» »

Plötzliche Allergie gegen Betablocker

S=usZxu hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

Ich leide an paroxysmalem Vorhofflimmern und habe einen Betablocker als Bedarfsmedikament immer bei mir. Diesen (Metoprolol) habe ich im vergangenen September von meinem Hausarzt verschrieben bekommen und etwa zwei Monate täglich genommen.

Mittlerweile habe ich ihn nur für Notfälle dabei, da das Vorhofflimmern nur sehr selten auftritt. Ich habe im Februar nach 10 monatiger Elternzeit wieder zu arbeiten begonnen und nehme den Betablocker nun etwa drei Tage die Woche, da ich leider oft stressbedingt Herzstolpern habe.

Nun zum Problem:

Letzte Woche am Donnerstag habe ich morgens 2,5 mg genommen, etwa gegen 7 Uhr. Am Abend bekam ich plötzlich ein geschwollenes Auge, das Lid ist rot angeschwollen. Ich habe dann eine Cetirizin-Tablette genommen und das Auge wurde eigentlich innerhalb 2 Stunden wieder normal. Am nächsten Tag war nur noch ein bisschen zu sehen und gegen Mittag war alles wieder normal.

Am Samstag Abend gegen 24 Uhr habe ich 1,25 mg vom Betablocker eingenommen, da ich im Bett wieder vermehrt Herzstolpern hatte. Am nächsten Morgen bin ich mit einer einseitig geschwollenen Lippe aufgewacht. Nicht das Lippenrot war geschwollen, sondern der Bereich darüber. Dieser Bereich war taub und auch mein vorderer Zahn war taub.

Da wurde mir gleich ganz anders und ich bekam zusätzlich ein kratzendes Gefühl im Hals. Nach einer erneuten Cetirizin-Tablette verschwand das Kratzen im Hals und die Lippe schwoll bis Mittag wieder ab.

Ist es möglich, dass diese Schwellungen vom Betablocker kommen?

Ich war heute beim Hausarzt, jedoch konnte mir der erstmal nicht weiter helfen. Es wurde Blut abgenommen, um wohl ein Eiweiß zu bestimmen, welches auf Allergien hindeutet. Außerdem sollte ich nächste Woche einen Prick-Test auf das Medikament machen lassen.

Aber eigentlich bin ich komplett verunsichert, ob ein Medikament plötzlich solche Symptome auslösen kann, gibt es hier evtl. jemanden mit Erfahrungen diesbezüglich?

Ich wäre über jede Antwort froh!

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH