» »

Überdosierung von Homöopathischen Mitteln

Grrasd-Haxlm hat die Diskussion gestartet


Sagt mal...was passiert, wenn man homöopathische Globuli

überdosiert? Es steht auf der Packung: 7 Kügelchen pro Gabe.

ich habe die hier:

[[http://www.similasan.ch/similasan/inhalt/leadseite.jsp?seiten_id=i_verdauung_durchfal]]

und naja..ich nehm meist so etwa 50 Kügelchen. mehrmals täglich. :-

Antworten
Hayperi&on


:-/

hm, grasi

der link ist ja in französich :-(

es scheint sich dawohl um ein arthose und arthritismedikament zu habdeln, oder?

aber bei homöopathischen mitteln verhält es sich genauso wie mit medikamenten. eine überdosierung oder eine nicht fachgerechte anwendung kann zu unerwünschten nebenwirkungen/reaktionen führen. das behandlungsziel kann dadurch nicht erreicht werden.

auch in der homöopathie gilt der grundsatz:

"alles was wirkt hat auch nebenwirkungen"

du musst dich schon an den vorgaben des arztes oder heilpraktikers halten oder evtl. nach dem beipackzettel.

lg

uly :-D

gLiNron7ixmo


hallo ihr beiden,

also.....,

bei homöopatischen mitteln ist eine gabe eine gabe. es spielt dabei - zumindet ab potenzen oberhalb von C 23 - keine rolle, ob es ein oder einhundert globuli sind. unterhalb dieser potenz sollte man jedoch vorsichtig sein mit der dosierung von giftigen substanzen. rein theoretisch würde bei den globuli ein einziges ausreichen. um jedoch zu verhindern, daß man ein unbenetztes globuli erwischt nimmt man in der regel ein bis fünf davon. es könnte ja ein blindgänger dabei sein.

gruß

gFirLonimxo


berichtigung :

ein globulus - viele globuli

nochmal gruß

GZras0-HCalxm


danke euch.

also der Link war bei mir auch falsch, allerdings in Deutsch, nicht in französisch?

hier wäre der richtige:

[[http://www.similasan.ch/similasan/arzneimittel/a_arzneimittel.jsp?seiten_id=a_reisebeschw]]

die Potenzen sind D15.

Ljilaublasysbla<u


Bin ja keine Expertin, aber soweit ich weiß, geht's doch in der Homöopathie darum, mit niedrigstdosierten Wirkstoffen Wirkungen zu erzielen. Daher bringt es wohl nix, solche Riedendosen :-o einzunehmen (außer dem Apotheker ;-D). Nebenwirkungen haben Globuli eher selten; ich nehme sie allerdings immer in der vorgeschlagenen Dosierung. Probier das mal aus; die Wirkung dürfte dieselbe sein!

S`and@rinxep


Warum 50?

Passieren kann nichts, ist aber Schade ums Geld.

P\oly\dipsxie


Gar nix

wird passieren. Wenn die Grundsubstanz der Globuli Lactose ist, kanns etwas Durchfall geben :-p

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Alternativmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH