» »

Allergien und Nesselsucht.... ganz schlimm!

yovo_nne.dpepunxkt hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin weiblich, 40 und Heuschnupfen plagt mich seit meiner Jugendzeit.

Seit einigen Jahren habe ich allergisches Asthma, das mich von Dezember bis ca April plagt (wirklich plagt) und stark an Keuchhusten erinnert (ist es aber nicht)

Sonst hielten sich Allergien in Grenzen.

Letztes Jahr hatte ich das erste mal eine Reaktion auf die erste Frühlingssonne. Ich hatte ca vier Wochen ein dickes, rotes, heißes und juckendes Gesicht.

Dieses Jahr ging es über ca drei Monate, die Ärzte meinten das sei eine Sonnen Allergie, ich solle Anti Allergikum nehmen, das Sonnenlicht meiden und speizielle sonnenmilch nutzen.

Ich habe hier nun acht verschiedene Flaschen stehen, alle extra für Sonnen Allergie, Mallorca Akne und hoch sensibel.... alles nutzlos!

Ich habe mir so manchen Tag einen Sonnenbrand gewünscht, der vergeht schneller und die Beschwerden sind absehbar.

Ganz schlimm wurde es nun nach einem Wespenstich am 31.08.15 .

Auf die Wespe habe ich nicht allergisch reagiert (Allergietest zeigt nur eine minimale Bereitschaft) aber ich habe mir ein Erysipel eingehandelt, eine Wundrose durch Streptokken die an der Wespe hafteten.

Die Entzündung betraf den gesamten Unterschenkel (stich war am knöchel) bis zum Knie, um die Infektion zu stoppen bekam ich Antibiothika. (Ich habe eine Penicillin Allergie) Leider brachte das AB nicht den gewünschten Erfolg und ich wurde auf ein anderes AB umgestellt. am 09.09.15 nahm ich das erste mal das neue AB und eine Stunde später hatte ich Nesselsucht vom allerfeinsten. Hände, Gesicht, Beine alles voller juckender Quaddeln, am schlimmsten waren die Waden (da fing es wohl auch an), die Quaddeln bildeten schon eine geschlossene Fläche. Ich hatte auch ein seltsames gefühl im Kopf und am ende stand der RTW hier in der Wohnung. Ich bekam Cortison und ein anti allerg. über Infusion, wurde auf das alte AB wieder umgestellt und musste drei tage zusätzlich ein Anti allerg. und Cortison oral einnehmen.

Das Erysipel wurde am 18.09.15 als abgeheilt erklärt.

Leider habe ich seit dem nur Probleme.

Ich quaddel ständig und permanent an den Waden. Ich gehe raus und bekommen nach max. 20 min juckende Quaddeln an den Waden.

Ich sitzt zu Hause, Fenster auf und ich quaddel.

Immer und immer und immer...jeden Tag!

Seit vorgestern habe ich auch wieder ein dickes, heißes,juckendes, rotes Gesicht.. ich drehe bald durch!

Anti allergikum helfen nur bedingt!

Seit dieser Infektion oder AB Allergie ist es sooooo schlimm. Ich habe das gefühl irgendwas in meinem Körper hat sich massiv verändert.

Einen Hautarzt termin habe ich im Dezember ..... Was mache ich bis dahin? Meine Lebens Qualität sinkt, ich kann nicht einmal mit dem Hund (auf den reagiere ich nicht allergisch) raus. Ich habe vier Kinder, ich kann nicht nur in der Bude hocken. Ich drehe bald durch. Ich sehe den zusammenhang mit dem Erysipel oder der AB allergie ( die auch plötzlich kam) ... irgendwas läuft hier falsch .. Ich könnte gerade heulen! :°(

Antworten
Ephehmali,ge]r Nputze_r (#52x8611)


Oh man... Du machst ja ganz schön was durch.

Ich habe auch Allergien und Nesselsucht. aber mir helfen Lorano und laktosefreie Milch.

Ich kann dir leider auch keinen Rat geben aber fühlen dich mal gedrückt :°_

Wenn ich an meine Nesselsucht denke, will ich garnicht vorstellen, wie es dir mit deiner geht. :-|

SCilkTPe:arxl


Das klingt sehr schlimm und tut mir Leid für Dich. Ich denke, bei Dir sollte "systemisch" angesetzt werden, also ganzheitlich nachgeforscht und behandelt werden; am besten von einem Heilpraktiker und Homöopathen.

Das Ganze scheint mehr Hintergrund als einfache Allergien zu haben, da ist Wesentliches in Unordnung geraten, eventuell auch und vor allem Dein Darm! Unser Darm ist lt. der traditionellen chinesischen Medizin eng mit der Haut verbunden; also das, was auf der Haut geschieht, sitzt häufig im Darm. Lass da man nachschauen, es lohnt sich sicherlich. Ein HP und Homöopath nimmt sich auch viel Zeit für Dich, ich denke, das dürfte Dir gut tun. *:)

y_von!ne].dep1unkxt


Ich danke euch. Ich habe tatsächlich schon ähnlich gedacht, mich schrecken aber noch die kosten ab. Mein Darm ist auch nicht so der Knaller, ich habe einen Reizdarm und trotzdem übergewicht. Versteht kein Mensch, vorallem nach meinen zig Ernährungs Protokollen nicht... Aktuell ist das alles kein Zustand! Ich werde doch mal schauen nach einem HP, vielleicht ist das wirklich der richtige Ansatzpunkt..

NXowhefregxirl


Mir kam auch, dass es irgendwas mit deinem Darm zu tun haben könnte. Eventuel Datmflora kaputt und deswegen mieses, kaputtes Immunsystem. Aber da wird dir die Schulmedizin niht helfen.

Da musst du selber aktiv werden. Zwar weiss die Schulmedizin selber, dass es zusammenhang zwischen Darm und Immunsystem gibt, aber da es kein Medikament gibt, dass da direkt irgendeinen zusammenhang in Sachen wirkung hat, wird es da sicher nichts geben.

Es kann aucb was anderes sein, aber SilkPearl schrieb ha auch denVersacht und du shreibst ja, dass mit dem Reizdarm, was meine Vermutung bestärkt.

Einen garantierten Weg kenne ich da nicht. Wer weiss ob es etwas reversibles ist. Ich befürchte du musst selber durch gute Recherche und Feingefühl herantasten, was in deinem Körper schief geht ubd versuchen gerade zu biegen. Aber immer ärztliche Kontrollen machen. Man muss die Schulmedizin nicht gleich verdammen, aber man kann auch nebenbei suchen nach Alternativen.

w urz@s|pZeck


ich hatte auch Quaddeln. Der dritte Test ergab dann, dass ich eine Haussatuballergie hätte. Lorano nahm ich auch, aber das war mir auf die Dauer zu teuer. Da gibts preiswertere [...] Auf jeden Fall Ursache abklären. Die Milbenallergie ist sehr unangenehm. Unbehandelt kann es Asthma werden....Bei Sonnenallergie, die ich auch habe, half mir eine kombi aus Nicotinamid und Folsäure. [...]

Ich fühle mit Dir. Meine erste Nesselsucht brachte mich fast um den Verstand. Sie war am ganzen Körper.

Gute Besserung

kfihrsch1blütxerl


Du Arme, kannst du da nicht wegen eines Notfalls schneller einen Termin bekommen, das ist ja unglaublich!!

Allergien sind furchtbar anstrengend, vor allem wenn sie sich, wie bei dir weiterentwickeln!

Ich habe eine Gräßer- und Roggenpollen Allergie, diagnostiziert. Ich bemerke aber auch bei Hausstaub und Katzen das meine Nase zu Jucken beginnt etc.

Ich habe einige Desensibilisierungstherapien hinter mir, aber nichts hat etwas gebracht, jetzt lasse ich das mal.

Jetzt versuche ich gerade mit Homeopathie [...] etwas zu erreichen!

Wenn du es nicht mehr aushältst würde ich an deiner Stelle in eine Notfall Hautambulanz gehen, die gibt es in vielen größeren Krankenhäusern!

Alles Gute jedenfalls!!!

bBlac8kImouyse88


Erstmal Kopf hoch :°_

Ich kann dich gut verstehen, ich leide seit Februar an einer sehr starken, Therapie resistenten Form der Nesselsucht. Ich habe jeden Tag Quaddeln, mal mehr mal weniger. Ich habe zig Cortison Stoßtherapien durch und zig Antihistaminika, ich würde sagen Minimum 5 Stück, ausprobiert. Mittlerweile bin ich bei Loratadin angekommen und kann damit ganz gut leben. Ich muss aber mindestens 2 Stück am Tag nehmen, sonst hilft es gleich 0. Der Auslöser ist bei mir weiterhin unbekannt.

Lass dich mal in eine gute Hautklinik einweisen, die werden dich medikamentös gut einstellen. Du solltest nicht bis Dezember warten, da dreht man ja durch :-/

Außerdem habe ich mittlerweile eine Lotion, die gut gegen den Juckreiz hilft.

Ich habe mittlerweile akzeptiert, dass ich es hab und mich sogar damit auf Mallorca an den Strand gelegt. Weil Stress diese ätzenden Quaddeln nur noch fördert. Seitdem ist es auch nicht mehr so krass ausgebrochen. Ich wünsche dir alles Gute! :)_

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH