» »

Allergie??? Leider wissen wir nicht weiter...

F$elin-a24x03


Wow. 10 Tag ist wirklich lange und in den 10 Tagen war es auch so ein auf und ab an einem Tag?

Es ist ja zwischendurch oder nach dem aufstehen wie verschwunden.

Fgelinna24x03


Wir haben ihr eine lange dünne Leggins angezogen und ich hatte das Gefühl, es war dann nicht ganz so schlimm, kam aber trotzdem abends extrem wieder.

Habe wirklich gedacht, dass es vielleicht an der Sonne lag.

Aber das mit dem Tagebuch ist eine gute Idee, schon heftig mit der Bettwäsche.

K*leineUHexe2x1


Ich würde an eurer stelle das mit dem Tagebuch machen. Auch aufschreiben was sie wann isst, wo sie sitzt, ob Sonne im Spiel war (auch kurz), etc.

Und vielleicht erledigt es sich ja doch in ein paar Tagen.

F`elinax2403


Dankeschön für die netten Antworten.

Tpat0janRa64x72


Ja es war mal besser mal schlechter. Ich würde trotzdem nochmal zum Arzt gehen. Ich kann schon verstehen dass dich das verunsichert.

F+elbina2x403


Das werden wir morgen auf jedenfall machen. Man ja nicht mal das schöne Wetter genießen, weil die Angst immer da ist, dass es durch irgend etwas noch schlimmer wird.

T?atjadna6x472


Berichte mal. Mich würde interessieren was es war.

F#erlDinaa24x03


Mach ich auf jedenfall.

r3r2q0x17


Wenn man mal Hobbydetektiv spielt und die Fakten alle zusammenträgt..

- Antihistaminika und Cortison helfen nicht. Es ist also wohl keine Allergie.

- es tritt primär bei Kindern auf sowie bei Erwachsenen "nach einem Ausflug in die Natur". Was unterscheidet Kinder von Erwachsenen? Sie spielen viel mehr draussen (auch im Dreck und in nicht dafür freigegebenen Gewässern)

- es tritt da auf, wo die Haut ungeschützt ist (war)

- es tritt zeitlich gehäuft punktuell bei mehreren Personen gleichzeitig auf

Was mag das also sein?

Etwas, was zeitlich abrupt auftritt in einem lokalen Umfeld, über die nackte Haut wirkt und irgendwas mit "im freien" zu tun hat, und keine Allergie ist.

Erste Idee war ein Chemieunfall in einer Fabrik in der Nähe, ein Giftstoff im Erdboden oder im (Fluss-/See-Wasser). Allerdings trat es wohl bei einem Mann "in der Natur" auf, der mit den 4 kids nix zu tun hatte.

Auf den Fotos sieht es für mich am ehesten wie die Einstichstelle von Mikroorganismen im Badesee aus (Nematoden?). Vielleicht auch Kontakt mit irgendeiner fiesen eingewanderten Raupe oder sonst irgendeinem Insekt. Vielleicht kann das Tropeninstitut helfen oder einfach mal nach schädlingen im Badesee googlen.

r*r2j0x17


Ich meinte Zerkarien, nicht Nematoden

F"elinaW2403


Hallo,

kommen gerade vom Hautarzt, sie sagte es sei Nesselfieber oder einfach eine Reaktion vom Körper, durch irgend einen Einfluss (vielleicht auch das nähen) und der Körper fängt an sich zu währen.

Manchmal würde der Körper sich auch versuchen, gegen sich selbst zu kämpfen und dadurch werden die Symptome noch schlimmen.

Wir haben jetzt eine angemischte Salbe und Lorando Tabletten bekommen, die sie mindestens 1 Woche durch nehmen soll.

Ich bedanke mich für die Antworten.

Lg

hbikleinnes


Ich hatte sowas als Kind auch. Wenn irgendwas "anstrengendes" meinen Körper beschäftigt hat (Mückenstiche, hochallergene Nahrungsmittel wie Citrusfrüchte, in der Pollenzeit), da hatte ich am ganzen Körper solche Probleme, ohne direkt allergisch zu sein. Das war einfach eine völlige Überreaktion, weil alles im Aufruhr war, ohne, dass man je sagen konnte: Es tritt nur bei Birkenpollen oder nur bei Orangensaft auf.

Tta`tj$anay64X72


Hey Felina, danke für die Rückmeldung. Davon hab ich auch noch nicht gehört. Interessant, denn meine Schwester hatte eine solche Reaktion tatsächlich auch mal, durch Mandarinen.

Gute Besserung!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH