» »

Rote Punkte auf den Handinnenflächen.

H~edelexin hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich war vor ca. 2-3 Jahren diesbezüglich schon mal beim Hautarzt, aber der konnte mir damals keine Diagnose stellen.

Ich habe schon seit Jahren einen immer wiederkehrenden Ausschlag auf den Handinnenflächen. Der Ausschlag ist NUR DA und es halndelt ich um kleine rote Punkte. Wenn ich mit dem Fingernagel leicht darüberfahre, dann spüre ich ein gaaanz leichtes Stechen. Aber das ist eher unwesentlich. Es juckt auch nicht.

Mein erster Gedanke war eine Allergie - aber da es einerseits so häufig und dann doch wieder so unregelmäßig auftritt, kann ich keinen Zusammenhang zu irgendetwas herstellen, was den Ausschlag hervorrufen könnte. Mal habe ich es tagelang,...dann mal wieder wochenlang gar nicht.

Hier mal ein Foto:

[[http://www.fotos-hochladen.net/uploads/201605210032589gns6bki8o.jpg]]

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

Danke!

Antworten
Z8achrarias xM hat geantwortet


Spannend.

Bekommst du den Ausschlag immer zur selben Zeit im Jahr?

Bist du Links- oder Rechtshänder?

Gibt es etwas, dass du ausschließlich mit der linken Hand anfasst, z.B. ein Treppengeländer, einen (Öl)Kanister oder soetwas?

Hast du Haustiere?

Gibt es Tiere, die dir evtl. die Hand lecken?

Der Ausschag ist tatsächich absolut nur und ausschließlich an der linken Handinnenfläche? 120% ?

Hast du Pflanzen oder machst du Gartenarbeit?

Wie alt bist du. Geschlecht männlich nehme ich an?

Irgend eine Art von anderer Erkrankung oder Beeinträchtigung vorhanden, z.B. hormonell oder Darmprobleme usw..

Warst du damit schon bei einem Arzt, jetzt wo es so akut und gut zu sehen ist?

Wenn nein, ab zum Arzt. Besteh auf einen Abstrich und eine ausführliche Untersuchung.

Wenn da (wieder) nichts bei rum kommt, dann direkt, solange es noch akut ist, zum nächsten Arzt!

Mach ein paar ordentliche Bilder davon und nimm die mit.

HWedelexin hat geantwortet


Danke für die rasche Antwort!

Also das kam vielleicht nicht richtig rüber: Also ich habe den Ausschlag schon an beiden Händen, aber nur die Innenflächen. Sonst ist alles normal.

Ansonsten sind auch keine Erkrankungen bekannt. Blutbilder aus den letzten Monaten haben auch keine Auffälligkeit gezeigt.

Ich wa als Kind immer Tiere gewohnt, aber auch nach dem Auszug aus dem Elternhaus vor einem Jahr gab es keine Veränderung (Bin 20). Aktuell kein Kontakt zu Tieren. Und auch nicht zu Pflanzen.

Von der Jahreszeit ist es auch nicht abhängig.

Der Quacksalber (sorry) damals hat mir einfach den Rat gegeben, die Hände dann kalt zu waschen - das bringt natürlich nichts.

Habt ihr denn eine Idee, in welche Richtung das gehen könnte?

OXptimFismuxs hat geantwortet


Hedelein

Vielleicht würde es Dir weiterhelfen, wenn Du Tagebuch führen würdest, in welche m Du eine Einteilung machst:

1) Was wann gegessene/getrunken

2) Was wann gemacht

3) Was wann berührt (inkl. Handseife, etc.)

4) Welche Körperpflegeprodukte benutzt (Douche, Shampoo, Rasierschaum oder -wasser, etc.)

5) Was den Tag über gemacht

6) Psychische Verfassung (erfreut, genervt, ängstlich, etc.)

7) Auftritt des Ausschlages, bzw. abklingen desselben

Möglicherweise kommst Du damit einem Grund auf die Spur - gute Besserung.

PWlüscJhbiesxt hat geantwortet


Das könnte eine Kontaktallergie zu sein.

Führ doch mal eine Art Tagebuch, was du an den Tagen wenn der Ausschlag auftritt so machst, bzw. isst.

Pflegeprodukte, Haarshampoo, Färbemittel, Händedesinfektionsmittel?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH