotheke und frag mal dort nach nach dem milbenspray und ob die mir was gegen den Juckreiz empfehlen können.

Ich weiß nicht wie es bei euch ist, aber dieser Juckreiz macht einen schwer agressiv. bin so angespannt, das ich jemanden der mir blöd kommt den kopf abreissen könnte. nicht das das gegen Juckreiz helfen würde...

LAeDnz1x1


latexallergie käme mir auch noch in den sinn, falls du kondome bentutz...so nach und nach fallen einem immer noch mehr Dinge ein..

LHenz1x1


hier gibt es immer noch keine korrekturfunktion %-| ;-)

E{hemaliger pNutzzer (:#476793)


Ich hab auch langsam das Gefühl das die liste wohl kein ende nimmt.

Kondome..hm, ne damit gibt es eigentlich kein Problem. Glaub aber nicht das das der neuste Auslöser sein könnte.

hm wie ist das mit der milbenallergie? man liest eigentlich fast immer das die leute dann verquollene augen, verstopfte nase, schnupfen und Atemnot haben. Das hab ich aber nicht.

Jetzt mal eine wahrscheinlich dumme Frage. Kann Schimmel in der Wohnung auch Quaddeln auslösen oder beschädigt das nur die Atemwege? Eigentlich atmet man es ja eher ein. Weil den hats hier auch und dreimal dürft ihr raten wo unter anderem auch? ja, an ner stelle neben dem bett. Da stellt sich der Verwalter quer, also keine Besserung in Sicht.

Bis jetzt mal die üblichen Verdächtigen:

Stoff bzw. Färbemittel der Kleidung,

Waschmittel bzw. Weichspüler,

Körperpflegeprodukt bzw derren inhaltsstoff,

Vitaminpillen oder eins der Schmerzmittel,

Hausstaubmilben,

Schimmel?,

Katzen (Falls man das auch ohne schniefen hat),

Kälte?,

ansonsten wohl irgendwas was ich esse

L#enz1x1


schimmel schließe ich aus und eigentlich auch die milben. aber schaden kann es nicht, den milben den garaus zu machen. gesund sind die sicher nicht. wobei schimmel wirklich gesundheitsschädlich ist. der muss weg... wenn der vermieter sich nicht kümmert - mietminderung. dazu erstmal schriftlich drauf hinweisen, mit frist und dann eben ankündigen die miete zu kürzen. da gibt es bestimmte % zahlen, die man abziehen kann. alles schriftlich per einschreiben.

kannst du nicht mal ein paar Tage in Urlaub fahren - ins Hotel mit Allergie-Bettwäsche und ohne Mietze? Oder woanders ein paar Tage pennen?

LPenzr11


Link entfernt; anderweitig werbend

E9hemali$ger 5Nutz`er (#476679x3)


ja ich weiß, es würde wahrscheinlich drauf auslaufen, das ich einen Anwalt brauche und klagen muss, damit endlich was gegen den Schimmel passiert. Aber dafür fehlen mir einfach die Nerven.

Ich habe mich aber schon auf die Warteliste für eine Wohnung in meinem Lieblingswohnpark anmelden lassen. Da gibt's nicht nur Luxuswohnungen sondern auch kleinere und die Mieten sollen absolut bezahlbar sein. Das wärs echt! dann können mich all die deppen da und die Wohnung und der Verwalter und der schimmel. Wartezeit wird aber mit mind. 4 Jahre vorhergesagt (na klar, weil dort zieht so gut wie keiner freiwillig mehr aus)

tja Urlaub wird wohl nicht möglich sein. Hotel..ja, drauf wird's wohl auslaufen. ich ertrags nur schwer ohne Mietzen und hab dann ständig angst das mein freund vergisst sie zu füttern oder so (weil wenn der mal pennt, pennt er)

Woanders hin...hm..da wäre die Wohnung meiner Schwiegereltern. Das sind Dampfreiniger-Fanatiker also sollte da nicht so viel rumschwirren. allerdings jetzt haben sie keine katze mehr, weil ihr kater vor ein paar jahren verstorben ist. sind dadurch auch die Allergene weg oder bleiben die ne zeit lang weiter in Möbel und luft?

Tja ansonsten wär da noch die winz-wohnung von meinem Vater. Aber sorry, da kriegt man schon ausschlag wenn man nur hinsieht. wenn man sich wo was einfängt dann hier - fällt also flach.

Bei meiner mutter. da könnt ich auch auf dem Sofa schlafen, aber mit der red ich nicht mehr und wenn ich nur dran denke das ich sie dann wieder ertragen müsse bekomm ich Gastritis.

Also wenn, dann höchstens Hotel.

uBwe1x1


Du musst wirklich das Zimmer einmal umkrempeln...

ich hasse das auch. Saugen, wischen. Wohnte auch lange in einem Einzimmerappartement. War meine schönste und unkomplizierteste Zeit. Konnte mit einem T4 umziehen..sorry, OT.

Aber du musst irgendwie in die Ecken kommen. Oder noch mit nem swiffer...

Das gute an den Milbensprays ist, dass es Studien gibt. Also dass sie getestet sind. Es gibt nur noch wenige auf dem Markt, die die hohen Zulassungsanforderungen erfüllen. Da gibt es eine Übergangsfrist. Danke Lenz für das Produkt. Schön dass die in Ihrer Anzeige sagen: wie milbiol... :=o zzz ;-)

Schimmel ist schädlich. Oft ist es ein selbstgemachtes Problem.

Die Mieter lüften falsch. Trocknen die Wäsche in der Wohnung. Ich will jetzt nicht Oberlehrer spielen, aber die Ecken in den Wohnungen (Zur Aussenseite) sind oft kälter als die Innenwände. Warme Luft kann mehr Feuchtigkeit aufnehmen, als kalte. Pustest du im Winter an die Autoscheibe von innen, kondensiert die Luft, weil sie abkühlt und die Wasertropfen nicht meht halten kann.

Das passiert in Deiner Wohnung. Die feuchte Luft kühlt in den Ecken ab. Es kommt Schimmel.

DAs Stosslüften mehrmals am Tag verhindert das. Kippen bringt nichts. Fenster komplett aufmachen. Dann siehst Du, wie die Scheiben von aussen beschlagen. Solange lüften, bis sie wieder klar sind. Dann schliessen. Das mehrmals am Tag.

Dann geht auch der Schimmel weg.

Und zum Thema Juckreiz. Ich hatte so starke Nesselsucht, da habe ich mir das T-shirt wie Hulk vom Leib gerissen. Kein Scherz. Nachts....meine Frau dachte, ich bin irre....Wirklich. Ich bekam Panik und wurde fast wahnsinnig. In der Klinik bekam ich dann Zyrtec..Ich weiss, wie Du Dich fühlst.

Und ich hatte starken Juckreiz. Auch das macht die Milbenallergie, oder Hausstauballergie.

Aber es kann natürlich vieles sein.

Also: ich würde putzen (2 Eimer Methode beim Feudeln: ein sauberer mit dem Wasch-Zusatz, z.B. Sagrotan, einen nur zum ausspülen. , sprühen(auch Teppiche) (glaub mir, wenn Du die Matratze gesaugt hast und imprägniert hast fühlst Du dich viel besser) und dann zum Doc.

uTwe1x1


mein Sohn hat übrigens auch 1000 Allergien...Von Hausstaub über Pollen und Hundehaare und noch was vom Hund. Weiss es nicht mehr. Sabber?

Hausstauballergie besiegt, dann keine Probleme mehr mit der Hundehaarallergie, haben seit 5 Jahren einen, aber die Pollen sind geblieben.

Aber es ist nicht mehr so schlimm im Frühjahr, als zu dem Zeitpunkt noch, als er Hausstauballergie hatte.

ich wiederhol mich da: du musst ja Dein Zimmer nicht umbauen, wie der Prinz von Zamunda sein Bronx Appartement, Aber eine frisch gestrichene Wand macht auch viel aus.

Geniess doch Deine Unabhängigkeit und mach das beste draus. Das schaffst Du bestimmt. Das Zimmer kann wie neu werden. Mit wenig Aufwand... :)_ und der Staub sollte generell nicht rumschwirren, Wir haben eine Swiffer in jedem Raum..dann geht's flott...

L~e`nzF11


also, wenn du sagst, deine schwiegereltern seien dampfreiniger fanantiker, dann kannst du den dir sicher ausleihen!

Uwe, ich kann nach vollziehen, dass man irre werden kann, wenn es juckt und ich hatte das NUR an zwei stellen, aber die Pusteln waren riesig. In meiner Jugend hatte ich mal eine Allergie auf Penicillin, da sah ich aus wie Streuselkuchen und hatte noch Ödeme und durfte dann in Paris ins Krankenhaus, wo ich kein Wort verstanden habe..

Wenn catsdream alles peinlichst gereinigt hat, dann würde ich mich an die Ernährung machen, damit du nachher den Auslöser ausmachen kannst.

LJenz1 1


also mein Sohn hat auch extremste Allergien.. Zun Schimmel, streichen reicht da nicht, dass muss behandelt werden, also die Wand.

Also, langeweile hast du die nächste Zeit nicht mehr..

u!wex11


Ja das hört sich gut an, mit der Ernährung.

Ich bin ja grad noch im Ernährungsthread unterwegs, mit meinem blöden Shakekrams.

Könnte man nicht zumindest mal ein paar Tage nur die Dinger ausreichend trinken? Dann kann man doch auch alles andere ausschliessen, wenn sich nichts ändert?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH