» »

Neues Auto & Schimmelpilz

Mcineral?iensxammlung hat die Diskussion gestartet


Guten Tag liebe Gemeinde '

Ich habe gegen fast alle gängigen Dinge Allergien

-Hausstaubmilben

-Gräser

-Schimmelpilze

Und noch vieles mehr

.. Nun zu meinem Problem

Seit knapp 3 Monaten leide ich unter folgenden Symptomen

-Kopfschmerzen pulsierend hinten

-Krankheitsgefühl Grippe mäßiG

-nicht belastbar (nach Treppen steigen Erschöpft )

Alles begann 5 Tage nach dem Kauf eines Gebrauchtwagen ' kann es sein dass sich in der Lüftung Schimmelpilze befinden die solche Symptome auslösen ?

Die Ärzte wissen auch nicht wirklich weiter ,da alles andere getestet wurde (Herz , Nasennebenhöhlen usw)

Bevor dieser Eintrag wieder als Doppelpost abgestempelt wird möchte ich drauf hinweisen ,dass die Allergische Sichtweise hier neu ist und somit vielleicht zu einer Lösung führt und bitte um Nachsicht.

Mit freundlichen Grüßen ,

Mineraliensammlung :-/ :�(

Antworten
A4nvka1x01


In der Lüftung , insbesondere wenn die Klimaanlage eingeschaltet ist, könnten sich diverse

Verunreinigungen befinden, die für Allergiker ein Problem sind.

Ich habe mal was darüber gelesen, ist allerdings schon so lange her, dass ich mich nicht mehr

genau daran erinnern kann. Der Filter der Klimaanlage kann man reinigen lassen.

Und die Luftschächte müsste man auch reinigen können. Frag mal in der Autowerkstatt.

Aber gundsätzlich können Deine Beschwerden durch das Auto kommen.

Ich persönlich reagiere auf Schimmelpilze ähnlich wie Du. Fühle mich schlapp und krank.

MDann04x2


Wie Anka101 schon schrieb, es könnte mit der Klimaanlage zusammenhängen, so fern dein Auto eine solche hat. Der/die Vorbesitzer/in könnte sie unsachgemäßt genutzt haben. So weit ich weiß, soll man die Klimaanlage nicht erst am Ziel ausschalten, sondern schon ein paar Kilometer vorher, damit diese ihre im Inneren befindliche Feuchtigkeit noch abgeben kann. Eben genau aus dem Grund, weil sich sonst Schimmel bilden kann.

M&ineralieVnsammlxung


Okay ich fahre morgen direkt zur Werkstatt und gebe dann Rückmeldung :)^ 🏻

Vielen Dank

Wqild6kbater


Hallo Mineraliensammlung,

Die Lüftung und die Klimaanlage können schon angenehme Gerüche oder Pilzsporen übertragen. Denke da ist auch irgendwo ein Filter.

MfG

D?an(te


Im Auto kann es an vielen Orten schimmeln, schlicht überall wo Wasser eindringen kann. In der Klimaanlage, wenn man sie selten einschaltet, hinter den Türverkleidungen, im Teppich, Im Kofferraum....

gerade bei Gebrauchten, wenn die Dichtungen porös werden.

T`e!lleAranxd


Es muss nicht nur zwangsläufig mit der Klimaanlage zu tun habe.

Ich habe auch diverse (teilweise extrem starke) Allergien, u.a. auch gegen Tierhaare. Ich kann z.B. in kein Auto steigen, in dem regelmäßig Reitzubehör transportiert wird. Allerdings verschwinden die Symptome recht schnell wieder, wenn ich aus dem Auto raus bin. Vielleicht hat der Vorbesitzer einfach regelmäßig etwas mit dem Auto transportiert, gegen das du allergisch bist. Hast du die Symptome durchgängig? Oder hauptsächlich nach dem Auto fahren?

Werden die Symptome denn besser nach Einnahme eines Anti-Allergikums?

Nyor1dix84


Hast du diese Probleme denn in anderen Autos ? Wenn ja dann könnte es im Extremfall ja auch ne Reaktion auf die verbauten Materialien sein, wenn nicht dann wird es konkret an deinem Fahrzeug liegen.

Ich würde da im Zweifelsfall das volle Programm fahren: Innenraumfilter tauschen, Klimaanlage desinfizieren, Innenraum komplett reinigen (lassen).

M\inneralsiensaQmmluxng


Das Ding ist ' ich habe die Symptome durchgehend ,nicht nur während ich im Auto sitze ' sie werden allerdings minimal besser wenn ich 3-4 Tage nicht mit dem Auto fahre (glaube ich). Ich nehme seit 2 Tagen ebastin Aristo 20mg antialkergikum. Bis jetzt ohne Wirkung

DrasWEarWohFlNix


Wenn mit der Klima was ist, dann riechst du das. Die riecht dann recht modrig. Wenn sie typisch nach Klima riecht kannst dus dir sparen, das Auto in die Werkstatt zu fahren.

M}iner}aliensa>mmlxung


Naja wenn ich sie anmache und meine Hand dran halte riecht es nach Moos

DoassWarW-ohl+Nixx


Nach frischem oder vergammeltem Moos? Eine Klimaanlage hat immer einen eigenen "Geruch", ich kann ihn für mich nur nicht beschreiben...

Und was ich gerade lese ist, dass du seit 2 Tagen ein Antihistaminikum nimmst. Die wirken sofort, da gibt es keine Wartezeit...

Kanns sein das dich einfach der Winter fertig macht? Das haben viele Menschen. Man steht auf wenns dunkel ist, man kommt heim wenns schon dunkel ist, etc. Nennt sich Herbstdepression...

M5ineraliyensammlxung


Ich habe die Symptome seit dem 12.08.2016 ( Hochsommer)

Dazu bin ich nicvt nur etwas schlecht drauf oder habe mal ein bisschen Schnupfen oder mal Kopfschmerzen...

Und außerdem was hat eine kleine Winter Depression wegen etwas Vitamin d Mangel mit diesen klar spürbaren starken Symptomen zutun ..

Ich weiß es gibt echt viele Simulanten 'Heulsusen etc die hier jedes Wehwehchen Posten , zähle mich jedoch nicht dazu ..

Arzt sagte anti Allergiker sollte nach 3-4 Tagen wirken .

Ja kann auch sein dass diese Schimmelpilze auch ohne allergische Reaktion krank machen .. Vlt ist es auch was ganz anderes jedoch haben die Ärzte vieles getestet mittlerweile ..

AGnka1M01


Vielleicht ist der Beginn Deiner Symptome und Deinem neuen Auto reiner Zufall.

Ich habe ab ungefähr Anfang September immer wieder Tage, manchmal auch mehrere hintereinander,

wo ich mich krank und schlapp fühle. Meistens habe ich dann auch Missempfindungen in Nase und Rachen,

ohne Erkältung. Mein HNO vermutet , dass ich auf Schimmelpilze, die nicht im Programm beim

Allergietest dabei sind, reagiere. Schimmelpilze befinden sich massenhaft im Laub.

Es könnte auch ein Spätblüher sein, der ebenfalls nicht im Proramm ist.

An eine Winterdepression glaube ich in Deinem Fall auch nicht.

Aber ich möchte in diesem Zusammenhang betonen, dass Depressionen durchaus zu starken

körperlichen Beschwerden führen können und nichts mit Simulanten und Heulsusen zu tun haben.

Grundsätzlich gibt es die eingebildete Krankheit NICHT. Es gibt nachweisbare körperliche Beschwerden,

psychosomatische Beschwerden und rein psychogene Beschwerden. Aber Beschwerden sind Beschwerden.

MDinera3liensa>mmlunxg


Ja klar wenn es sich um eine echte Depression handelt und nicht um die durchs volk gehende (lächerliche) "winterlaune"

Denke auch dass es ein Zufall sein kann ,weil das antialkergikum irgendwie auch keine Wirkung zeigt ..

Och man langsam weiß ich auch nicht mehr

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH