» »

Mundgeruch

oalafrpetexr hat die Diskussion gestartet


Hallo,

mein problem ist es das ich seit ca. 2 Monaten an sehr starkem Mundgeruch leide. ich war schon beim HNO Arzt, der hat eine sehr leichte Pilzinfektion im Mundbereich festgestellt. Nach 4 Tagen Nystatin war der Pilz weg, der Mundgeruch aber noch da. Der zweite Besuch beim HNO Arzt hat ergeben das ich vielleicht eine Mandelentzündung haben könnte ---> Antibiotikum. Nachdem das Antibiotikum zu Ende war, hab ich immernoch keinen Unterschied feststellen können. Dann ging es erst richtig los: Magenspiegelung, Lungenröntgen, gründliche Zahnuntersuchungen, Blutuntersuchung... nichts wurde diagnostiziert. Habe seitdem ich denken kann Verstopfung. Könnte das mit Darmpilz zusammenhängen?? Was könnte noch in Frage kommen? Zähne putzen Hilft leider nichts, da ich das Gefühl habe das der Geruch direkt von der lunge kommt. Mein Intenist hat mir das Mittel "Iberogast" und Säureblocker verschrieben aber das hat auch nichts geholfen. Achja, hab vergessen zu erwähnen das ich selber den Geruch gar nicht wahrnehme, nur in seltenen Ausnamhen, dafür aber meine Mitmenschen umsomehr. Außer Verstopfung habe ich eigentlich gar keine Beschwerden, seit ca. 6 Monaten sehr leichte unterbauchschmerzen, meistens nach dem Essen und auch Völlegefühl .Der Mundgeruch hat sich inerhalb einer Woche sehr verstärkt, bis es jetzt seit 2 Monaten so gebleiben ist. Ich habe IMMER, egal ob nach dem Essen oder davor, Mundgeruch, und dazu kommt noch das dieser Geruch nicht nur aus dem Mund kommt, sondern auch aus der Nase :-( Bin am verzweifeln! Danke!

Antworten
A#manxda


Mundgeruch

Putze auch Deine Zunge regelmässig,es gibt bestimmte Bürsten dafür !

Und frage mal in Apotheken oder Reformhäusern nach Luvos Heilerde,die solltest Du regelmäßig einnehmen ! Ist gut für alles,besonders für den Darm !

o'la/fpetxer


hab ich schon :-(

Heilerde hab ich schon, die Zunge wird auch 3 mal täglich gebürstet.

Hab heute vom Arzt bestätigt bekommen das ich lactoseintolleranz habe, könnte das damit zusammenhängen?

Aqmandxa


kann schon sein...

Mmmhhh,kann schon sein.Das Du Heilerde nimmst und die Zunge bürstet ist schon mal gut...aber ich würde immer zu einer gesunden möglichst pflanzlichen Ernährungsumstellung raten,gerade bei den Symptomen die Du beschreibst.Besonders die tierischen Produkte,Fleisch und Milchprodukte meiden.Da ich eher für die Alternativmedizin bin,halte ich auch nichts von Antibiotika und andere chemische Keulen,die die Ärtze nur zu schnell verschreiben.Du müßtest Deinen ganzen Darm mal sanieren !

Faste doch am besten mal für eine woche,oder länger wenn Du es schaffst,und hinterher ißt Du mal nur Gesundes,viel Obst und Gemüse,viel roh geriebene Möhren (gut für den Darm),kein Fleisch und keine Milchprodukte.Probiere es ruhig mal aus,Du wirst sehen,ob es was bringt.Ich denke aber schon.

oulafp{exter


einfach so...

hmm, erstmal danke das du so hilfsbereit bist :-) was meinst du mit fasten? nix festes essen? also keine tierprodukte? nur trinken? gibts ja mehrere "sorten" von fasten...

nun bin ich mir aber 100 pro sicher das es nix mit der lactoseintolleranz zu tun hat, denn habe ca. 3 tage lang keine milchprodukte gegessen, hat nix gebracht. Achja, habe wegen dem antibiotikas symbioflor2 bekommen, also darmbakterien, kann ich die während des fastens einnehmen?

könnte ich auch die colon hydro therapie machen? wenn ja, mahcne das auch ärte oder nur heilpraktiker? habe kein bock noch mehr geld auszugeben :-(, soweit ich weiß bezahlt die gesetzl. krankenasse keien heilpraktiker?!?

AFmanxda


schwierig...

mmhhh,ich denke 3 Tage keine Milchprodukte zu essen,ist einfach zu kurz,Du mußt das schon 3-4 Wochen austesten !

Was das Fasten betrifft,ich halte es noch für das Beste,was Du erstmal tun kannst,um Deinen Darm gründlich zu reinigen und zu entgiften.Das bedeutet natürlich auch,keine Medi.zu nehmen in dieser Zeit ! Trinke nur viel stilles Wasser,3 liter am besten,und möglichst viel Heilerde ! Also 2 Teelöffel Heilerde in ein Glas,dann mit Wasser auffüllen,und kurz warten,bis es gut vermischt ist.

Fasten würde ich sowieso möglichst nicht allein machen,sondern zusammen mit anderen für 1-2 Wochen als Fastenkur irgendwohin verreisen,aufs Land,in die Natur,denn Du solltest schließlich beim Fasten nicht faul auf der Couch rumliegen,sondern viel bewegen,wandern etc.

Und allein zu Hause das durchzuziehen,ist sehr sehr schwer ! Gib mal bei Google Fastenkuren ein,oder sowas.Und wenn Du fastest,dann während Deine Urlaubes ! Du kannst nicht weiter arbeiten gehen,ist nicht sehr ratsam...

Wegen der Colon-Hydro-Therapie,das hatte ich auch mal bei einem Heilpraktiker machen lassen,habe damals 100 DM fast bezahlt.Und eigentlich bringt es nur was,wenn Du mehrere Sitzungen machst ! Aber eine teure Angelegenheit ! Und mit dieser Therapie wird lediglich der Dickdarm gespült !

Schreib mal Barbara Simonsohn Dein Problem,sie kann Dir vielleicht auch paar nützliche Adressen und Links geben: Info@barbara-simonsohn.de

Sorry,mehr kann ich Dir auch nicht helfen !

oZlaf!petxer


ok, werde ich machen. weißte vielleicht ob man die colon-hydro-therapie auch beim arzt machen kann?

o)la1fp-etxer


achja

achja, sybioflor ist ja nicht irgendein medikament, das sind ja die guten darmbakterien, die während der antibiotikabehandlung abgetötet wurden! Also soll ich das auch nicht weiter einnehmen??

Habe sowieso noch 2 wochen urlaub bekommen, werde so eine therapie wohl machen, fragt sich nur heir oder in eienr kur...

ig387


Barbara Simonsohn? Vorsicht, Vorsicht!

Das sieht nach einer Werbetour durch das Forum aus.

Um zu sehen, wo das langgeht, liest man am besten [[http://www.ingo-heinemann.de]]

A`man<da


Hör nicht auf den Miesepeter

Hallo Olafpeter,

Lass Dich von meinem Vordermann hier nicht verunsichern ! Soll er Dir doch einen besseren Tip geben,statt hier alles mieszumachen,was mit Alternativmedizin zu tun hat ! Es kann bestimmt nicht schaden,der Barbara Simonsohn mal zu schreiben,und um Rat zu fragen.Hier geht es um Gesundheit,möglichst auf natürlichen Wege,ohne grosse Chemie,was soll daran falsch sein,Dein Körper wird es Dir danken ! Von Sekten und solch Zeug kann gar nicht die Rede sein !

2 Wochen Urlaub hört sich gut an,und vielleicht findest Du eine Fastenkur irgendwo,mußt halt ein bischen suchen im Internet !Aber nutz das wirklich,das Du als Urlaub verbindest,also wegfährst. Also wenn man fastet,würde ich jedenfalls nichts einnehmen,auch keine ''guten Bakterien'',trink viel Wasser und Heilerde,das ist wichtig ! Und was die Colon-Hydro-Therapie betrifft,es ist nicht so wichtig und auch nicht sooo hilfreich,wie gesagt,sehr teuer,und es wird nur der Dickdarm durchgespült !

Hast Du eigentlich nun mal Dich auf Darmpilz untersuchen lassen ?

Und trinke wirklich möglichst nur Wasser,ist zwar hart,aber Du willst doch mal Deinen Körper endlich richtig entgiften !

Übrigens,ein Naturheilarzt kann Dich auch während des Fastens begleiten,ist sogar eher besser.Aber für Dich wäre eine Fastenkur irgendwohin am allerbesten !

oPl,afpe$teDr


Zu Hause??

Hallo,

also hab schon so gut wie jeden Arzt gefragt ob er mich auf darmpilz untersuchen könnte, alle haben sich geweigert und meinten das es nichts damit zu tun hat, denn die symptome wären ganz anders...

Trotzdem habe ich mir nystatin tabletten geholt und nehme die schon seit ca. 2 wochen ien und meide auch süßes, aber bisher habe ich GAR KEINE Erfolge erzielt...

Ich werde die Kur zu Hause machen, deswegen wollte ich nochmal wissen was ich ausser viel trinken und heilerde noch machen könnte, wie z.bsp. vitamintabletten lutschen?!? Und sollte ich vor Beginnder Therapie einmalig ein Abführmittel einnehmen?

ARm]anda


Zu Hause ?

Nun,zu Hause im Alltag zu fasten,find ich nicht so gut,und wird vielleicht nicht sehr erfolgreich sein,aber wenn Du es probieren willst...Das die Ärzte sich weigern,Dich auf Darmpilz zu untersuchen,ist ja komisch.Man kann sich auch als Gesunder den Stuhl untersuchen lassen auf Pilz,nur mal als Kontrolle...komisch.Vielleicht findest Du doch einen netten Arzt,der es macht.Versuch es weiter.

Die Ärzte wollen Dir dauernd nur blöde Medi.verschreiben, statt den wahren Ursachen mal auf dem Grund zu gehen.Dieses nystatin bekämpft nur die Symptome für eine kurze Zeit,aber die wahren Ursachen für den Mundgeruch bleiben doch,das merkst Du doch selbst...Eigentlich kann ich wirklich nur einen Heilpraktiker empfehlen ! Kennst Du keinen guten ?

Nur auf Süßes zu verzichten,reicht anscheinend nicht,bei Dir sitzt das Problem wohl tiefer.

Versuche bitte wirklich zu einem Heilpraktiker VOR dem Fasten zu gehen,oder zumindest Dir in den Gelben Seiten einen Allgemeinarzt mit Naturheilverfahren zu suchen,die sind nicht privat,also eigentlich ganz normale Allgemeinärzte,werden also von dr Kasse bezahlt.

Vor dem Fasten solltest Du Dich,gerade weil Du das das erste Mal machst,richtig beraten lassen !

Fasten allein zu Hause ist gar nicht so leicht wie Du vielleicht denkst.

Nimm keine Vitaminlutschtabletten oder solch Zeug,trinke wirklich nur VIEL Wasser,und MEHRMALS am Tage VIEL Heilerde ! Es gibt viele,die finden,nur Wasser zu trinken,ist zu streng,man soll auch Säfte und Tee's trinken.Meiner Meinung ist zum entgiften das wirklich Beste,nur Wasser und Heilerde zu trinken,das habe ich selbst schon gemacht,und auch woanders gelesen,und vom Verstand erscheint es mir einleuchtend.Aber verlasse dich nicht auf mich,es war nur ein Rat von mir.

Auf alle Fälle,geh viel an die frische Luft,walking täglich 1/2 Std.oder so,oder Schwimmen,überhaupt viel Bewegung,möglichst viel in die Natur.

Aber bitte,gehe vorher zu einem Arzt oder Heilpraktiker (ist natürlich besser) !

A/man@dxa


Noch was...

Achso,nimm vor dem Fasten Bittersalz (statt Abführmittel !),das bekommst Du in der Apotheke,und die Apothekerin soll Dir erklären,was Du machen mußt. Von Bittersalz habe ich schon gutes oft gelesen.

Und ich denke,Dein Problem sitzt tiefer und schon länger, deswegen wird es auch eine lange Zeit dauern,bis es weg ist ! Erwarte also keine schnellen Wunder ! Nur mit Fasten ist es nicht getan,Du mußt danach natürlich Deine Ernährung umstellen ! Und esse möglichst VIEL Obst und Gemüse,viel Feldsalat,rohe Möhren (gut für den Darm)...Würdest Du in Berlin wohnen,würde ich Dich glatt zu meiner Mutter schleppen,die würde Dich wieder aufpäppeln !

AHma>nGda


schon wieder ich..nerv

Hey,ich habe eben interessante Beiträge mit guten Tips im Forum von [[http://www.natur-forum.de]] gefunden,schau da mal rein ! Ganz unten im Forum hat jemand was über Heilfasten geschrieben.

Dort steht,das habe ich auch vergessen zu sagen,das Du vor dem eigentlichen Fasten,also wo du nichts mehr ißt,das Fasten ca.2 Tage mit nur Obst u.Gemüse einleiten sollst,und auch nach dem Fasten,2 Tage lang nur Obst,am 3.Tag vorsichtig eine Suppe etc.

Du siehst,es ist gar nicht so einfach !

Schau mal in das besagte Forum !

oZl~af2peter


danke!

nein das problem habe ich erst seit 3 monaten, also nix tiefer...

-bittersalz kenn ich, hab ich gemacht

-gemüsetag hab ich auch gemacht

-sport: ja

-trinken werde ich höchstens frisch gepresses und sonst nur tees, und 2 ml am tag 1 esslöffel heilerde ultra

-werde bis zum sonntag fasten und am montag fange ich an salate (ohne mayo o.ä.) zu essen

dienstag auch

und am mittwoch wieder so langsam...

ist das gut? wie findest du das?

und die nystatin tabletten haben nicht geholfen, bisher hat kein homöopathisches und auch kein anderes medikament geholfen

und nochetwas was mir aufgefallen ist, wenn ich z.bsp. heute brot oder so esse, habe ich am nächsten tag sehr ekligen "brotmundgeruch" aber bei milch ist es am schlimmsten! Könnte das irgendeine Krankheit sein? Und das mit dem Mundgeruch hat sich innerhalb von 3 wochen entwickelt, an einem tag hatte ich diesen geruch, am anderen nicht, bis es nach 3 wochen nicht mehr weg ging und bis heute (ca. 3 monat her) immernoch da ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Alternativmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH