» »

Amoxicillin Allergie und Behandlung mit Soderm gut?

Pyharma2tantxe hat die Diskussion gestartet


Hallo an alle,

Ich musste für eine Woche Amoxicillin 1000 mg 3x1 Tablette täglich nehmen aufgrund eines grippalen Infektes. Daher wurde meine geplante ambulante Operation am Sprunggelenk verschoben.

3 Tage nach Absetzen sah ich plötzlich aus wie ein Streuselkuchen......überall am Körper Ausschlag. Beine, Bauch, Brust, Arme, Hals, Rücken und sogar auch im Gesicht ( was ich persönlich am schlimmsten finde).

Ich bin zu meinem Hautarzt gegangen . Da ich eine starke Laktose und Fruktoseintoleranz habe, konnte er mir keine Tabletten, Kapseln , Dragees oder Tropfen geben. Überall war irgendeins von den beiden drin. Auch in der Spritze .

Also Creme ich mich nun 2-3 x am Tag mit Soderm Creme ein. Immer dünn und nur auf die Stellen.

Mein OP Termin ist jetzt am 26.10. 2015

Wird es bis dahin weg sein? Welche Erfahrungen habt Ihr mit der Creme ? Kann ich was unterstützendes tun?

Antworten
Cohance0x07


Ich bin ebenfalls betroffen. Kann kein Medikament bekommen, in welchem Penicillin enthalten ist. Auswirkungen wie bei Dir.

Hat meine Ärztin damals in der Schwangerschaft leider übersehen und so saß ich auch da mit diesem blöden Nesselausschlag. :=o Ich konnte überhaupt nichts dagegen bekommen, da eben schwanger. Und trotz Nichtbehandlung hat sich der Ausschlag sehr schnell auch wieder verflüchtigt.

Es ist ja - in der Ausprägung - zwar sehr unangenehm und mehr als lästig wegen dem Juckreiz, aber in keiner Form bedrohlich.

Bis zum 26.10. ist noch viel Zeit. Ja, ich denke, bis dahin ist der Ausschlag recht sicher wieder weg. :)z

CQhanfc\e$007


Ach so. War übrigens damals bei mir exakt dasselbe Medikament, daher durchaus vergleichbar.

EEh<emaligSer N.utzehr (#4D671x93)


Das ist bei Amoxycillin jetzt nicht so selten. Nennt sich makulöses Exanthem (masernähnlich mit Juckreiz) und ist eigentlich keine allergische Reaktion im klassischen Sinn.

Ich würde einfach abwarten.

Ziituronew86


Ich habe damals 3 Tage in Folge einen Cortison-Tropf bekommen. Danach war ich zwar so aufgequollen dass ich u.a. nicht mehr ich meine Schuhe gepasst habe, aber der Ausschlag war weg.

Plharmyatante


Ich habe nun eben ,,nur" diese Kortison Creme . Kennt die hier denn jemand? Heute Morgen war ich erst mal duschen um die alte Creme von gestern abzuwaschen. Danach wieder neu eingecremt . Werde das nun 3x täglich machen in der Hoffnung, dass es dann bis zum 26.10 weg ist

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH