» »

Erfahrung mit Nikken

nsixa24 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich bin erst seit 2 Wochen NIKKEN-Beraterin, und zwar aus Überzeugung! Ich habe einen gebrochenen Steiß, ich weiss was Rückenschmerzen sind. Mit NIKKEN, war ich das erste mal seit 14 Jahren schmerzfrei!!! Und dieses Glück werde ich mit anderen Menschen teilen!

Vielen Dank, dass ich daran teilhaben darf!!!

Antworten
KYurt


Re: Erfahrung mit NIKKEN

Liebe Nia,

schön dass Du gute Erfahren mit den Nikken Produkten gemacht hast. Ich für meinen Teil habe überhaupt keine guten Erfahrungen damit gemacht. Ich habe dies alles schon in den Nikken Beiträgen erwähnt, kann es auf Wunsch nochmal hereinkopieren falls Du möchtest.

Vergiss aber bitte eines niemals:

Wenn diese Produkte Dir helfen, müssen diese jedoch anderen nicht helfen, oder können sogar für einige Menschen schädlich sein. Leider wird hier bei der Firma Nikken auf die negativen Erfahrungen nicht eingegangen, weil dies nicht gut für das Geschäft ist :-(

Überprüfe bitte sorgfältig Deinen Blutdruck falls Du Magnetprodukte andauernd verwendest!!!! Ein alter Freund von mir hätte fast einen Schlaganfall erlitten, weil der Blutdruck durch längeres tragen eines Nikken Magnetproduktes stark angestiegen ist. Seine Kniebeschwerden wurden zwar besser, jedoch war der Preis durch den Blutdruckanstieg zu hoch.

Man sollte niemals bei einem MLM-Geschäft die Tatsachen aus den Augen verlieren. Niemals das vorgekaute unüberprüft übernehmen, wie es leider bei Nikken praktiziert wird. Ich kenne eine Menge Nikkenmitarbeiter, die von der Materie bezüglich Energien, die bei Magnetprodukten frei werden, Null Ahnung haben. Du kannst mir glauben, es kann gefährlich werden, ich habe es selbst erlebt.

Viel Glück

Bvekay8boxy


Nur mal so nebenbei

Guten Tag meine Damen und Herren!

Nicht, dass ich Ihre vornehme Linie hier sprengen will, aber ich bin (noch) nicht (Gott sei Dank) auf Ihrem Level, was das "vornehme" und "wundervoll überzeugende" Schreiben angeht.

Dazu muss ich erst einmal folgendes sagen: Die "Argumente", die die User hier bringen, die GEGEN NIKKEN aussagen, sind nicht wirklich Argumente. Dies sind meist Vorurteile.

So... dann noch Folgendes: Ich lese die ganze Zeit (in dem Threat "NIKKEN") etwas wie "die Verkäufer manipulieren und blablabla...". Dieses stimmt nicht (ich werde gleich darauf zurück kommen). Aber worauf ich in diesem Absatz hinaus will: Wer is denn hier bitte derjenige, der hier manipuliert und überreden will? Ja: ÜBERREDEN. Die User, die hier gegen NIKKEN sind (die meisten), die wollen überreden und nicht ihre Meinung mitteilen. Bitte berichtigen Sie mich, wenn ich im Fach Deutsch nicht richtig aufgepasst habe... aber ich glaube, beim Diskutieren wird nicht ÜBERREDET, sondern ARGUMENTIERT... aber das nur nebenbei.

So... MANIPULIEREN:

Manipulation: "Gezielte Beeinflussung" (aus einem Lexika... nein, nicht aus dem Brockhaus, man muss für sowas nicht viel Geld ausgeben).

Eine "gezielte Beeinflussung" findet nicht statt bei NIKKEN. Gezielte Beeinflussung findet bei Werbung aller möglichen Dinge statt. Gehen Sie mit ihren Kindern zu McDonalds? Ja? Von diesem Verein werden Ihre Kinder (also auch Sie) beeinflusst. "Mama, ich will diese tollen Action-Figuren haben, sonst habe ich dich nicht mehr lieb". Oder kaufen Sie "Spee" oder "Ariel"? "Spee"... diese tolle Reim-Werbung... wenn ich dieses Waschmittel kaufe, dann werden meine Klamotten wie von Geisteshand blitzeblankratzefatz sauber... und dazu kann ich dann noch reimen bis zum geht nicht mehr. Ich denke, selbst die langsamsten Leser sollten nun begriffen haben, worauf ich hinaus will: Sie werden ununterbrochen manipuliert, jedoch nicht von NIKKEN-Fachberatern (die Fachberater, die es doch tun, gehören nicht in diese Gemeinschaft). Diese Menschen schlagen Ihnen etwas vor. Eine Alternative zu den herkömmlichen Mitteln gegen Beschwerden. Etwas, dass Ihrem Körper gut tut und keine bleibenden Schäden (wie viele andere vom Arzt verschriebenen Mittel) hinterlässt, falls es doch einmal nicht wirkt. Und in diesem Falle ist es immer möglich, das ganz Rückgängig zu machen. Zugegeben: 1200 Eypos sind schon ein ganzer Batzen Geld. Doch rechnen sie doch einmal ein wenig: Wie oft müssen alte Menschen sich operieren lassen oder müssen verschiedene Medikamente gegen Altersbeschwerden kaufen... dies kann (ja - hier liegt die Betonung, es KANN) vorgebeugt werden.

Wirken oder nicht Wirken?

Tjoa... das muss jeder selbst sehen. Es gibt viele (sehr viele) Menschen, bei denen es wirkt. Und es gibt Menschen bei denen es nicht wirkt (dies ist eine geringe Anzahl). Und Beschwerden gibt es auch nur vereinzelt. Doch dies lässt sich mit vielen anderen Dingen gut vergleichen: Haben Sie eine Wunde, so beginnt sie manchmal zu jucken, wenn sie heilt. Nun haben Sie Schmerzen im Rücken, Sie schlafen in einem NIKKEN-Schlafsystem, es wird stärker... doch Sie bleiben dabei, probieren es weiter aus (weil sie nicht so starrköpfig sind wie viele Menschen, die hier etwas gegen NIKKEN aussagen)... nach einer Weile merken Sie, dass es tatsächlich besser wird. Und der geringe Prozentsatz, bei dem es selbst nach einer Weile noch nicht besser wird, dieser geringe Prozentsatz kann die NIKKEN-Produkte (bis auf die Nahrungs-Ergänzung; diese sollte man aber natürlich nicht als "Startprodukt" NIKKENs nehmen) wieder zurückgeben und bekommt den gesamten Kaufbetrag wieder zurück.

Und an alle, die NIKKEN kriminell nennen: INFORMIEREN Sie sich. Nehmen Sie sich einmal ein wenig Zeit. Es gibt viele Institutionen, die NIKKEN geprüft haben, die "backstage" waren und die rein GARNICHTS Kriminelles aufdecken konnten. Kriminell... nennen Sie Firmen kriminell, die an der Börse sind, oder Werbung machen und das Hirn ihres fünfjährigen Kindes manipulieren. Aber nennen Sie nicht NIKKEN kriminell, bevor Sie sich nicht ausreichend informiert haben. NIKKEN ist nicht an der Börse und manipuliert nicht in Fernsehen, Radio und Zeitung. NIKKEN hat eine Philosophie, im Gegensatz zu vielen anderen Firmen (wahrscheinlich auch im Gegensatz zu der Firma, für die Sie arbeiten).

AN ALLE: WENN MAN KEINE AHNUNG HAT, EINFACH MAL DIE KLAPPE HALTEN.

Grüazies, BK (nicht-NIKKEN-Fachberater, neutraler, junger Berliner, der es nicht abkann, wenn jemand redet, obwohl er keine Ahnung hat)

ULscdhxi


Vorsicht, Nikken im Ausland

Warnung vor illegalen und gefälschten Präparaten: Akute Gefährdung durch Hormonprodukte            

16.07.2002      

     

Die Senatsverwaltung für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz warnt vor der Anwendung von in Deutschland nicht zugelassenen Präparaten mit dem fälschlicherweise deklarierten Wirkstoff Somatropin, deren Herkunft nicht bekannt ist.      

     

Diese Produkte bergen ein ernstes Gesundheitsrisiko und sollten keineswegs angewendet werden. Die Behörden haben festgestellt, dass solche Präparate unter anderem unter dem Namen "Corpormon" (4 UI) hergestellt laut Kennzeichnung durch die Firma Nikken/Infar in Calcutta/India auf illegalem Wege nach Deutschland gelangt sind. Die Analyse der amtlichen Untersuchungsstelle in Münster (lögd) hat ergeben, dass das Produkt anstelle des angegebenen Somatropins das Hormon "humanes Choriongonadotropin" (HCG) enthält. In der Vergangenheit wurde bereits vor illegal auf dem Markt befindlichen Somatropin-Präparaten gewarnt, bei denen der dringende Verdacht bestand, dass der Wirkstoff aus Hirnanhangdrüsen Verstorbener gewonnen wurde und somit die Gefahr der Übertragung der tödlich verlaufenden Creutzfeldt-Jakob-Krankheit nicht auszuschließen war. Aber auch HCG wird als medizinisch bedenklich bewertet, wenn es außerhalb der zugelassenen Anwendungsgebiete eingenommen wird.

aus

[[http://www.sozial.de/default.htm?archiv/a13391.php3]]

Suche bei [[http://www.google.de/]] mit Begriffen wie Nikken tödlich

Vorsicht hier haben Sie es mit gerissenen Verbrechern zu tun, die auch in Foren versuchen, die Leute in Ihrem Sinn zu beeinflussen.

Falls Sie Betroffener sind, wenden Sie sich an die zuständige Kriminalpolizei!      

Kourt


Re: Nur mal so nebenbei

Lieber Bekaboy,

mit mir kann man diskutieren. Ich verurteile nicht im vorhinein. Ich prüfe ganz genau. Wie schon erwähnt, bei einigen wirken diese Produkte gut, bei anderen nicht. Bei mir war die Wirkung brutal!

Ich behaupte jedoch nicht dass diese Produkte deshalb schlecht sind. Bei einer Vorführung die ich besuchte muss ich allerdings starke Einwände machen. Diese Vorführung war mehr als eine profitgierige Schlammschlacht. Es stimmt sicherlich dass es einige "Berater" bei Nikken gibt die:

1. eine Ahnung von dem haben was diese reden

2. nicht nur auf das schnelle Geld aus sind

3. auch zu geben können dass Nikkenprodukte für manche schädlich sein können.

Ich kenne 6 Nikkenberater, habe allerdings mit allen schlechte Erfahrung gemacht. Bei allen besteht nur eine Meinung. Nikkenprodukte haben keine Fehler. Es kann nichts passieren. Falls Sie etwas Ahnung von Medizin/Alternativmedizin haben, werden Sie sicherlich verstehen dass es bei Anwendung von z.B. Nikkenprodukten nicht immer eine Erstverschlimmerung sein kann, wenn plötzlich starke Beschwerden auftreten.

Irgendwo habe ich es in diesem Forum schon einmal geschrieben:

Bei der Magnetauflage bekam ich nach ein paar Minuten Atemnot und starke Angstgefühle. Nach ca. 2 Stunden versuchte ich es nocheinmal. Diesmal kam Herzstechen dazu. Ich brauchte ein paar Tage um mich wieder zu erholen. Auf Nachfrage bei den 6 verschiedenen Nikkenberatern bekam ich immer die gleiche monotone Antwort "DAS GIBT ES NICHT!", denn Nikkenprodukte haben keine Nebenwirkungen.

Ich habe auch die Verkaufsunterlagen eines Nikkenberaters gesehen. Als Mensch verabscheue ich diese Verkaufstechniken. In diesen Unterlagen geht es nur darum wie man schnell Geld macht und den Kunden mit Worten einfängt. Alles psychologisch aufgebaut. Ich finde das als eine der unfairsten Mittel den Menschen das Geld aus der Nase zu ziehen.

Der Vergleich mit Mc-Donalds hinkt hier sehr nach :-)

Bei Mc-Donalds wird nicht persönlich auf einen eingeredet. Da ist ein großer Unterschied. Weil eben dieses Medium Werbung nicht mehr diese Zugkraft besitzt wird vieles über MLM verkauft. Also rein persönlich um den Menschen der gegenüber sitzt psychologisch fertig zu machen. Wenn möglich anzuwerben damit man noch mehr dazu verdient. Mir geht es nicht um das Geldverdienen, Geld brauchen wir alle. Es kommt nur darauf an wie ich es verdiene.

Ich spreche jetzt für mich:

Wenn ich kein Gewissen habe, dann werde ich Nikkenberater. Genau so wie es in den Unterlagen vorgesehen ist. Da ich dies nicht mit meinem Gewissen vereinbahren kann, verabscheue ich diese Art von Vertrieb.

Ich bitte Sie jedoch mich nicht mit AMA zu verwechseln. AMA ist genauso in der Art wie ich diese MLM Technik betrachte. Nur meint AMA auf der guten Seite zu stehen, vollzieht jedoch die gleichen Techniken, nur wesentlich unfreundlicher.

Bekaboy, fühlen Sie sich bitte nicht von meinem Beitrag persönlich angegriffen. Dies sind meine Erfahrungen mit Nikken, die für mich negativ ausfielen. Das Produkt hat seine Vorteile. Der Vertrieb ist für mich eine Schande was das menschliche betrifft.

viele Grüsse

Kkurt


Habe ich Sie verscheucht?

Lieber Bekayboy,

ich hoffe Sie nicht verscheucht zu haben. Was halten Sie von meinen Nikkenerfahrungen?

viele Grüsse

R@einh@ardt


Heilmagnete-Werbung im Forum med1

Habe mich in med1 betr. Heilmagneten  mal umgesehen, und stelle fest:

Das Forum wird von Leuten benutzt, um Produkte kauffähig zu machen. Jedem halbwegs gebildeten Mensch ist,oder wird nach Durchsicht der Beiträge zu Magnetwaren klar, daß diese Magnetwerbewelle ein großer Schwindel ist.

Auch dieses Forum wurde auf die übliche Art damit begonnen, getarnt als Patient, Werbung zu machen. Glauben Sie nur nicht, daß Waren hergestellt werden, weil man Ihnen etwas gönnt, es geht immer ums Geschäft, und um dieses zu betreiben, werden die kühnsten Aussagen, die sich teilweise im kriminellen bewegen, gemacht.

Kurt, der sich in Sachen Alternativmedizin als kompetent erweisen möchte, und auch einen ehrlichen Eindruck macht, scheint jedoch sehr beeinflussbar zu sein. Wenn er behauptet, daß angegebene körperliche Symtome bei Kontakt mit Magneten auftraten, so spricht das eindeutig für eine autosuggestive Wirkung, einen negativen Placeboeffekt. Etwas anderes zu behaupten ist einfach lächerlich.

So können Sie auch erkennen, daß man sehr aufpassen muß, wenn man sich Hilfe in der Alternativmedizin sucht. Bei allem guten Willen, den meinetwegen doch noch manche selbsternannten Fachleute haben, allein der reicht nicht, um auch kompetent zu sein.

Mal sehen, was nach der Magnetwelle kommt, es wird den Firmen schon etwas einfallen, auf das, wenn geschickt vermarktet, sicher viele wieder reinfallen.

Zu Ama: Natürlich muß man aufklären und manchen auf die Finger klopfen, aber man sollte sich objektiver mit der Alternativmedizin auseinander setzen. Beschäftigen Sie sich doch mal intensiver mit Homöophatie und versuchen Sie dabei das Heer der Kurpfuscher, die sich als Fachleute dafür ausgeben, zu ignorieren, denn es gibt wenige, die tatsächlich etwas davon verstehen.

An die unbedarften Infosucher: Glauben Sie nicht alles, denn man will nur Ihre Euros.

KAurt


Re: Reinhardt

Lieber Reinhardt,

die Wirkung von Magneten ist sehrwohl von empfänglichen Personen erfahrbar, ich denke dass sich darüber streiten liesse, dazu habe ich jedoch keine Lust. Übrigens, kompetent ist man nie, man kann dazu lernen wenn man dafür bereit ist und die Erfahrungen weitergeben.

Falls Sie mit feinstofflicher Energie Erfahrung haben, werden Sie evtl. verstehen dass Magneten eine Wirkung haben. Für einige positiv (für eine bestimmte Zeit), für andere negativ. Andere spüren wiederum nichts.

Was die Vermarktung von Produkten anbelangt, bin ich ganz Ihrer Meinung.

viele Grüsse

R+einh(ardt


Aberglaube

In letzter Zeit wird viel Geld mit allerlei Energie-Behandlungen verdient, und viele sehen schon die Wunderheilung, oder bringen den Begriff damit in Verbindung. Die Spezies Mensch haben sich in unter natürlichen, auch elektrisch-magnetischen Bedingungen entwickelt.

Heute jedoch können an jedem Ort der Erde unzählige sich überlagernde künstlich erzeugte Energiefelder mittels den dafür bestimmten Geräten wahrgenommen werden. Siehe auch Elektrosmog! All diese Felder haben keinen gesundheitsfördernden Einfluss, sondern können auf Dauer naturgemäss höchstens irritieren.

Ausnahme: In der Medizin werden bestimmte Energiefelder kurzfristig zu Diagnosen und Behandlungen genutzt. Elektro-Magnetfelder in genügend hoher Dosierung können jedoch, auch da sie nicht den Feldlinien des natürlichen Feldes entsprechen, noch der Frequenz, für Irritationen sorgen, und sind daher als Elektrosmog zu bewerten, selbst wenn man sie so hoch dosiert in kurzer Entfernung spüren kann.

Desweiteren können Metalle in der näheren Umgebung, je nach Anordnung das natürliche Feld abschirmen oder stören. Wenn wir nun statische Magnete, wie hier im Forum diskutiert, vergleichen, dann wird jemand, der einmal etwas von Physik und biologischen Vorgängen gehört hat, zweifellos erkennen, das es ein Witz ist, hier von einer signifikanten Wirkung auszugehen.

Darüber hinaus weiter zu diskutieren erübrigt sich, überlasse ich lieber anderen.

K*urt


Kein Problem

Lieber Reinhardt,

wir beide sprechen von 2 verschiedenen Dingen. Sie vom grobstofflichen, ich vom feinstofflichem. Mir ist klar dass der Grossteil der Physiker grobstofflich denkt, deshalb auch die Widersprüche. Für mich stellt dies jedoch kein Problem dar, weil meine und die Erfahrung anderer diese feinstoffliche Existenz bestätigen. Schwer zu erklären, man muss es erleben :-)

Ich werde weiterhin nicht mehr mit Ihnen darüber diskutieren, da es nicht Ihr Wunsch ist.

Alles gute

R:ei`nhaxrdt


Scharlartanie

Im Artikel "kein Problem" wird nun, wie ich schon andeutete, an geheimnisvollen Energien angeknüpft. Es werden den Magneten noch feinere Energien zugeschrieben, und eine erwartungsvolle Psyche ist zu vielem fähig. Hier befinden wir uns jetzt im Bereich der Scharlartanie,das die Alternativmedizin mittlerweile dominiert.

Hunz und Kunz, Leute die glauben gut Geld zu verdienen, auf der anderen Seite Spinner, die mit irgendwelchen salonfähig gemachten Pseudo-Behandlungsarten sich wichtig machen, und dergleichen mehr, nicht zu vergessen die dahinterstehende Industrie, haben mittlerweile aus der Alternativmedizin ein Tollhaus gemacht, worin es Hilfesuchenden unmöglich ist, die Spreu vom Weizen zu unterscheiden.

Traurig, das tut weh!

Zum Nachdenken: Unter feineren Energien sind mitgelieferte Informationen über die Artikel zu verstehen, auf welche es ankommt, um überhaupt den Artikel verkaufen zu können. Nun spielt es noch eine Rolle, wie man der Geschichte überhaupt gegenübersteht, so daß eventl. auch eine Abwehrreaktion auftreten kann. Das sehen allerdinge die Werbefachleute nicht gern. Normalerweise spricht ein gewisser Prozentsatz positiv auf die Mund zu Mund Reklame unter Freunden an.

Verabschiede mich.

K-uxrt


Ihre Meinung

die ich so stehen lasse, weil Sie nichts anderes kennen und fest davon überzeugt sind, dass es nicht anders sein kann.

viele Grüsse

RCallxe


Feinstofflicher Käse

Kurt,

Feinstoffliche Energie

lustig, was alles erfunden wird, um nachweisbar wirkunslosen Placebo-Kokolores an den Gutgläubigen verkaufen zu können.

Mir ist klar dass der Grossteil der Physiker grobstofflich denkt

ach ja, die dummen doofen Wissenschaftler. Warum machen sich Quacksalber und deren Anhänger eigentlich immer über diejenigen lustig, die sich professionell, jahrelang und v.a. wissenschaftlich mit einem Thema auseinandersetzen? Das ist eine Unverschämtheit und große Gefahr.

Kurt, Sie urteilen abfällig über schlaue Köpfe wie Reinhardt mit der gleichen Arroganz wie ein Pfaffe im 17. Jahrhundert über "Ungläubige".

K2urt


Feinstofflicher Käse

Hallo Ralle,

ich urteile nicht über Reinhard, warum sollte ich das tun? Falls es so aussieht, dann wurde es falsch interpretiert. Wir haben beide unterschiedliche Meinung, darum lasse ich das so stehen. Übrigens, ich vermarkte nichts :-) Es sind eben nur meine Erfahrungen, mehr nicht.

Ich möchte die Wissenschaft auch nicht lächerlich machen, weil Wissenschaft viel vollbracht hat. Jedoch weiss die Wissenschaft nicht alles und musste schon vieles korrigieren. Ich denke man darf schon erwähnen dass die Wissenschaft nicht alles wissen kann :-)

viele Grüsse

il38x7


Die Wissenschaft weiß nicht alles

Ich denke man darf schon erwähnen dass die Wissenschaft nicht alles wissen kann

Das ist kein Grund, sich einfach etwas hinzulügen, damit man etwas zum Basteln, Anbeten und Verkaufen hat.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Alternativmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH