» »

Geschwollene Augen: Allergie?

b/itteEh6elftxmir


vielleicht

hallo,

vielleicht liegt es auch an der Dauenbettwäsche, wenn du so eine hast. Ich bin gegen sowas auch allergisch.. mir jucken die Augen dann ganz schlimm. Hab schon seit jahren ne bettdecke von paradies und seit dem keine beschwerden mehr

Wcasse:ron7kexl


Hallo, hatte das früher auch sehr häufig das die Augen anschwollen besonders das Unterlid mit den Trännensäcken. Dies kam immer von den Nieren wenn ich zuwenig getrunken hatte. Gruß Wasseronkel

Ddenni<s81x1


geschwollene Augen

Hallo,

ich hab die Beitraege mir durchgelesen und so ziemlich das gleiche Problem.Morgens geschwollene Augen und Traenensaecke welche im laufe des Tages(bzw wenn ich aufgestanden bin) verschwinden.hab auch das gefuehl das der Augeninnendruck hoeher ist.Nun hab ich gelesen das das von einer Allergie,den Schilddruesen oder den Nieren kommen kann.Vor ca 2 jahren hab ich einen allergietest machen lassen wobei aber nichts entscheidendes raus kam.Meine Mutter hatte oder hat was mit den Nieren.Ich wurde untersucht ob das vielleicht vererbt wurde,fiel aber negativ aus.Somit hegt sich bei mir der Verdacht das es was mit den Schilddruesen was zu tun hat oder das ich vielleicht doch was mit den Nieren hab.Achso,war beim Arzt-dort hab ich einen normalen Streifentest gemacht(wegen den Nieren),der fiel auch normal aus.Hat jemand noch irgendwelche Vorschlaege oder Erfahrungen.

mfg

swtuttgfarxterin


hallo,

also bei mir ist das so, wenn ich in der früh aufstehe und nicht ausschlafn konnte habe ich geschwollene augen, allerdings ist das dann bis zu mittag wieder ganz normal. wenn ich allerdings aufstehe und ich ausschalfen konnte, z.b. am wochenende dann habe ich bis zum späten nachmittag geschwollene augen und seh total verschafen aus.

die meisetn nehmen mich nicht ernst, da sie einfach denken ich sei noch müde. doch daran liegt es nicht.

mfg

W.asseMrGonkxel


Hallo Dennis, haste schon mal versucht mehr zu trinken oder trinkst Du schon 2Ltr. Wasser am Tag? Gruß Wasseronkel

D.enngis81x1


geschwollene Augen2

Hallo,

Na am trinken habert es eigentlich nicht,obwohl ich manchmal auch das trinken vergesse.sonst aber wasser oder apfelsaft.meinst du das das nur vom wenig trinken kommen kann??

mfg

Dennis

Wkasser4onkxel


Hallo Dennis, bei mir kam es nur vom zuwenig trinken, seitdem ich 3-4 Ltr. Wasser täglich trinke habe ich dieses Problem nicht mehr. Habe früher auch nicht recht glauben wollen, hatte immer nur behauptet ich trinke ja genügend, aber leider war es immer das falsche Getränk Cola, Limo und Kaffee. Gruß Wasseronkel

l_ambixa


antwort

hi henneth,

hatte das gleiche etwa 5 jhr lang.hab auch alle test gemacht,niere,herz....... war dann bei einem arzt für naturheilverfahren, und der hat mir erklärt,das wasseransammlungen am auge mit späten essen zu tun hat,das heisst nichts mehr essen nach 18 uhr . hab das gemacht, seitdem keine probleme mehr,ausser ich ess später!!! ich hab in der früh ausgesehn als ob ich die nacht durchgesoffen hätt.teiweise gings erst am abend weg.und hab mich den ganzen tag gerädert gefühl!t!! am schlimmsten sah ich aus wenn ich gebratenes gegessen gab!! probiers aus und du wirst sehn,es geht weg! hab auch sehr viele kunden im laden,die auch das problem hatten.nur wenn zusätzlich jucken dazukommt,kann auch eine versteckte lebensmittelallergie dahinterstecken!

lass was hören

lambia

s:tutntgearte>rixn


Hallo,

ich weiß nicht woran es liegt. ich bin schon mit total rein geschwollenen augen zur welt gekommen.

am liebsten würde ich euch mal ein foto von mir zeigen wie ich in der nach dem aufstehen aussehe.

es ist total unangehnem. es tut zwar nicht weh. aber ich seh in der früh einfach hässlich aus!!!!!

manchmal tränen die augen auch ganz leicht.

hab vorhin gelesen dass es was mit der schilddrüse zu tun haben kann. ich hatte mal was mit ihr. sie war etwas zu klein. allerdings war ich erst gestern beim arzt un der meinte da wär alles ok.

wie gesagt, vielleicht hilft ja mal ein allergie test weiter!

mfg

Waestberlxand


Mein Grund für geschwollene Augen

Hallo zusammen. Ich hatte auch das Problem, dass ich am Morgen immer total geschwollene Tränensäcke hatte, zwar nicht regelmäßig, aber von den 7 Tagen in der Woche sicherlich 5. Das man sich da unwohl fühlt, ist ganz klar. Ich habe daher auch alles versucht. Zunächst habe ich eine Reaktion auf meien Kontaktlinsen sowie Allergie ausschließen können. Habe dann auf Wassereinlagerungen getippt und daher Schüßler Salze und Birkenblättertabletten genommen - hat nichts gebracht. War auch beim Augenarzt. Der konnte eine Entzündung ausschließen. Ich habe dann einfach den Tipp, mit erhöhtem Kopf zu schlafen, mal bewusst ausprobiert. Siehe da, bei mir waren die geschwollenen Augen am morgen weg. Dies nun schon 4 Tage in folge. Daher gehe ich davon aus, dass dies der Grund ist. Ich schlafe sonst nicht auf dem Rücken sondern sehr flach und auf der Seite oder auf dem Bauch. Alles spricht also dafür. Ebenso die Unregelmäßigkeit der geschwollenen Augen. Waren sie nämlich nicht geschwollen, so werde ich wahrscheinlich durch Zufall auf dem Rücken sowie mit dem Kopf etwas höher geschlafen haben.

Es klingt trivial, aber einfach mal bewusst mit dem Kopf höher schlafen. Das könnte was bringen. Es klang vorher zu einfach und naheliegend, dass ich gar nicht bewusst drüber nachgedacht habe und erst mal alle anderen "Wundermittel" ausprobiert habe.

Gruß,

Westerland

W~estermla|nxd


Nachtrag

Was ich vergessen habe: Das Problem bei mir war gestaute Lymphflüssigkeit, die auf Grund meiner Schlaflage nicht wirklich ablaufen konnte, jedenfalls nicht auf der rechten Seite. Und da die Flüssigkeit dem Gesetzt der Schwerkraft folgt, hat das mit dem "Kopf hoch" geholfen.

Gruß Westerland

s`uzy1x00


Hallo,

auch ich habe zeitweilig morgens ganz übel angeschwollene und entzündete Augenlider und Schwellung und starke Rötung unter den Augen mit leichem Juckreiz. Leichte Besserung tritt über die nächsten Tage ein, es dauert jedoch über eine Woche, bis sich alles normalisiert hat. Meine Vermutung ist eine Allergie auf Essig. Den nach dem Genuss von Fleischsalat, Weißkrautsalat, Kombucha (mit Apfelessig) sind meine Augen übelst über Nacht angeschwollen. Ich habe aber noch keine weiteren Infos über eine Essigallergie gefunden. Bin aber dran.

Gruß

G>ol`dbaxrt


@suzy100

Die "Essigallergie" könnte vielleicht einfach eine Histamin-Intoleranz sein ?

m~ely9x0


frage

hey, können diese schwellungen auch an einem heuschnupfen oder an neurothermitis liegen? bitte bitte helft mir :-)

b!asilxikum


ja klar könnte es

auch daran liegen. Besonders wenn Du noch eine Milbenallergie hast. Überprüfe mal Dein Kopfkissen samt Inhalt.

Ich habe zur Zeit auch dieses Problem wobei der Heuschnupfen jetzt dank biologischen Tropfen im Griff ist. Aber unter den Augen habe ich solche Rötungen mit Juckreiz. Könnte mich ständig kratzen. Habe mir eine Salbe aus der Apotheke geholt. Posiformin heißt sie und ist rezeptfrei für ca. 4€ erhältlich. Bei mir allerdings nützt sie bisher nichts, hab eher das Gefühl jetzt juckt es im gsnzen Gesicht....? Kennt jemand sowas? KAnn das ne Allergie gegen irgend einen der Inhaltsstoffe sein?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Allergien oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Dermatologie · Umwelt und Gesundheit


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH