» »

Sorbitintoleranz - Dauer bis zur Abklingung der Symptome

MfolloyBär hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich wollte mal fragen, wie lange es bei euch nach einer Mahlzeit mit Sorbit dauert, bis die Symptome ganz weg sind und weiterhin nach wie langer Zeit Karenz ihr keine Symptome mehr beobachten konntet.

Ich weiß nun schon seit 3 Wochen, dass ich unter einer Sorbitintoleranz leide und versuche mich dementsprechend zu ernähren (Dabei waren leider kleine Ausrutscher wie fertiger Kartoffelsalat, Majonaise, Lauch...). :-(

Ich versuche nun extremer drauf zu achten, aber zumindest die morgendliche Übelkeit werde ich trotzdem immer noch nicht los, der Rest der Symptome geht ja für das alltägliche Leben noch in Ordnung (Habe Verstopfung, kein Durchfall)

Hoffe auf Antworten! :)^

Antworten
E+he[malQiger Ndutzebr (#39x571) hat geantwortet


Soweit mir bekannt ist, lassen sich Unverträglichkeiten im Gegensatz zu Allergien nicht heilen. Damit hat man mit solchen zu leben und sein Leben entsprechend einzurichten, dies durch einen konsequenten Verzicht.

MRoll]yBäqr hat geantwortet


Ja das ist mir schon bewusst und ich versuche auch alle sorbithaltigen Lebensmittel aus meiner Ernährung zu streichen, jedoch fällt einem manchmal erst im Nachhinein auf, dass in einem Produkt doch Sorbit war. (z.B. M&M's mit Erdnüssen -> die sollte man auch meiden)

Mir geht es jetzt nur darum, dass ich ungefähr weiß, wann ich damit rechnen kann, dass die Beschwerden aufhören sollte :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH