» »

Tod durch Milben, kann das jemand erläutern?

d>ayVde~a+mer9x0


Super, bin gespannt.. *:)

34.- Euro ist ja wirklich ganz schön happig. Deswegen dachte ich an eine Pharmafirma....

I^sabexll


daydeamer

ich werde diesen "faden" an eine (Pharma) Firma mailen, die ein Produkt gegen Milben anbietet, mit der Bitte, um eine neutrale wissenschaftliche Stellungnahme...

Naja...ob da eine Firma die ein Produkt gegen Milben anbietet wirklich neutral antwortet? ":/

dmaydeaSmerX90


@ isabell

genau das dachte ich auch. Aber wenn sie seriös ist, glaube ich, falls wir eine antwort bekommen, sie neutral sein wird.

ich habe zwei encasinghersteller angerufen, um parallel zu rabenlady was zu machen, aber die wussten gar nicht, was ich meine...

versuchs noch bei [...], obwohl ich gar nicht weiss, ob die in foren überhaupt antworten können :=o username "aspirin" heute ganz incognito. aber wäre schön, näheres zu erfahren

(Produktwerbung durch die Moderation gelöscht)

RWacbenylaxdy


Ich kann wirklich gerne versuchen, an den Artikel zu kommen, les ihn auch gerne, aber was genau erhoffst Du Dir? Willst Du verstehen, wie genau das Testverfahren funktioniert? Eine jede Allergie kann bei Exposition zu einem anaphylaktischem Schock führen, Milben wie Tierhaare wie Gräser, ganz egal. Das ist schon bekannt, da hat der Artikel keine Neuigkeiten zu bieten.

d:ayodeRamerx90


Ich meine mich zu erinnern, dass jemand schrieb, dass der ganze Text vorliegen müsste, um es letztendlich bewerten zu können.

Daraus ergab sich die Situation.

Ich habe nun die wissenschaftl. Abteilung eines Herstellers erreicht, mit der Bitte, sich das hier durchzulesen und evtl. Input zu geben. mal schauen. da es nicht das Marketing war, vielleicht die Chance auf eine fachmännischen Bewertung bei Vorliegen des ganzen Textes....

Denn der sollte es ja sein.

Ich klink mich hiermit aus. Euch nochmals vielen Dank für die Antworten :)_

und sorry an die Dame aus der med wiss.....ich bin da irgendwie reingerutscht...und verdünnisiere mich hiermit.... @:)

vSivenxus


Hallo zusammen,

wie kann man dieses deuten? Ich gestehe, mein Englisch ist da nicht ausreichend.

Übrigens: Ich finde diesen Thread wirklich klasse, weil alle sachlich argumentieren... :)*

[[http://www.japantoday.com/category/national/view/21-dead-in-japan-from-virus-spread-by-mites]]

viele Grüsse

R;aZbenylady


In dem Artikel geht es um ein Virus - SFTS - welches von Zecken übertragen wird. Er löst ein Syndrom aus: severe fever with thrombocytopenia Syndrome, übersetzt soviel wie hohes Fieber mit niedriger Blutplättchenzahl. Die Todesrate liegt laut Literatur bei 12 - 30%. Der Zeitungsartikel ist allerdings auch schon vom letzten Jahr.

vYiv0enuxs


Hallo Rabenlady,

vielen Dank. Und jetzt eine "w" Frage: warum steht in der Überschrift mite? also milbe? oder bedeutet mite auch Zecke?

lieben Gruss

a?gnexs


Pharma) Firma mailen

Pharma-Firmen sind verläßliche Quellen für objektive Information. ]:D

Ansonsten. Es gibt auch "Tod durch Bananae", "Tod durch Gummihandschuh oder Matratzenbezug", "Tod durch Desinfektionsmittel" - einschließlich gasförmiger. Wenn man gegen was allergisch ist, kriegt man das meist mit, bevor einen ein anaphylaktischer Schock tötet.

Rpabenl,ady


Zecken gehören zu den Milben, also sind Ticks ein Teil der Mites ;-)

w[aEgi


Da bin ich ja sehr gespannt--hat ja mit Panik nichts zu tun..... Ist aber genauso spannend wie ein Schock auf Arzneimittel oder Spritzen oder so. Muss allerdings schon zugeben dass so eine Aussage dann doch tiefer geht wenn man einen starken Hausstaubmilbenallergiker in der Familie hat (unser Sohn).

Ich bin ja auch mal gespannt ob Du überhaupt eine Antwort bekommst von einer Pharmafirma. Die halten sich doch immer sehr zurück....

Ich bleibe bei dem Faden :)^

v idvenpuxs


Danke Agnes,

bis dato hier sachlich. Gut, dass Du keine Medikamente benötigst und auch sonst weisst, wie Dinge prospektiv zu behandeln sind. Du stehst im Leben. Das merkt man. Gerne würde ich eine Deiner Dissertationen lesen, ggfls. auch per PN.

Danke, Rabenlady, das wusst ich nicht.

Wagi, ich bin auch gespannt, glaub aber nicht dran.

Schönen Abend.

a`gcnes


Das Porto für meine Dissertation wäre ziemlich teuer, wenn ich mal wieder in (D) bin, schicke ich Dir gerne eine. Aufgrund ihres (und meines) Alters gibt es keine elektronische Version.

Mit Medikamenten (und noch teurerer Medizin) verdiene ich meinen Lebensunterhalt. Selbst brauche ich glücklicherweise keine, da hast Du richtig geraten.

Bis auf meinen vollkommen begründeten, aber sarkastisch ausgedrückten Zweifel an der oh so selbstlosen Pharmaindustrie war mein Beitrag sachlich.

Für unsere Patienten sind Schokolade, Bananen, Tomaten, Milch und Bier gefährlich. Für einen sind Latex und ETO potentiell tödlich, weshalb wir beides penibelst vermeiden.

Anaphylaktoide Reaktionen können einen aus dem Nichts anspringen. Eine anaphylaktische Reaktion gegen eine Milbe muß man seinem Immunsystem antrainieren. Und die richtigen "Haustiere" können dem potentiell entgegenwirken.

[[http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23079675]]

h/ei#ke8x5


Sehr geehrte Frau Dr. agnes,

bis zu ihrem Beitrag war es sachlich, interessant und es machte Spass, weiterzulesen.

Niemand wollte Sie bestimmt in keinster Weise angreifen. Sie sind Apothekerin, und man könnte zum Jahr 1993 zurückkehren, in dem Seehofer einen Riegel vor die Selbstbedienung der Pharmaindustrie geschoben hatte (Preismoratorium). Mit allen Beteiligten.

Ein Doktortitel ist toll, und wahrhaftig einmalig. Er bringt die Menschen weiter und wird bestimmt auch von dem Geschöpf erachtet, das alles geschaffen hat..Aus dem Nichts...100erte Billionen mal Billionen Materie...

[...] (editiert, Provokation)

M(adam]e 4Charxenton


Was ist an der Geschichte so besonders? So gut wie jedes Allergen kann einen a. Schock verursachen - betrifft aber nur einen winzigen Teil der sowieso scho hochallergisch reagiert.

Kontrastmittel z.B. können auch immer einen a. Schock auslösen - das ist viel wahrscheinlicher und w7rde mir mehSorgen machen......

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH