» »

Eosinophilie, Hausstaubmilbenallergie und Bauchschmerzen

N$icolyePxMS hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

mein Sohn, 11 Jahre, hat eine diagnostizierte Hausstaubmilbenallergie. Sämtliche anderen Unverträglichkeiten und Allergene wurden negativ getestet. Ihm geht es seit längerem schlecht. Leidet häufig an sehr starken Bauchkrämpfen. Er ist grundsätzlich käsebleich und hat extreme Augenränder. Er sagt, er fühle sich, als wäre der Kopf in einer Glocke. Fühlt sich schlapp. Er schläft tägl. im Schnitt 10 Std. Alles darunter und er bekommt direkt einen Infekt.

Die Blutwerte haben jetzt ergeben, dass er Eosinophilie hat - der Wert lag bei 18% (Leukos gesamt 9600). Ansonsten waren nur die Thrombozyten erhöht - bei 525000. HB war leicht zu niedrig - lag bei 13,7. CRP quasi gen 0. Dass die Eosinophile erhöht sein können bei Allergieneigung, ist uns bewusst. Eine Infektion ist es nicht.

Aktuell warten wir auf die Ergebnisse einer Stuhlprobe. Getestet wird auf pathologische Keime und Pilze.

Ich weiß langsam nicht mehr weiter.

Er kann aktuell nicht zur Schule, weil er zu krank ist. Seit November ist er immer wieder so krank.

Er bekommt täglich Vit. D3 (3000 IU) und seit 3 Tagen jetzt auch 40mg Ferrosanol.

Hat jemand eine Idee?

Vielen Dank und beste Grüße

Nicole

Antworten
p0etear1d964 hat geantwortet


Macht ihr nichts gegen die Hausstauballergie?

Die Symptome gehen von Übelkeit, Schwindel, Husten, bis zur Nesselsucht.

Aus dieser Allergie kann unbehandelt Asthma werden.

Ich würde alle Teppiche rausreissen, Vorhänge tauschen gegen welche, die keine Milben tragen können, z.b. von Ikea, diese Hängedinger, Bauchschmerzen kann zuviel Magensäure sein, vielleicht mit Rennie, o.ä. behandeln. Aber ihr seid ja beim Arzt, der wird euch hoffentlich gut behandeln. Millionen milben sind in den Matratzen, kopfkissen o.ä. da gibts z.b. sprays aus der Apotheke. wie milbopax. Kreuzallergie gehen Krustentiere kann auch kommen.d3 nehmen jetut viele, weil die Sonne fehlt.Eisen wird oft gegeben bei Schlappheit.

Hat er denn Bewegung, Frische Luft?

Sport? Gesunde Ernährung? ist er übergewichtig? zockt er viel am PC? das sind soviele Punkte, die zusammen kommen können.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH