» »

Wundermittel Umckaloabo?

d\emoXlanxt


Randomisierte kontrollierte Vergleichsstudien mit Standardantibiotika existieren derzeit nicht.

Außerdem:

Wenn es Antibakteriell wirkt, dann sollte es eigentlich die gleichen Nebenwirkungen wie "normales" Antibiotika haben.

J\ulch,en4 20E04


Hab schon so oft probiert. Mir hilft nur Antibiotika und Kortisontabletten, wenn es ganz schlimm ist

C?etuXs


->

wie schreibt demolant so treffend heute um 21:46..

mein Beileid

:°_

J!ulcahenz 2004


tja, wenn man chronisch krank ist und dann einen Infekt bekommt...

B<asila^rixs


unseren Kindern hilft es

Hallo

Umckaloabo hat sich bei unseren Kinder (3 u. 5 jährig) als sehr wirksam erwiesen. Unsere kleine Tochter ist sehr anfällig auf Entzündungen der Atemwege.

Div. Hustenmittel und -säfte, von der Kinderärztin verschrieben, halfen nur begrenzt oder nach längerer Zeit.

Auf Umckaloabo reagiert unsere Tochter innert 2-3 Tage, sodass sich der Husten merklich lockert. Nach weiteren 2-3 Tagen ist bisher immer alles vorbei, während es mit anderen Medis manchmal 2-3 Wochen dauerte!

Die Wirksamkeit wird teilweise bestritten (besonders auf Webseiten von Ärztegesellschaften und -vereinigungen; wohl klar warum ;-)). Und für Kleinkinder sei es eh nix, weil Umckaloabo 12% Alkohol (so wie Wein) enthält - als ob unsere Kinder das Umckaloabo-Fläschchen entkorken und sich das Zeugs mit dem Congnac-Schwenker einverleiben würden ;-D

Bei konsequenter und korrekter Anwendung dürfte der Wirkungsgrad bei über 90% liegen und hält locker mit anderen pharmazeutischen Chemie-Substanzen mit.

Gruss

C.etus


Hallo Basilaris,

ähnliche Erfahrungen habe ich auch gemacht. Seit einigen Jahren werde ich bei Erkältungen/Bronchitiden zufällig (?) immer dann gesund, wenn ich dieses Mittel nehme. 1-1,5 Tage brauche ich zur eindeutigen Besserung.

Zufälle gibts..... ;-D

dFemroClanxt


@ Cetus

Da hast du wohl nicht den Fragenden Teil in meinem Posting entdeckt!

C]etfuxs


@ demolant,

...doch schon, aber ich hatte den Post adressiert.. ;-)

CTetuxs


@Demolant

eine persönlich positive Wirkung entsteht nicht erst dann, wenn sie für mich plausibel ist, sondern wenn ich sie spüre.

Erklär mal einem Aborigine warum ein Bumerang fliegt...(wenn du es erklären könntest)

N>euaerMatxt


Warum der Bumerang fliegt kann ich ihm erklären

die Aboriginies haben nämlich in Australien genauso Schulpflicht wie alle anderen Kinder.

Aber das muss ich ja auch gar nicht, mit der richtigen Wurftechnik kann ich ja beweisen, dass es kein Zufall ist, dass der Bumerang zurück kommt.

Ein geworfener Stock wird, wenn er nicht zufällig wie ein Bumerang geformt ist, nie zurück kommen.

Allerdings hinkt der Vergleich: Medikamente bei relativ banalen selbstlimitierenden Erkrankungen lassen sich nicht mit einfacher Selbstbeobachtung "beweisen", eben weil sie meist auch von selber zurück gehen und die Beobachtungskriterien für "schneller" oder "besser" bei weitem nicht so klar und einfach sind wie die Tatsache des zruückkommenden Bumerangs.

Cgetuxs


->

kurz gesagt:du ziehst die praktische Demonstration der theoretischen Erklärung vor !? ;-)

H`erGbsrtw'ind x-


Habe das heute verschrieben bekommen. Ist ja sauteuer!

Mal sehen, ob es mir diesmal hilft.

RsebeIcca


Rheinische Post

Da stand heut es wär am beste auf dem Balkon aufgehoben.

Wenn es keine aussagefähigentdin ibt, warum gehören diese beiden Pelargoniumarten dann zu den am besten erforschtsten Pflanzen weltweit - noch vor Kammile und co?

Also ich denke Schleimlösen tut es. Das Immunsystem anregen auch. Daß es die Chancen auf Infektionen mit Viren sowie Bakterien verringert ist erwiesen, genau so wie ein grippaler Infekt 3 Tage im Schnitt schneller geheilt ist als mit Placebo. Leicht antibakteriell, das glaube ich auch. Das ist schon eine ganze Menge, aber mehr als das , also Antibiotikum oder so, das behauptet nichteinmal der Hersteller.

Wegen den erwähnten Nebenwirkungen, die es angeblich wie Antibiotika haben soll: Chemotherapeutika töten Bakterien ab, Umckaloabo dagegen wirkt leicht antibaktriell, was so viel heißt wie: Bakterien werden am Wachstum leicht vermindert. Das ist ein himmelweiter Unterschied.

RDeObeccxa


Zum Alkohol

Gegner vergessen auch immer, daß die Dosis Alkohol, die so ein Kind mit seinen paar Tropfen abbekommt, in etwa der Menge Alkohol entspricht, die sich in einem Glas Apfelsaft befindet.

Und es ist in Deutschland - unter einem der strengsten Arzneimittelgesetze der Welt - zugelassen. Für Kinder zugelassen. Das setzt eine Wirkung voraus, sonst wäre es nicht auf dem Arzneimittelmarkt.

d>oofOie


umckaloabo ist das erste mittel, dass meine halsschmerzen beseitigen kann ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Alternativmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH