Kann man was gegen Schwitzen tun?

Hallo zusammen,

ich habe das Problem, daß ich sehr leicht schwitze. Es muß dazu nicht mal besonders warm sein. Mein Problem ist, daß ich praktisch kaum etwas tun kann bei dem ich nicht ins schwitzen komme. Staubsaugen - ich schwitze. Spazieren gehen - ich schwitze. Mal mehr, mal weniger. Aber es ist unangenehm. Ich schwitze gernerell und nicht nur an bestimmten Körperstellen. Wenn ich nichts tue, dann ist auch alles Okay. Es sei denn es ist wirklich warm (wobei bei mir alles über 25 Grad schon wirklich warm ist). Da ich z.B. seit einigen Jahren tanze, leide ich sehr darunter und finde es sehr hinderlich, da ich auch beim tanzen ins schwitzen gerate, obwohl ich tanzen als NICHT anstrengend empfinde. Manchmal schwitze ich so sehr, daß es mir in tropfen von der Nase tropft. Meine Haare auf dem Kopf sind dann so naß, als wäre ich gerade durch den Regen gelaufen. Wirklich schlimm. Ich möchte eigentlich nicht zu jemandem werden, der nichts tut um nicht zu schwitzen. Einen allgemein-Mediziner habe ich deswegen noch nicht aufgesucht, da ich hoffe auf anderen Wegen, als mit Pillen etwas dagegen tun zu können. Wenn es da aber nichts gibt, dann würde ich auch Tabletten oder Tropfen dagegen nehmen. Ich bin 1,76m groß und wiege derzeit 80kg.

Meine Frage daher: Gibt es irgendwas natürliches, was ich dagegen unternehmen kann? Ich denke hier z.B. an irgendwelche Tee's oder ähnliches. Oder aber gibt es z.B. irgendwelche Akkupunkturmaßnahmen, die man machen kann?.

Falls nicht: Gibt es andere pharmazeutische Mittel um das ein wenig eindämmen zu können?

Danke schonmal im voraus.

tUhte% seicreVt xboy

Ich habe das gleiche Problem. Bin auch bei fast jeder Betätigung sofort nass.

Am meisten nervt das Schwitzen in den Achselhöhlen, es verfärbt meine Hemden und auf der Arbeit ist es peinlich. Bin deshalb zum Arzt. Er hat mir ein Mittel verschireben, ein Gel, das man Abends auftragen soll. Wirkt super, das Schwitzen war dort von einen auf den anderen Tag weg. Nur am Anfang reizt es die Haut ein wenig. Wichtig ist dass Alumchlorad drin ist.

Ein Kollege von mit hat Tabletten verschrieben bekommen, die sollen aber der Hammer gewesen sein, die haben sein Bewußtsein getrübt. Unverständlich wie Ärzte sowas machen können.

Ansonsten soll es was bringen, wenn man einen Rhythmus entwickelt, d.h. wenn man regelmäßig schwitzt (Sport, Sauna), dass dadurch das Schwitzen im Alltag abnimmt. Konnte ich bei mir aber nicht feststellen (gehe regelmäßig in Sauna und mache Sport).

Ist halt Veranlagung und man muss sich damit abfinden.

Stt*ö0pse2l27

Zunächst mal deutet das auf eine Schilddrüsenüberfunktion hin. (?) Mit beteiligt oder daraus entstanden, können psychosomatische Störungen sein. Ich würde generell nicht zum Arzt gehen und das Schwitzen beklagen, sondern ich würde eine Schilddrüsenuntersuchung machen lassen. Der Grund ist einfach der, daß es sonst lapidar heißt: "Schwitzen ist gesund!"

Schilddrüsenüberfunktion wird auch heute noch, selbst bei klarer Symptomatik, oft lebenslang nicht erkannt.

dger 0Ernset haxlt

Entschlackung

Der Körper benutzt das Schwitzen um überschüssige Schlacken loszuwerden. Unterdrückt man das Schwitzen, so kann es zu Vergiftungserscheinungen kommen, wie nach der Einnahme der Tabletten bei deinem Kollegen, Stöpsel. Übermäßige Transpiration kann also auch ein Hinweis darauf sein, dass die Entgiftungsorgane des Körpers, wie Leber und Nieren, überlastet sind. Auch eine starke Übersäuerung kann der Grund dafür sein.

In solchen Fällen hilft eine Entschlackungsdiät oder auch Basenpulver, dass die nötigen Basen liefert, um die Säuren abzupuffern.

Liebe Grüße

Gaha

GHaha

Gegen Schwitzen kann ich einfach Salbeitee-Trinken empfehlen!!

sfahnesckhnit)tex01

Stimmt

Den verwende ich auch schon seit längerem und habe früher schon einmal darauf hingewiesen. Der scheint aber den Schwitzenden wohl nicht so gut zu schmecken?!

Gruß

Gaha *:)

G^aEha

Würde wie andere schon erwähnt, dass Schwitzen keinesfalls unterdrücken und schon gar nicht mit Aluminiumhaltigem Cremes etc.

Nebst den gemachten Tipps empfehle ich für einige Zeit täglich eine halbe Stunde in Glaubersalz (aus apotheke ist billig)zu baden, da das schwitzen ein Sulfatstoffwechselproblem sein könnte.

Wenn Du unter trockenen haaren, Haut, Lippen und/oder r weiche Fingernägel hast, unbedingt Omega3 Fettsäuren zu Dir nehmen, zB Eye Q aus der Apotheke. Dann hast Du höchstwahrscheinlich einen Fettsäuremangel.

Gruss

beat

BTeatxCh

Salbeitee hilft gegen schwitzen

"Salbei heißt nach Angaben der Zeitschrift Gesundheit der natürliche Schweißstopper. Salbei drosselt die Schweißproduktion von innen. Das Rezept: Ein bis zwei Teelöffel fein geschnittene Salbeiblätter in einer großen Tasse mit siedendem Wasser übergießen. Den Sud zehn Minuten zugedeckt ziehen lassen, dann abseihen.

Wichtig: Zum Trinken abkühlen lassen, da heißer Tee zunächst einmal die Schweißbildung anregt. Wer auf diese Weise übermäßiges Schwitzen unterdrücken will, sollte sich dreimal täglich einen Salbeitee zubereiten."

Um es leichter runter zu würgen :-) - bisschen Honig rein tun!!!

LGiHnda{M2x4

Arzt

ich wuerde unbedingt mal zum hautarzt schaun. :-o

sIocAcermxeggy

Rauchen verursacht auch schwitzen, also, falls geraucht wird, könnte man ja damit aufhören.

Wassermangel führt auch zum Schwitzen, so komisch das auch klingt. Dagegen kann man mehr Wasser trinken.

P3anikAxndy

Schwitzen

Gut, dass die Ausscheidungsorgane des menschlichen Körpers derart konzipiert sind, dass er unter anderem mit Hilfe seines grössten Organes, der Haut, alle Giftstoffe durch Schwitzen versucht loszuwerden. Wie schon jemand erwähnt hat: hier muss die Ursache bekämpft werden: Ernährungsumstellung, aufhören zu Rauchen, kein Alkohol und vor allem viele Vitamine. Aber auf gar keinen Fall Deo mit Aluminium, welches die Poren verstopfen kann und somit verhindern würde, dass die Gifte den Körper verlassen können. Und dann müsste die Leber die ganze Arbeit leisten...

Bezüglich Tee: neben Salbei hilft auf Pfefferminztee und im Sommer schmeckt dieser gekühlt auch hervorragend, wie ich finde!

LG

Melanie

b6ack42baxsics

*:)

@gaha....entschlacken bringt rein gar nichts. der körper hat gar keine schlacken...das ist einfach nur, na wie soll ich sagen, ein irrtum.

ich leide selbst unter extremen schwitzen, brauch bei sommerlichen temperaturen nur in de sonne sitzen und ich sehe aus wie frisch geduscht - klitsch nass!!

gegen das schwitzen unter den achseln kann ich euch syneo 5 empfehlen.

wenn das auch an anderen körperstellen der fall ist, hilft eine alcl mischung die man sich in der apotheke anmischen lassen kann.

was tee, tabletten etc betrifft.....hab das alles schon versucht...das hilft rein gar nichts!!!!

bin teilweise schon so verzweifelt gewesen, das ich über eine op nachgedacht habe...wäre aber nur mein ALLERLETZTER ausweg.

lg

GJ-Stahr-Puepxpi

Gegen Sonne hilft auch ein Regenschirm

bei geringer Luftfeuchtigkeit wie in Deutschland ist es unter dem Schirm schön kühl.

P0anikeAndxy

Ich weiß nicht mehr weiter!!!

Ich bin 14 Jahre alt und leide unter dem übermäßigem Schwitzen!!!

Ich war schon beim Hautarzt und habe mir Botox spritzen lassen und habe auch schon ein Mittel benutzt, das man abends aufträgt und morgens wieder abwäscht aber beides hat nichts geholfen!!

Meine Mutter hat auch dieses Problem!!!!

Ich will gar nicht mehr in die Schule gehen, weil es mir so peinlich ist!!!

Ich weiß nie was ich anziehen soll damit man meine Schweißflecken nicht sieht!

Im Sommer trage ich nur schwarze T-Shirts damit es nicht so auffällt!!!

ich möchte auch das tragen können was ich will!!!

Der Sportunterricht ist für mich ein Alptraum!!!!

Mein ganzes T-Shirt ist unter den Achseln nass!!!!

Ich werde deswegen auch schon gehänselt!!!!

Ich weiß nicht was ich machen soll!!!!

A5drinxe

schwitzen :-(

Hallo,

ich bin 16 Jhare und leide auchs hcon seit zwei Jahren an übermäßigem schwitzen, ich muss mich noch nit mal wirklich bewegen dann fängt es unter den armen schon an und wenn ich mich dann beweg wird der rücken auch gleich ganz nass. mir wurde dann gesagt ich solle salbeitee trinken, hat nichts gebracht. vorallem jetz bei dem warmen wetter ist es nochmal viel schlimmer, aber auch im winter hab ich probleme was zum anziehen zu finden weil ich gelich ein schweißfleck unter den armen hab. kann mich bitte jemand dem es genauso geht tipps geben was wirklich hilft. ich wär so froh wenn ich endlich anziehen könnte was ich will, zb ein normales t-shirt im sommer.

lg samira

l;il-%saxmmy

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Alternativmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:




Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH