» »

Hulda R. Clark/ "Zappen"

MTarZk4x6


@ amplo und alle

Wenn ich das richtig sehe, dient ein Forum doch zum Austausch von Meinungen, um durch gemeinsame, auch durchaus unterschiedliche Beiträge eine gestellte Frage zu lösen oder zumindest der Lösung deutlich näher zu kommen.

Amplo, Du magst zwar 12 Semester Medizin studiert haben, möglicherweise noch promoviert haben, einen schönen weissen Kittel tragen und in Deiner eigenen Praxis Deinen Mann stehen;

nach Deinen hier verfassten Beiträgen scheinst Du aber eine äußerst niedrige Toleranzschwelle zu haben, was teilweise darin zum Ausdruck kommt, dass Du so tust, als seist Du der einzig helle Kopf unter lauter "Doofen"! Respekt, Herr Doktor, die Frage muss erlaubt sein, ob man sich als Patient in Deiner Praxis aufgehoben fühlen darf (wie sagt Reich-Ranicki immer: Ich glaube, nein!).

Vg

d<er ErZnst hXalt


Wer in diesen Dingen keinerlei Spielraum läßt und absolut entscheidet, daß es Nonsens ist, der ist ebenso zu bewerten, wie der, der keinen Zweifel daran zulassen will. Wer nicht diffenzieren, sondern nur pauschalieren will, der will auch den Dingen nicht auf den Grund gehen, sondern nur Dogmen schaffen, an denen andere nicht rütteln dürfen. Das gilt für beide Seiten.

Die Welt ist voller Wunder und wer sie auf die Wissenschaftlichkeit beschränken möchte, ist ebenso ein Narr, wie der, der nur die eigene Erfahrung gelten läßt.

Avmplxo


Hallo Mark,

in meiner Praxis ist man definitiv schlecht aufgehoben, wenn man naiver Anhänger irgend einer Glaubensmedizin ist oder sich sonst wie über den Tisch ziehen lassen will.

Als jemand, der sich in der alternativmedizinschen Subkultur sehr gut auskennt, ist es unerklärlich und auch unerträglich, wie naive Menschen von Scharlatanen abgezockt werden. Das angewendete Verfahren spielt dabei gar keine Rolle, wenn es nur gut verkauft wird.

Wie ich schon früher geschrieben habe, wird keiner gerne zugeben, dass er bewusst oder unbewusst zu den Abzockern zählt, oder sich hat abzocken lassen. Auch sind Berichte begeisterter Anwender (aktiv oder passiv) reine Augenwischerei. Was alleine zählt, sind objektive, reliabele und valide Untersuchungen, in denen die Aussagekraft oder Wirksamkeit eben jener Verfahren überprüft wird, und die von subjektiven Eindrücken von Anwendern oder Patientenunabhängig sind.

Und genau da versagen fast alle dieser Verfahren, egal ob Bioresonanz, Zapper oder wie sie auch immer heißen mögen.

Da diese Untersuchungen und deren Ergebnisse im Zeitalter des Internet für alle Menschen, die sich dafür interessieren frei zugänglich sind, kann ich einfach nicht nachvollziehen, wie man heutzutage auf solche Scharlatanerie noch reinfallen kann, und wie man trotz Aufklärung über den Sachverhalt weiterhin darauf insistieren kann, dass diese Verfahren hilfreich seinen, obwohl die Wirksamkeit lange widerlegt ist. So was kann dann doch nur noch Dummheit sein, oder?

Übrigens, ich kenne zwei Kollegen (Zahnärzte), die ein solches Bioresonanzgerät haben. Einer von ihnen gab mir gegenüber in einer Diskussion auch zu, dass er natürlich wisse, dass die BR Blödsinn sei, aber die Patienten würden es doch so toll finden, wenn sie wieder "aufgeladen würden".

Wer ist dir líeber? Einer, der ganz bewusst seine Patienten betrügt, und sie im Glauben lässt, ein Verfahren sei hilfreich, obwohl er das Gegenteil weiß. Oder einer der dem Patienten ganz offen die Wahrheit sagt, auch wenn er ihn in seinem Aberglauben verletzt.

vg

bTiggi%57


Wieso fehlen hier mal wieder einige Beiträge ???

Habe insgesamt 150 Euro bezahlt ,um in 3x60 min von meiner Borreliose und 4 anderen Co-Infekten geheilt zu werden.

Lest doch selber in den Borrelioseforen nach ,wie andere jahrelang!!!

immer noch an der Krankheit leiden und arbeitsunfähig sind.Und es höchst wahrscheinlich auch immer bleiben werden.

Bin schon sehr erstaunt,dass nur das stehen bleibt,was man hier hören will

Gruss Biggi57

bbiggi@5l7


An Amplo

Leider gelöscht worden,aber frage Dich :Wo steht es,dass Biophotonen nach Popp widerlegt wurden?

Bioresonanz hiess vorher nicht Bicom.

Was heisst Medizinoide?

Leider sind unsere Beiräge einfach gelöscht worden.

Nach dem Prinzip,Passt nicht ins Forum??

Gruss Biggi57

AVmpxlo


Einträge noch da!

Ohoh, Biggi,

guckts du besser mal genau hin, z.B. unter "Seitennavigation", die Einträge sind nämlich noch da.

Bei den Einträgen bin ich mir auch sicher, dass sie da waren und noch da sind, bei deiner Borelliose denke ich jedoch, wenn sie je da war, ist sie auch immer noch da, wenn sie dir von einem BR-Scharlatan eingeredet wurde, war sie wahrscheinlich nie da, und ist auch jetzt nicht da.

Und deine Sprachkenntnisse sind wohl genauso schlecht, wie deine Sachkenntnisse. Die Endung -oid von "Medizinoid" kommt aus dem griechischen und bedeutet "ähnlich" oder "scheinbar", zynisch und frei übersetzt auch "Möchtegern", in diesem Falle: Möchte-Gern-Mediziner, im Fachjargon der Ärzte auch Kollegoide genannt. Damit sind natürlich Heilpraktiker oder Scharlatane gemeint, die z.B. die Naivität der ahnungslosen Patienten ausnutzen. Mit der Bicom helfen dir z.B. das Buch "Die andere Medizin", und das mit Popp liest du am besten in der einschlägigen Fachliteratur nach (gibt's in der Uni-Bibliothek, Fachbereich Physik; bitte frag mich jetzt nicht nach genauen Titeln). Popp hat m.W. seine Theorie übrigens selbst widerlegt.

vg

dTer ErFnst} halxt


?

Hier sind Beiträge verschwunden. Der Dialog zwischen Biggi57 und Kurt222, außerdem Kurt222 als Moderator. Ich hatte auch noch was geäußert. ebenfalls weg. Technische Störung? Oder Foren-Kosmetik?

K#urtx222


re

Hallo ,

das Forum hatte leider einen Crash darum ein paar fehlende Einträge.

Siehe : [[http://www.med1.de/Forum/Rund.ums.Forum/179800/]]

Vg

Kurt

d3e[r E(rn+s{t halxt


Danke!

Hab den Hinweis inzwischen auch entdeckt. Damit ist das klar.

Viele Grüße

NpeuerMxatt


Hulda Clark und die Parasiten

Die, die mich kennen, wissen, dass ich von diesen ganzen alternativmedizinischen elektronischen Geräten nichts halte, egal ob Zapper oder Bioresonanz.

Was bei Hulda Clark darüber hinaus allerdings interessant ist: Alle Krankheiten und Störungen sollen letztendlich ALLE von EINEM Parasiten ausgelöst werden. Das Tierchen gehört dabei noch zu den relativ großen seiner Gruppe.

1. Also müßte es ja eigentlich ganz gut nachweisbar im menschlichen Körper sein.

-> Völlige Fehlanzeige

2. Es müßte im Reagenzglas durch den Zapper beeinflußbar sein.

-> Ebenso völlige Fehlanzeige.

Sorry, aber bei wem noch nicht mal da die Alarmglocken klingeln ist das nur wieder ein Beweis dafür, wie weit er von einer wie auch immer erklärbaren Realität entfernt ist.

d2er Evrnst xhalt


So einfach ist es auch nicht! Es gibt Menschen, die sind austherapiert und finden bei allen denkbaren Alternativmethoden doch noch Hilfe.

Hulda Clark und Dr. Beck sind für mich Witzfiguren. Vor allem Dr. Beck, der mit seinen Bühnenauftritten erst richtig bekannt wurde und AIDS heilen wollte. Hulda Clark deshalb, weil sie - offenbar schlecht beraten - eine Primitiv-Schaltung zum Inhalt eines Buches machte, die heute noch durchs Internet geistert. Aber ich würde mir nicht anmaßen , alles in Bausch und Bogen als unwirksam abzustempeln.

AZngeleSyxes 1


Wegen Zapper!!!

sooo da hab ich was gefunden. Es liegt zwar schon einige Zeit zurück, daß hier geschrieben wurde aber ich dachte mir, schickste den schwer diskutierenden Leuten mal diese Seite rüber.

[[http://www.energieimpulse.net/main.php?site=zapper]]

Außerdem würde mich mal interessieren, ob hier nun wirklich schon jemand mit dem Ding Erfahrung gesammelt hat. Bin durch Zufall auf dies feine Gerätchen und die dazugehörigen Therapien gestoßen.

Sollte es funktionieren, könnte man sich ja quasi das Buch "Heilung ist möglich" von der guten Frau Clark zulegen (gesehen bei Amazon 13,50 €). Incl. Bauanleitung für den Zapper und diverse Kuren und spart sich 100e von Euronen.

Würde mich über dén einen oder anderen Erfahrungsbericht freuen.

Grüße (noch) aus Berlin

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Alternativmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH