» »

Energetisiertes Wasser

GOiliaxn


@Peter

Soweit ich weiß, taugt das nichts. Es ist zu entmineralisiert und de-naturiert, eben durch den Destillationsprozeß. Außerdem soll es (lt. meines Apothekers) eine wahre Keimgrube sein, insoweit es sich nicht um Destillat für medizinische Zwecke handelt. Aus homöopatischer Sicht wäre auch der Informationsgehalts etwaiger Schadstoffe durch den Destillationsvorgang nicht gemindert.

Gruß

Gilian

PletBerd Rex.


Gilian...

... ich habe ein Dampfdestilliergerät von einem Homöopathen empfohlen bekommen. bezgl. der Mineralien gibt es eine Theorie, dass die sogenannten anorganischen Mineralien von unserem Körper nur schwerlich abgebaut werden können.

Bezüglich der Keimbildung kann ich mir negative Folgen bei öfterem Filtewechsel kaum vorstellen.

Auf alle Fälle habe ich Leitungswasser dampfdetilliert, bei 4 l hat sich eine eklige braune dickflüssige Brühe abgesondert (wahrscheinlich Kalk!), bei der gleichen Menge VOLVIC habe ich zwar geringer auch Absonderungen geshen!

Schau mal unter dampfdestillier Gerät bei Google nach, da findet man auch viel positives... trotzdem bin ich dankbar über jede weitere Antwort!

Peter

sTore.lela


Hi Peter Re.!

Wie und warum sollen denn "anorganische Mineralien" (was ist das überhaupt ???) denn vom Körper "abgebaut" werden können ??? ??? Wichtig ist doch, daß der Körper mit allen lebensnotwendigen Mineralien versorgt wird. Und dazu muß er diese nicht abbauen, sondern aufnehmen. Wenn der Homöopath diese merkwürdige Theorie wirklich so vertritt, dann würde ich schleunigst den Arzt wechseln!!!

ABnd,rea} E.


Re: Belebtes Wasser

Hat jemand Erfahrung mit der Grander-Technologie?

KRurIt222


Grander

ja, es wirkt, aber ist leider sehr teuer.

Ich möchte es nicht mehr missen.

viele Grüße

Kurt

G(ilixan


@Peter

hmmm.... hört sich interessant an. Was hast Du in Bezug auf Geschmack (pur und mit z. B. Kaffee, Tee etc) für Erfahrungen gemacht? Wie lange dauert die Herstellung eines Liters? Wie hoch liegen die Unterhaltkosten für so ein Gerät?

Gruß

Gilian

A@nAdr~ea BE.


Danke Kurt, Hallo Peter

Man kann, soviel ich weiss, Installationen vornehmen die zur entsprechenden Gebäudegrösse, also eher für eine Wohnung oder für ein MFH, passen. Das belebte Wasser kommt also direkt aus der Leitung. Ist aber wie schon erwähnt sehr teuer. Ist aber eine einmalige Installation, die über Jahre funktionieren sollte.

Das Trinkerlebnis ist schwer zu beschreiben, aber das Wasser geht runter wie Öl, ist irgendwie weicher.

Grüssli

D%er W(asserxmann


Gutes Wasser

aus der Leitung muss nicht teuer sein. Die Grander-Technik ist zweifelsohne sehr teuer und birgt auch die Gefahr, dass die Verkäufer oft Grander als Allerheilmittel verkaufen. Grander energetisiert, reinigt aber nicht - Arzneimittelrückstände, Hormone etc. sind trotzdem noch drin. Jede Energetisierung / Vitalisierung funktioniert nur nach einer guten chemisch-physikalischen Reinigung gut. Für den Küchenwasserhahn kostet eine gute Kombination aber nicht mehr als ca. 220 EURO.

i$ng. baeranxek


Zeitschrift KONSUMENT: Das Wasserrätsel bleibt ungelöst

Kaum zu glauben, wie vielen Menschen beim Thema "belebtes Wasser" der kritische Verstand verloren geht. Ich kenne einige (Bade-)Betriebe, die die Grander-Geräte wegen Wirkungslosigkeit verschämt wieder entfernt haben.

Aber das Grander-Marketing ist ja auch wirklich grandios, und wir alle sind anfällig dafür, an Märchen zu glauben . . .

Lesen Sie doch im neuesten KONSUMENT [[http://www.konsument.at]] darüber:

Granderwasser

Das Wasserrätsel bleibt ungelöst

Rückschlag für die Grander-Gemeinde: "Der wissenschaftliche Beweis" für die Wirkung des belebten Wassers wurde widerlegt.

Oder die wissenschaftliche Studie des Dr. Eder von der Uni Wien:

[[http://mailbox.univie.ac.at/erich.eder/wasser/]]

bXuppiDfrxau


energetisiertes wasser

hallo kurt... würdest du mir bitte auch deine infos zum energetisierten wasser mailen, bitte? Trinke leitungswasser mit bergkristall und rosenquarzen darin. habe jetzt crystal energy ausprobiert, das die oberflächenspannung verringern soll und überlege ein levitiergerät zu kaufen, aber die sind echt verflucht teuer und ich bin noch nicht ganz davon überzeugt. tausend dank schon mal.. natascha-stein@t-online.de

Cdhrisntian52001x4


man man es gibt hier aber auch immer so ein paar Leute die andere nicht ihn frieden lassen können und ihre blöden Kommentare abgeben müssen. Wenn Kurt und Terraner halt der Meinung sind das Energetisiertes Wass gesünder ist (was auch meine Meinung ist habe schon mehrere Bücher darüber gelesen) dann können sie das ja. Ich für meinen Teil würde auf die postings schon garnicht mehr antworten weil manche es einfach niucht versthen wollen und es auch nichts bringt es ihnen was zu erklären.

N'eu;erMatxt


Es wird nichts erklärt

es wird nur geglaubt.

Bei Grander wird ein technisches Gerät verwendet.

Da erwarte ich schon eine sinnvolle Wirkerklärung. Die, die er hypothetisch in den Raum geworfen hat ist widerlegt.

Und der Spruch mit dem nicht verstehen wollen ist langsam auch schon zum gähnen. Wo immer die Worte ausgehen, weil es eben nichts zu eklären gibt, wird gerade er verwendet.

Mir hat noch nie jemand erklärt, wie Grander funktioniert, immer nur das Postulat, dass es funktioniert.

KGurtk2x22


re

Johann Grander wäre total verrückt wenn er erklären würde wie seine Technik funktioniert.

viele Grüße

Kurt

TYhoxr


hihi, wenns weiter nix ist, man kauft eins und knackt es. Wenns elektrisch funzt, kann man es durchklingeln. Wenn irgendwelche chemischen Bestandteile wichtig sein sollten, kann man sie heutzutage analysieren. Ist ne Elektronik drin, kann mann sie IMMER analysieren. Physikalische Effekte lassen sich auch aufklären

Sorry, aber das gaaaaanz dünnes Eis

So nu zerfetzt das posting

S5olaJrJa,nny


Sehr intersannt was es hier über das wichtigste...

...Lebensmittel auf Erden und ihre Verbesserungsmöglichkeiten zu lesen gibt.

Da möchte ich doch noch eine Frage, die mich schon seit längerem beschäftigt, an alle die sich angesprochen fühlen, richten.

Was wißt Ihr über evtl. molekulare wasserstrukturveränderungen

(mikroskopisch nachweisbar?) von Wasser welches durch 100 de Meter lange Leitungen gepumpt wird, Mineralwasser , welches in PET Flaschen abgefüllt ist oder in Mineralglas abgefüllt. Also einmal in einem organischen Behälter und einmal in einem anorganischen. Wer weiß was zur Wirkung des Behältermaterials auf die (Cluster) Molekül-Gitterstruktur des Wassers zu sagen? Gibt es da eine seriöse homepage, wo man sich kundig machen kann? Gibt es da evl. schon frühere Beiträge hier bei med1 zu genau diesem Thema?

Vielen Dank

Bis demnächst

Schönes WE

SolarJanny

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Alternativmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH