» »

Flecken auf den ganzen Beinen in nicht mal 24 Stunden

ahnjal/ieb/etrmeyexr hat geantwortet


Auf der Hand sind mückenstiche lol

Hört schon etwas vor beginn des slips auf

k2nallrot.es_Gum0miboxot hat geantwortet


Ziemlich viele "Mückenstiche" ":/

DJieKr8ue-mi hat geantwortet


Auf der Hand sind mückenstiche lol

im Januar? wo lebst du denn, dass es da Mücken gibt?

D$ieUKruxemi hat geantwortet


Dich würde es ach einem Arzt zeigen. du kannst nicht soooo viel falsch machen, wenn du dir aus der Apoheke entweder eine niedrig dosierte Kortisoncreme holst oder Allergietabletten.

Hast du im Bekannten-oder Famielienkreis kleine Kinder, die grad irgendwelche Kinderkrankheiten durchmachen? Röteln, Masern etc? Sonst geht es dir aber gut, also nix tut weh, keine Halsschmerzen, Fieber etc?

D.anielC%raixg hat geantwortet


Ist dein Bein denn auch geschwollen und warm / heiß?

alnjzalkiebJermexyer hat geantwortet


Warm isses aber geschwollen nicht

DXani{elCraxig hat geantwortet


Geht es heute besser? Warst du beim Arzt?

S?ilkPenarl hat geantwortet


Trägst Du schwarze Strumpfhosen?

a3njaliehbermeyeer hat geantwortet


Habe ein antiallergikum geholt ceterizin oder so und habe gestern Abend eine genommen.

Flecken an den beinen sind noch da aber jucken nicht mehr.

Dafür jetzt auch noch Flecken am oberarm rechts und bauch..die jucken

FEi>x undS Fox8ie hat geantwortet


Hallo Anja,

meine Tochter hatte das vor kurzem auch. Bei ihr war es Nesselsucht. Ich weiß nicht mehr genau, wo es bei ihr anfing. Bei ihr wurde das immer schlimmer u. mehr, sie bekam dann auch Atemnot dazu u. es hat auch gebrannt. Sie bekam dann als Erstversorgung Cortisonspritzen im Kh u. war dann noch bei der Hautärztin, weil es nicht weg ging. Dort bekam sie dann auch nochmal für ca. 1 Woche Cortisontabletten. Es wurden dann Allergietests gemacht u. es stellte sich heraus, dass sie eine schwere Milbenallergie hat, eine mittelschwere Allergie gegen Gräser und eine leichte Allergie gegen Hundehaare (Hund haben sie aber keinen, sie war aber öfter bei einer Arbeitskollegin, die einen Hund hat). Bei ihr zog sich das Ganze recht lange hin u. es kam an immer mehr Stellen zu Nesselsucht, auch im Gesicht. Woran es letztendlich lag, wissen wir aber nicht. Nach der Cortisonbehandlung ging es dann von alleine wieder weg. Milben und Gräser machen ja eigentlich - meiner Ansicht nach, denn genau weiß ich das auch nicht - eher Probleme im Augen- u. Nasenbereich u. machen eher Atemnot. Na ja, sie weiß jetzt zumindest, was bei ihr los ist. Außerdem hat sie eine Fructose-Malabsorbtion. Da ist ja auch unklar, welche Zusammenhänge da bestehen.

Ich würde dir raten, das beim Hautarzt mittels Allergietests abklären zu lassen. Würde bei dir nämlich auch auf Nesselsucht tippen, da es bei meiner Tochter ähnlich aussah.

Alles Gute! :)* :)* :)*

Pllüschbxiest hat geantwortet


Können das vielleicht Röteln sein??

aanjalie berrmey1exr hat geantwortet


Abee röteln fangen doch im Gesicht an oder?

Im Gesicht hab ich zum Glück nichts.

Und geschwollene drüsen oder erkälrungssymptone hatte ich auch nicht

dkanyY_8x0 hat geantwortet


Also ich finde das ist ein Arztbesuch wert. Vorallem wenn es sich jetzt schon ausbreitet. Und auch mich würde es interessieren, wo Du wohnst, dass Du Stechmücken hast?

Ich könnte mir auch gut eine Kinderkrankheit vorstellen, Masern evt? Aber dann müsstest du von der Symptomatik noch ganz andere Beschwerden haben. (Fieber etc)

Nichts desto trotz, die schwere der Reaktion, würde mich veranlassen zum Arzt zu gehen und nicht eigenmächtig Mittel(chen) aus der Apotheke nehmen.

Gute Besserung :)*

a1njalievberm6eyxer hat geantwortet


Das problwm ist dass ich gerade in der klausurphase bin und echt null zeit für arzt hab.

An den beinen fängt es dafür an zu verblassen

dnanyx_80 hat geantwortet


Das problwm ist dass ich gerade in der klausurphase bin und echt null zeit für arzt hab.

Dann wirst Du noch weniger zeit haben, um wirklich krank zu werden. Aber musst Du wissen. ich weiß nur nicht was Du Dir hier erhoffst?! ;-) Eine Diagnose lässt sich hier nicht stellen, auf gut "Glück" Medis aus der Apotheke holen, wurde ja schon umgesetzt und Arzt hat keinen Platz im terminkalender. Na dann, danke für das teilen des Bildes...aber helfen tut es dann auch keinem. Am wenigsten Dir.

Pass auf Dich auf und wenn sich der ausschlag weiter ausbreitet, kann ich Dir nur dringends raten zum arzt zu gehen. Ich finde den echt massiv! ":/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH