» »

Allergie

rOote{ fedOer hat die Diskussion gestartet


Hallo

Ich habe seit einigen Wochen folgendes Problem, nach dem aufstehen muss ich mich mehrmals schnäuzen, dann ist eigentlich tagsüber Ruhe gegen Abend fängt die Nase zum rinnen an, das aber jeden tag und nur das linke Nasenloch nieße jetzt auch viel öfter, hat da jemand damit Erfahrung, ist das eine Allergie? hab noch nie solche Problem gehabt.

Danke

Antworten
P5aullchen3x5 hat geantwortet


Ich habe es nur Morgens nach dem aufstehen, und da wurde auch bei dem Pricktest eine Hausstaubmilben Allergie festgestellt.

Ziemlich starker Fliesschnupfen der nach ca 3-4 mal Nase putzen vorbei ist, und die Nase ist dann auch wieder komplett frei bis zum nächsten Morgen.

Habe dann Milbenbezüge verschrieben bekommen und es wurde besser.

p/eter1=96x4 hat geantwortet


Kann eine Hausstauballergie sein. Musst mal googeln.

Kot der Milben, die jeder im Bett hat vermischt sich mit dem Hausstaub. Daraus entsteh allergene, auf die viele unterschiedlich reagieren.

Husten, Rotznase, quaddeln, Übelkeit, Husten, Juckreiz, rote Augen, usw...

Abhilfe: keine Teppiche, usw, Wasserbett, Schutzbezuge, oder Matratze einsprühen.

Im Prinzip ist so eine laufende Nase nix schlimmes. Allerdings kann aus einer unbehandelten Allergie Asthma werden.

Ich hatte mal ein Studie aus UK gelesen. Glaub 50% der Asthmatiker dort hatten vorher eine Hausstauballergie.

Wenns dich interessiert such ich sie raus.

Lg

Peter

rLoteG fedexr hat geantwortet


Hallo

Danke für die Antworten, denke mit dem Bett hat es nichts zu tun, denn haben ein neues Schlafzimmer mit allem drum und dran ist auch nicht besser geworden

p`eter1x964 hat geantwortet


gerne.

Ich glaube, Milben besiedeln eine neue Matratze sehr schnell. Das dauert keinen Monat. Kommt staub, kommt Milbe....

[[https://de.wikipedia.org/wiki/Hausstaubmilben]]

siehe unter "Lebensraum".

Mach doch einfach einen Milbentest. (Matratze) und einen Allergietest beim Allergologen. [...]

Gruss Peter

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH