» »

Chinesische Heilpilze bei geschwächtem Immunsystem

P5aniBkAxndy


Und weil Gammelfleisch auch dem LFGB unterliegt, gibt es sowas in Deutschland natürlich nicht?

ROTFLMAO

dliri&da@rixi


PanikMachy

hallo,

>Oh, ein China-Kenner.

wenn du so willst , ja.

>Nur aus wikipedia oder dort gelebt?

nee, aber monatlich dort, um nach dem rechten in der eigenen Factory zu sehen.

>Oder mal in einem Luxushotel abgestiegen

muss nicht unbedingt sein, obwohl in solchen 4/5-Sterne-Hotels die Übernachtung nicht mehr als 60/70 USD kostet, für Kenner.

>und die große Mauer angeguckt?

nee, aber anderes, viel Interessanteres. Und nicht in den Touristen-Metropolen wie du sie vielleicht nur kennst, anderes vielleicht nie kennen lernen wirst, leisten kannst.

>LOL

das gebe ich kostenlos zurück.

DD

P\anikAfndy


diridarii

Beim nächsten Besuch in China mal weniger CCTV 9 schauen, vielleicht auch mal was anderes, z.B. Pearl Report.

P$anikAKndy


Re: eigene Factory

100% Eigentum, Vertragshersteller oder JV?

d;iridaarii


PanikAndy

in China gibt es kein Eigentum für Foreigners, nur JV,

trotzdem 100%

Grüsse

DD

d1iridaxrii


PanikAndy

hallo

noch ein Nachtrag zu Heilpilzen.

einer meiner Geschäftspartner in China hat den Heilpilz LINGZHI dort zum verschreibungspflichtigen Medikament ganz offiziell zugelassen bekommen. Insbesondere zur Stärkung des Immunsystems (nach erfolgter Chemo-Therapie) u.a.

Und glaube mir, die Kriterien sind nahezu die gleichen wie in EU/USA, mitsamt Studien, Wirkungsnachweisen, Blind- und Vergleichsstudien etc.

Der einzige Unterschied zu hier ist - wie du vielleicht auch weisst- dass es hier im Westen - bedingt durch die Macht der Pharma-Industrie u. -Lobby nur patentierbare (demzufolge teure)Monosubstanzen als zulassungsfähige Pharmazeutika gibt.

Demzufolge wäre es nach dem hier geltenden Arzneimittelrecht einfach, dieses Produkt auch hier als Arzneimittel anzubieten bzw. in Verkehr zu bringen.

Gebrauch in traditioneller Medizin:

In der TCM wird Reishi als wärmend und nährend, tonisierend, entgiftend und zusammenziehend betrachtet. Er zerstreut Ansammlungen.

In Japan wird Reishi als traditionelles Naturheilmittel bei Krebs, Herzkrankheiten, Leberproblemen, erhöhtem Blutdruck, Gelenkentzündung, Geschwüren und anderen Krankheiten verwendet.

Literatur:

Ling Zhi – König der Heilpilze, Frank-Daniel Schulten, Windpferd, ISBN 3-89385-296-4

Grüsse

DD

PlanGikYAndy


JV - mein Beileid

d.h. in Eurer Branche ist wholly foreign-owned nicht erlaubt?

Hoffentlich habt Ihr deutsches Management oder keine Sorgen, was Technologieklau angeht?

Dies ist vielleicht interessant, oder auch nicht.

[[http://www.bjreview.com.cn/business/txt/2007-04/19/content_62055.htm]]

[[http://www.fredlaw.com/articles/international/intl_0204_pjk.html]]

Ich glaube, der Chef der Zulassungsbehörde wurde gerade wegen Korruption zum Tode verurteilt? Kann nicht mehr als 2 Wochen her sein.

Plani&kAnxdy


Und glaube mir, die Kriterien sind nahezu die gleichen wie in EU/USA, mitsamt Studien, Wirkungsnachweisen, Blind- und Vergleichsstudien etc.

Das ist die Theorie. China's Verfassung schreibt auch Meinungs- und Pressefreiheit fest. Gesetze hat China genausogut wie Deutschland.

[[http://www.chinadaily.com.cn/china/2007-05/29/content_882475.htm]]

Zheng Xiaoyu, former director of China's State Food and Drug Administration (SFDA), was sentenced to death by a Beijing court Tuesday morning.

Zheng, 63, was convicted of taking bribes and dereliction of duty, according to the first instance hearing of the Beijing Municipal No. 1 Intermediate People's Court.

The court said Zheng "sought benefits" for eight pharmaceutical companies by approving their drugs and medical devices during his tenure as China's chief drug and food official from June 1997 to December 2006.

dRiriUd7arixi


PanikAndy

ja, hallo,

>JV - mein Beileid

danke für die Anteilnahme,

>d.h. in Eurer Branche

die du nicht kennst. und die hat beileibe nichts mit Pharma zu tun.

TCM ist Allgemeingut und interessiert mich eben sehr.

Grüsse

DD

Pjan`ikAnxdy


Branchenabhängig

Ob man in China seine Firma besitzen darf oder ein JV eingehen muß, ist i.d.R. Branchenabhängig. In unserer Branche ist 100% Eigentum möglich, in anderen Branchen ist JV zwingend vorgeschrieben. Wir haben von früher noch ein JV übrig. Die Textilleute nehmen i.d.R. Vertragsfirmen.

Ach ja, ich hab viele Jahre in China gewohnt, bin dann aber auch auf Anraten des Arztes bzw. der Luftverschmutzung raus.

Gruß,

d)iri(darixi


PanikAndy

hallo,

>Ob man in China seine Firma besitzen darf oder ein JV eingehen >muß, ist i.d.R. Branchenabhängig.

nicht nur. Wenn du dich in einer Freihandelszone bzw. in einer der neuen sehr stark subventionierten Entwicklungszone was aussuchst, hast du nicht so viele Möglichkeiten.

>In unserer Branche ist 100% Eigentum möglich, in anderen >Branchen ist JV zwingend vorgeschrieben. Wir haben von früher >noch ein JV übrig. Die Textilleute nehmen i.d.R. Vertragsfirmen.

>Ach ja, ich hab viele Jahre in China gewohnt, bin dann aber auch >auf Anraten des Arztes bzw. der Luftverschmutzung raus.

jaja, man muss ja jetzt nicht mehr unbedingt in die Regionen Kowloon,Guangdong, Shenzen.

Es gibt auch andere schöne Flecken (grüne Lunge) wie z.B.Yunnan,Sichuan, Hangzhou,Fujian etc.

Grüsse

DD

Pkani+kAnxdy


Kowloon ist Hong Kong, nicht China, aber das nur am Rande.

Und ne Fabrik in Yunnan oder Sichuan ist sicher möglich, aber halt ab vom Schuß mit elend langen Transportwegen.

Grüne Lunge Hangzhou?

Department of Environmental Science, Zhejiang University, Hangzhou 310028, China.

Nine PAHs were surveyed in communication air of Hangzhou. The results indicated that the PAHs pollution is very serious

Parteizeitung People's Daily:

The river has been heavily pollution by industrial oil and garbage.

Also wenn die Chinesen schon sagen, daß ihre Stadt dreckig ist, muß was dran sein.

Und das Wasser aus dem Fluß wird zum bewässern genommen, weil es ja nix anderes gibt.

dNirizdarxii


PanikAndy

hallo,

>Kowloon ist Hong Kong, nicht China, aber das nur am Rande.

wo du Recht hast, hast du Recht.

früher durfte man von Kowloon aus von den roten in die grünen Taxis umsteigen, um die (Dreckschleuder-)Fabriken (Electronic) in den New Territories zu besuchen, nix weiter nach China rein, wo die Textilfabriken waren.

>Und ne Fabrik in Yunnan oder Sichuan ist sicher möglich, aber >halt ab vom Schuß mit elend langen Transportwegen.

nicht mehr. Der Transport zu einem Hafen (Shanghai,Ningbo) dauert auch nur einen,max zwei Tage.

>Grüne Lunge Hangzhou?

sicherlich ist doch die Gegend von Hangzhou-Yiwu-Ningbo/Fuzhou fast ausschliesslich landwirtschaftlich geprägtes Tiefland und nicht so verseucht wir andere Industriegebiete.

Grüsse

DD

P>anOikAnxdy


In Sichuan ist gerade Dürre. Laut Parteizeitung beten Millionen Menschen dort um Regen.

Und in Guangdong sieht's auch nicht besser aus:

Chen Guangrong, deputy director of the Guangdong provincial environmental protection bureau, told a press conference that sources of drinking water in the province had been "relatively" under threat.

According to the 2006 Report on the State of Guangdong Provincial Environment, released yesterday, the quality rating of drinking water sources in the province stood at just 89.4 percent last year.

The province has 73 drinking water sources providing for 21 cities.

The quality rating dropped sharply to 84.3 percent in the first quarter of this year, sources with the bureau said.

"The quality of water sources in major cities, including Guangzhou, Shenzhen, Shaoguan and Huizhou, has not been up to the national standard," Chen said.

The water quality rating in Guangzhou, the provincial capital city, was just 67.9 percent last year, the report said.

Water supplies at Guangzhou's five sources - Jiangcun, Shimen, Xicun, Bajiang and Xiuquan - were found to be have been seriously contaminated by heavy metals, chemicals and other industrial pollutants, the report said.

In Shenzhen, which had a water quality rating of 95.3 percent last year, the Shiyan and Luotian reservoirs have also been polluted by chemicals.

"Since most sources have been polluted by chemicals and other industrial waste, including high levels of ammonia, fluoride, fecal coliform bacteria and heavy metals, we will improve sewage management facilities," Chen said.


Und Guangzhou war schon immer dreckig, die Flüsse durch die Stadt haben die Farbe von altem Motoröl und den Geruch kann man nicht beschreiben - so ein Mix zwischen Abdecker, Klärschlamm und Chemiefabrik.


Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Alternativmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH