» »

Mittel gegen Heuschnupfen, das nicht müde macht

S{aHra3}57 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich leide unter Heuschnupfen und suche nach einem Medikament, dass nicht müde macht. Wie Ihr ja wisst, verursachen diese Mittel als Nebenwirkung Müdigkeit.

lg

Sara

Antworten
Frleid5o78x2


Hi,

die beste Erfahrung habe ich früher mit Lisino gemacht. Dieses Medikament ist leider nicht mehr auf dem Markt. Es gibt allerdings einen Nachfolger "Aerius" oder die Generika mit dem Wirkstoff Loratadin. Aerius hat bei mir allerdings nicht gewirkt, so dass ich dann Ceterizin ausprobiert habe. Dies macht allerdings müde.

nCeedsuznshin#e1


Aerius

hab ich auch bekommen, weil mich das alte Mittel (Loratadin von ratiopharm) auch müde gemacht hat.

Meines Empfindens nach wirkt es genauso gut bzw. besser (kann ich nicht sooo beurteilen, weil ja im Moment die Pollen wirklich sehr heftig fliegen). Auf jeden Fall macht Aerius nicht müde. Weiterer Vorteil: Es ist rezeptpflichtig, d.h. man zahlt eben seine 5 Euro, die man dann aber auch anrechnen kann. Gut für Studenten wie mich (oder andere Wenigverdiener), die dann schneller an die 1- bzw. 2%-Grenze kommen und dann für den Rest des Jahres zuzahlungsfrei sind. Die frei verkäuflichen Mittel muss man komplett aus eigener Tasche finanzieren und kann sie nicht anrechnen..

bUro*oklyZnn


Ebastel

Hab auf Ebastel keine Müdigkeit festgestellt. Die Tabletten sind auch verschreibungspflichtig.

h2elix Tpomatxia


Ebastel nehm ich auch!

Das ist allerdings schon etwas stärker. Ich hab aber auch keine Nebenwirkungen. Antihistaminika können sich übrigens auch auf das Gedächtnis und die Konzentrationsfähigkeit auswirken. Das ist bei Ebastel ebebfalls nicht der Fall.

Eigentlich soll man die Tabletten abends nehmen, wegen der Müdigkeit. Hilft das nicht?

nYeVedsunzshin;e1


medis abends nehmen..

ist so ne sache; die meisten leute sind ja tagsüber unterwegs.

ich hab das loratadin z.b. zunächst abends genommen, dann wars ok mit der müdigkeit, aber als der pollenflug stärker wurde, bin ich auf morgens umgestiegen; der wirkstoff der abendtablette war am nachmittag/abend schon weg, und gerade dann fliegen ja viele pollen verstärkt.

die aerius nehme ich jetzt morgenns und hab null probleme mit der müdigkeit. ist glaube ich das gleiche präparat wie ebastel.

FeleiKdo7x82


RE: Aerius und Ebastel

Dies sind unterschiedliche Präperate. Aerius hat als Wirkstoff "Desloratidin" und Ebastel eben das "Ebastin".

SUarah-2'000


Xusal

hallo, würde Xusal empfehlen! macht überhaupt nicht müde (ist auf Rezept) Sarah

nNee1dsunrs5hine1


fleido

Dies sind unterschiedliche Präperate. Aerius hat als Wirkstoff "Desloratidin" und Ebastel eben das "Ebastin".

Ach so ;-) Danke für die Info

j6anx81


Xusal hilft am besten

Hallo!

Ich schließe mich Sarah an, Xusal ist das neuste Präparat gegen Heuschnupfen. Der Wirkstoff ist Levocetirizin also der Wirkstoff der zweiten Generation! Es macht nicht müde, wirkt nach 20min und hält den ganzen Tag. Es ist fast ohne Nebenwirkungen und ausserdem bleibt es erstattungsfähig.

Probiert es!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH