» »

Schmerzmittelallergie ?

DE.orfis Lx. hat die Diskussion gestartet


Meine Hände und Füsse jucken , haben Pusteln und ich kann nicht schlafen . Fenistil hilft nicht .

Vorige Woche bin ich operiert worden , bekam Schmerzmittel , weil ich vor 1 1/2 Jahren schon mal heftigen Ausschlag hatte und zuvor lange Zeit Ibuprofen eingenommen hatte vermute ich eine Allergie von den Schmerzmitteln . Damals war ich beim Hautarzt , er stellte eine Allergie von Perubalsam fest . Mehr weiß ich nicht . Ich komm nicht auf den Namen der Salbe die geholfen hat und überlege schon die ganze Zeit . Irgendwas mit Tri .

Gibt es irgendwas das hilft ?

Antworten
Dj.o:rixs L.


Huhuu @:)

b.epet=omxee


hi doris,

ich würde das schmezmittel absetzen.

fenistil? hydrocortison? fas ist eine blöde namensgebung bei novartis. ih herprmittel mussten sie zum glück vom markt nehmen, oder umbenennen.

sollte die kortisoncreme sein. nicht das gel.

ansonsten loratadin oder cetirizin tabletten. die helfen bei pusteln und co....

vielleicht auch eine hausstauballergie. kam bei mir auch erst im hohen alter.... :=o

gute besserung :)_

b_ee8tomxee


sorry, bin unterwegs...keine brille:

fenistil? hydrocortison? das ist eine blöde namensgebung bei novartis. ihr herpesmittel mussten sie zum glück vom markt nehmen, oder umbenennen. das ist schon sehr irreführend alles mit den dachmarken. man kann es auch übertreiben.

t~he=-ca&vexr


Wenn die Salbe mit "Tri" losging, war es vermutlich Triamcinolon - man kann aber auch andere Cortisonsalben nehmen. Dazu eine Allergietalette wie das schon genannte Loratadin. Beides gibt es rezeptfrei in der Apotheke.

DK.orBis Lx.


Die Schmerzmittel habe ich nur im Krankenhaus bekommen , welche weiß ich nicht .. Zuhause habe ich dann 2 halbe Ibuprofen genommen , das letzte Mal Samstag morgen . Fenistil hilft nicht . Vorhin bin ich in der Apotheke gewesen und habe Lorano Tabletten gekauft .

Die hatte ich schon mal und haben geholfen . Hoffentlich jetzt auch . Die Hautärzte hier kann man vergessen , keiner macht ohne Termin :(v

D,..oTris xL.


Boaaah , ich könnte mit einer Drahtbürste meine Füsse bearbeiten , die jucken so furchtbar .

Kann es sein das man bei einer OP auch gleich Antibiotika bekommt ? So ein jucken an den Fußsohlen hatte ich einmal nach dem Zeug . Unter den Füssen alles Pusteln , die Pusteln ziehen sich auch an den Beinen hoch . An den Händen geht es jetzt . Rote Pusteln sind noch zu sehen .

Heute abend habe ich eine Lorano genommen . Gestern haben die besser gewirkt .

Edhema+ligfer Nutzer\ (#3,9391x0)


Kommt auf die OP drauf an. Aber gerade bei Knochensachen gibts meistens ne Singleshotantibiose im OP.

DJ.orXis Lx.


Das war jetzt eine Gallenop ..........Vor 2 Jahren hatte ich Gesichtsschmerzen und ich habe Iboprofen ohne Ende eingenommen . Schließlich habe ich Ausschlag bekommen . Das sah so aus : [[https://www.flickr.com/photos/brenhexe/16735372721/in/photostream]] und so an den Beinen :[[https://www.flickr.com/photos/brenhexe/16549164710/]] Mein Gesicht war aufgequollen . Ich war natürlich beim Hautarzt .

Ich bin allergisch auf Perubalsam .

Ich bin jetzt vorsichtig bei allen Lebensmitteln , Pflegeprodukten und Reinigungsmitteln .

Voriges Jahr war ich wegen einer Fußoperation im KH , da hatte ich nichts . Schmerzmittel hatte ich bekommen , welche weiß ich nicht .

Im jetzigen KH wurde das Essen im Haus gekocht , es war sehr gut , aber einige Soßen waren mit Sicherheit irgendwas fertiges . Davon habe ich nur probiert .

Deshalb denke ich das der Ausschlag von den Schmerzmitteln kommt .

t/hUe-cmavKer


Kann es sein das man bei einer OP auch gleich Antibiotika bekommt ?

Ja, ist bei Galle Routine

w%agxi


Lese das gerade bei meinem Streifzug zum Thema Hausstaubmilbenallergie. Diese Allergie auf Ibuprofen hat unsere Tochter auch und ich habe es auch schon von mehreren Freunden gehört. Oft hat ein Ausweichen auf Diclofenac was gebracht--das soll auch besser gegen Entzündungen helfen. Aber nicht in offene Wunden geben! Habe Voltaren da mal bei mir reingebracht--das brennt ja brutal!

D+.orris xL.


Du meinst, ich soll mit Diclofenac meine Hände einschmieren ?

Gestern war ich nochmal in einer Apotheke , jetzt habe ich Cetirizin Hexal Tabletten , eine am Tag soll man nehmen . Dann habe ich heute morgen die Hände mit Tonerde eingeschmiert und trocknen lassen . Hilft alles nicht .

Wann ist das Giftzeug was immer es ist abgebaut ?

Morgen muß ich einen Termin machen bei einem Allergologen , hilft ja nichts .

wragi


Nein statt Ibuprofen das Diclofenac als Schmerzmitel. Aber erst muß die Allergie erst mal weg--der Arzt ist da sicher richtig...

m|aKja3


was beetomee sagte: Fenistil ist nicht gleich Fenistil...irreführend-...geht's Dir schon besser?

D8.orivs L.


Ich muß mich entschuldigen maja 3, ich habe deine Frage nicht gesehen .

Ja, nach einer Weile sind die Pusteln verschwunden , später ist die Haut an den Händen aufgeplatzt . Das hatte ich schonmal .

Seit gestern habe ich eine Rötung an den Beinen . Sieht aus wie Sonnenbrand . Aber ich bin nie in der Sonne absichtlich und natürlich habe ich Strümpfe an und trage längere Kleider .

Diese Woche habe ich Eis von einer Eisdiele gegessen , eigentlich darf ich nicht , das hatte ich vergessen .

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH