» »

IgE senken mit monoklonalen Antikörper

C.hoc:latxe hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich habe einen IgE- WErt von 1200 IU. Sollte im Normalfall ja unter 100 sein. Aus gegebenen Anlass möchte ich meinen IGE senken, das geht aber laut Laborarzt und Allergologen nur mit Cortison (Was mir nix bringt nachweislich). Und es gibt wohl eine neue Methode, dass man sich monoklonale Antikörper unter die Haut spritzen lassen kann (das Medikament heißt Xyloas). Kennt das jemand bzw. hat damit ERfahrung? Erst wenn ich ein IgE von ca 500- 600 hätte könnte man eine Sensibilisierung machen und meinen anderen Teil in Angriff nehmen.

Antworten
MWathTiulda__Goettixngen


Hallo,

ich nehme an, du meinst Xolair, also Omalizumab? Das ist nur bei schwerem Asthma und bei chronisch persistierender Urticaria zugelassen, nicht, um Laborwerte an sich zu verbessern. Das würde die Krankenkasse nicht bezahlen. Ich weiß auch nicht, ob ein Arzt eine Hypo unter Xolair beginnen würde oder ob das wiederum eine Kontraindikation ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH