» »

Myome + Akupunktur

l^ampe(ter hat die Diskussion gestartet


Hat jemand Erfahrungen gemacht bei Myomen mit Akupunktur?Ich habe ein 5cm Durchmesser Myom direkt zwischen Gebärmutterhals und Gebärmutter.Ich habe das Ding bestimmt schon 8 Jahre und es macht mir auch keinerlei Beschwerden.Nur meine FÄ.stürzt sich immer mit Wonne darauf:alle 3 Monate Kontrolle,ob es nicht wächst,u.s.w. Das kotzt mich einfach an.Zumal ich denke,ohne Vag.-Sono wäre das gar nicht entdeckt worden und ich würde ahnungslos und glücklich leben.Habe gelesen,das man Myome mit Akupunktur schrumpfen kann,sie oft sogar ganz verschwinden.Hat das jemand schon mal machen lassen?Schreibt mir Eure Erfahrungen!

Antworten
-:Hasxe-


Wenn es keine Probleme macht, warum so eine Welle schlagen? Meine Myom war 4 cm und hat fiese, schmerzhafte Dauerblutungen ausgelöst. Ich habe mit im April 05 die GM entfernen lassen.

l)aImpexter


Gebärmutterentfernung

Das will ich ja gerade vermeiden.Ich bin gerade mal 42 Jahre alt und möchre mir nicht so einfach ein Organ entfernen lassen.Ich bin selber Krankenschwester und weiß welche Risiken auch noch so kleine OP birgt.Der eine kommt mit einer Hysterktomie gut klar,für den anderen ist es schlimm.Ich gehöre zu Letzteren.War ja eigentlich auch gar nicht meine Frage,deshalb habe ich sie im Forum Alternativmedizin gestellt.

-=Hasex-


Das wollte ich ja auch gar nicht sagen!

Mit meiner Aussage wollte ich nur mitteilen, dass man ein nicht problematisches Myom da lassen kann wo es ist, ohne daran rumzudoktern. Kann man aber eigentlich aus meiner Aussage erlesen :-/ Wie auch immer... *schulterzuck*

lbampetzexr


Re Myome

Habe in einem arztbetreutem Forum tatsächlich die Bestätigung bekommen,dass man durch "klassische Homöopathie"Myome schrumpfen kann.Das ist doch wirklich mal einen Versuch wert-bevor man Probleme bekommt,oder ständig zu Kontrollen rennen muss,oder sich gar operieren lassen muss.Das sollte sowieso immer der letzte Ausweg sein,auch,wenn viele Ärzte das nicht so sehen.

u&rs/ul:a56


Hallo Lampeter

Ich habe 2 Myome gehabt und habe diese mit Platinum Dijodatum D6 also Homöopathie, wegbekommen. Habe ca. 4 Monate diese Tabletten, täglich 3 St., eingenommen.

Das Ziehen, das ich im Unterleib hatte, ist dann auch verschwunden. Mein damaliger FA hätte mich gern auf dem OP-Tisch gehabt.

Denke, Du wirst das richtige für Dich finden.

Viel Glück

Mkyr}istica


Habe in einem arztbetreutem Forum tatsächlich die Bestätigung bekommen, dass man durch "klassische Homöopathie"Myome schrumpfen kann. Das ist doch wirklich mal einen Versuch wert-bevor man Probleme bekommt, oder ständig zu Kontrollen rennen muss, oder sich gar operieren lassen muss. Das sollte sowieso immer der letzte Ausweg sein, auch,wenn viele Ärzte das nicht so sehen.

Ich habe 2 Myome gehabt und habe diese mit Platinum Dijodatum D6 also Homöopathie, wegbekommen. Habe ca. 4 Monate diese Tabletten, täglich 3 St., eingenommen.

Das Ziehen, das ich im Unterleib hatte, ist dann auch verschwunden. Mein damaliger FA hätte mich gern auf dem OP-Tisch gehabt.

Denke, Du wirst das richtige für Dich finden.

Viel Glück

Das kann ich nur ganz DICK unterschreiben! Allerdings kommen da noch viele, viele andere Mittel in Betracht, als Platinum...

:-)

l<amp7etxer


@ursula56

Danke für deinen Beitrag.Ich wäre wirklich froh,wenn das Ding bei der nächsten Kontrolle kleiner wäre.Meine neue FÄ.hat sich regelrecht draufgestürzt.Die Möglichkeit einer alternativen Behandlung wird ja nie angesprochen.Ich war im Dezember in Behandlung,wegen Brustsekret,wurde aber keine Ursache gefunden,ist aber auch nicht ganz weg.Ich hatte das Gefühl,sie war froh,was neues gefunden zu haben.ich bin auch keine regelmäßige Vorsorgegängerin-so kann man dann Patietinnen an sich binden.

lnampetxer


Re.Myome

Ich finde das echt phänomenal,wie viele Frauen gute Erfahrungen mit homöopathischer Myombehandlung gemacht haben.Hatte auch pn´s.Und ich finde es unmöglich ,dass einem in einer gyn.Praxis diese Möglichkeiten nicht zumindest angezeigt werden.Werde eine ehemalige Kollegin kontaktieren,die eine Heilpraktiker-Ausbildung gemacht hat.Ich denke,da werde ich das Richtige finden.danke erst einmal für eure Beiträge!!

D ajawnxa


Hallo lampeter,

auf der folgenden Seite wird ein Tee gegen Myome angeboten:

[[http://www.phytofit.de/general/shop.php?f=NR&c=81&t=temartic]]

LG,

anlekxcandpra1x11


hallo

ich habe auch ein myom in gebärmutterwand mein gyn hat mir sofort gesagt am besten op die wollen nur das eine op und fertig ich werde es jetzt mit schnüßler salzen versuchen mit kalium chloratum und aurum chloratum natronatum das sind tabletten homöopathischer uch hab ja auch in apotheke nachgefragt sie hat mir gesagt das das bei manche hilft bei manchen nicht aber es zu veruschen ist ein wert lg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Alternativmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH