» »

Heilpraktiker: Rayometer und Pendelrute

Arnnetotex1 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Wer geht auch zu einem Heilpraktiker, der mit dem Rayometer und einer Pendelrute arbeitet?

Gehe selber seit über 4 Jahren dorthin und würde gerne Erfahrungen austauschen.

Antworten
bUe'elzebxub


Rayometer

Hallo Annette,

habe selber ein Rayometer digital, arbeite selber Hobbymäßig damit. Das Rayometer (kostet ca. 225-460;-€) ist ein Gerät für den privaten Gebrauch. Die Profigeräte von der Fa. Rayonex arbeiten sehr viel stärker und schneller. Es gibt einen Frequenzatlas wo für eine Krankheit mit bis zu Hundert Frequenzen gearbeitet werden muss.

Eine erste Anamese welche Frequenzen gestört sind bzw. fehlen dauert schon bis zu 1,5 Std. beim Heilpraktiker. Die Profigerate von Rayonex bestrahlen 5 Frequenzen gleichzeitig. Auch ist noch ein Polarisator für die Wellenrichtung eingebaut. Auf der Seite von "Rayonex" stehen Therapeuten und welche Geräte sie haben. Das Rayometer ist gut für den Einstieg aber zur Therapie einfach zu schwach. Du müsstest Stundenlang bewellt werden. Wenn Heilung bei dir passiert, ist das mehr Glück als auf das schwache Rayometer zurückzuführen.

Es gibt auch Anwenderkreise von Rayonex und einmal im Jahr ein Kongress, alles über die Vereinigung für Schwingungsmedizin zu erfragen. Es gibt für den Rayometer auch Anwenderkurse.

Hoffentlich konnte ich dir ein wenig weiterhelfen.

A^nLne|ttex1


beelzebub

Danke für deinen Beitrag.

Wollte aber eigentlich nichts über das Gerät an sich wissen, sondern - wie geschrieben - mich mit Personen austauschen, die zu einem Heilpraktiker gehen, welcher mit dem Rayometer arbeiten. Mittlerweile gehe ich fast 5 Jahre dorthin und bin immer wieder auf's Neue von dieser "Methode" und den Erfolgen fasziniert.

Also, falls ihr Lust habt, euch über Erfahrungen mit einer solchen Behandlung auszutauschen, ran an die Tasten.

T(he Ixgel


Hi, mich würde das Thema auch sehr interessieren.

rKoxanaxGud


HI Leute,

stundenlanges bewellen an mir persönlich ist mir nicht bekannt, zudem würde mir die Zeit dazu fehlen, was aber nicht weiter schlimm ist, denn mit Fotos oder auch nur wenn man seinen Namen schreibt und diesen dann bewellt habe ich ebensolche Erfolge gehabt, oder haare abschneiden (nur ein paar) und diese dann bewellen. No Problem. Ich bin damit meine schwitzerei losgeworden, mein Haarausfall hat aufgehört, die sich ankündigende Schweißdrüsenentzündung hat sich ebenso verzogen und so weiter. Es gibt so viel was ich damit erreicht habe. Und selbst wenn es Leute gibt, die sagen, das das nicht möglich ist und es vielleicht nur passiert wiel man es glaubt... bitteschön, wenn es mir danach besser geht nur weil ich daran glaube. Wer hat da dschon was gegen?!?!?

Also Leute, ich wünsch euch ganz viel erfolg mit dem Rayometer. Unsere sind zwar schon bestimmt 15-20 Jahre alt, funktionieren aber noch immer wie am ersten Tag. ;-)

Bye Bye

G<rea;tboxmb


Hallo,

ich habe bei meinen Eltern ein Rayometer gefunden, dieses haben sie früher als ich ein kleines Kind war bei mir eingesetzt. Ich finde das heutzutage total spannend.

Gibt es für Das Rayometer Digital noch ein Anleitung oder dergleichen?

Oder könnt ihr mir Ratschläge geben, wie man dieses bedient?

Dabei liegen noch 2 Kabel mit 2 Kontakten (für die Haut denke ich)

und ein ausziehbares Pendel, ca. 45cm lang (Rayo- Test)

An das Pendel kann man ein Kabel anschließen

Ich würde mich freuen. :-)

MFG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Alternativmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH