» »

Homöopathie bei Hirsutismus, Akne, Haarausfall und Co.

oxei hat die Diskussion gestartet


hat jemand erfahrungen damit?

welches mittel hat euch geholfen?

mich würde einfach euer persönliches erfolgsrezept inkl vorgeschichte interessieren. es ist mir schon klar, dass nicht jeder das gleiche mittel nehmen kann. aber vielleicht hat jemand einfach einen tip, den ich weiterverfolgen kann?

vielen lieben dank für eure tips im voraus!

Antworten
ihrxkj


spannend! würde mich auch sehr interessieren!

kannst du uns ein paar tips geben?

lg

B*etsey200x6


Mich interessiert dieses Thema auch. Ich habe vor ein paar Wochen mal in einem anderen Thread gelesen, dass jemand sehr positive Erfahrungen mit einer homöopathischen Konstitutionstherapie gemacht hat in diesem Zusammenhang. Allerdings konnte ich im Internet keiner Erklärung für "völlig Ahnungslose" finden, was sich hinter einer Konstitutionstherapie verbirgt. :-/

iwrkxj


konstitutionsmittel

über alle homöopathische mittel gibt es mehr oder weniger genaue beschreibungen über typen. dieses, welches am meisten zutrifft kann helfen, die gesundheit zu verbessern.

es ist nicht ganz leicht, ein passendes mittel zu finden.

diese links könnten eine hilfe sein:

[[http://homöopathische-mittel-finden.de/]]

[[http://www.homoeopathie-liste.de/liste/]]

hier gibts weiter unten eine tabelle, die weiterhelfen könnte.

[[http://www.natura-naturans.de/artikel/postpill.htm]]

die einzelnen mittel kann man auch noch googeln. es finden sich zahlreiche texte, die sehr detailliert sind. aber manchmal widersprechen sie sich in vielen punkten. das ist sehr verwirrend.

ich versuche es mit sepia. aber obs wirkt, kann ich leider noch nicht sagen.

und ich hoffe sehr, hier bald ganz viele positive erfahrungen zu finden!

B3eYt~syz200x6


Hallo irkj, danke für die Tipps. Ich bin dieses Wochenende erst dazu gekommen, mir die Seiten genauer durchzulesen. Ich habe ein Mittel gefunden, das sehr gut auf mich zu passen scheint. Allerdings wurde das nicht als Konstitutionsmittel bezeichnet, sondern als "häufiges Mittel". Dann habe ich noch zwei Mittel aus dem Bereich Konstitution gefunden, die aber beide nur so zu 60 - 70% passten. Jetzt überlege ich noch, was ich mache. Vielleicht gehe ich ja auch mal zu einer Homöopathin, wenn ich in den nächsten Wochen mal wieder ein bisschen Luft habe. Wie lang nimmst Du denn schon Sepia? Und konntest Du in der Zwischenzeit irgendwelche Veränderungen feststellen?

i~rkj


ca ein monat sepia

hallo betsy

ich nehme sepia seit etwa einem monat.

wie heissen denn diese mittel bei dir? vielleicht kann ich dir ja bei der suche helfen.

ein häufiges mittel kann auch ein konstitutionsmittel sein. es gibt einfach mittel, die seltener zur anwendung kommen.

sepia ist auch ein sehr häufiges mittel bei frauenbeschwerden, muss aber nicht das richtige sein. es wirkt angeblich auf den hormonhaushalt und vor allem auf die gebärmutter. wenn das problem von daher kommt, kann es schon das richtige sein.

es muss nicht alles genau in prozenten passen- glaube ich. es gibt einfach manchmal wesentliche merkmale, die passen sollten und der rest kann völlig unpassend sein. aber es ist schon ziemlich kompliziert und ich bin ja auch kein profi.

also, mein problem hat sich leider noch nicht in luft aufgelöst, heul!

vielleicht mit etwas geduld...hoffe ich!

sind bei dir die ursachen klar?

hast du eine hormonstörung, pco oder so was?

bei mir wurde noch nichts derartiges festgestellt. menstruation jeden monat, schmerzhaft und stark, wobei die letze menstruation ziemlich pünktlich war und weniger schmerzhaft- vielleicht wegen sepia? es kann auch wegen agnus castus sein, das ich seit ein paar monaten nehme und mir jeden monat besser und bessser hilft... aber bei brustschmerzen, kopfschmerzen und stimmungsschwankungen. nicht aber gegen diese dummen haare! vielleicht kommt das aber noch, wär traumhaft! das nehme ich aber nicht als homöopathisches mittel.

einen hormonstatus habe ich noch nie machen lassen, werde ich aber in wenigen monaten machen, wenn es sich einrichten lässt. aber die ärzte fanden es bis jetzt immer überflüssig=(

ich drück uns die daumen, dass es besser wird!

Bdets'y2x006


@irkj

Du hast eine PN! :-)

i9rkxj


du auch!

:)D

Bsets)y2f0x06


Kurzes Update

Hallo! Ich nehme jetzt seit knapp einer Woche Sepia und Acidum phosphoricum. Seít ein paar Tagen fühle ich mich nicht mehr so erschöpft und abgeschlagen wie in den Wochen vorher. Änderungen im Hinblick auf den Haarausfall (wg. PCO) gibt es noch keine, aber das passiert ja auch nicht über Nacht. Ich frage mich, ob es hier überhaupt Änderungen geben wird, solange ich parallel die Pille weiternehmen. Na ja, nach meinem Sommerurlaub werde ich mal einen Arzttermin machen und das abklären. Vorher schaffe ich das zeitlich nicht. Hat sich denn bei Euch anderen schon eine Änderung ergeben?

i4rkj


noch nichts geändert

welche potenz sepia und a. phos. nimmst du denn?

bei mir hat sich haarmässig leider nichts geändert.

ich lese übrigens immer wieder, dass zink auch etwas mit geschlechtshormonen zu tun hat... also achte auf eine genügende zufuhr.

weiterhin viel glück

Bsets@yT2006


Hmmm, also bei mir hat sich auch noch nichts geändert im Hinblick auf den Haarausfall. Aber vermutlich zeigt sich auch erst in zwei, drei Monaten etwas?! Ist ja eigentlich bei allen "Mittelchen" gegen Haarausfall so, dass man's immer mindestens drei Monate nehmen muss, bevor sich Ergebnisse zeigen.

BaeQtsy2x006


Ach ja, hier noch die Dosierung - habe ich neulich vergessen: 1x täglich 5 Globuli in der Potenz D12.

aEkneSforscxher


Akne

Bei Akne habe ich gute Erfahrungen gemacht mit dem "Akne-Wasser" der Fa. Wala. Es handelt sich hierbei um eine Mischung von homöopathischen Organauszügen und Pflanzenbestandteilen in einer milden, alkoholischen Grundlage. Man gibt davon etwas auf einen Wattebausch und reibt damit die Haut ab. Es hinterlässt ein angenehmes Hautgefühl und tut (mir persönlich) irgendwie richtig gut.

Das Präparat wirkt reinigend, desinfizierend, heilungsfördernd und soll den Hautstoffwechsel normalisieren bzw. regulieren.

100 ml kosten ca. 15 Euro.

Wer hat ebenfalls Erfahrungen mit diesem hilfreichen Mittel gesammelt? *:)

iWrkxj


zinksalbe wirkt wunder bei akne!

danke für den akne tip! ich kann da zinksalbe empfehlen, auch wenn die oft fettig erscheint, heilt die haut sehr schnell und entzündungen gehen zurück.

die aus dem aldi nützt bei mir wirklich sehr!

einfach auf die betroffenen stellen auftragen.

und wegen sepia: ich denke, ich nehme das zeug schon ca 3 monate, aber leider wirds immer schlimmer! das liegt sicher auch am pille absetzen- ich hoffe sehr, dass sich das wieder einrenkt. in einem forum habe ich gelesen, dass bei einer frau die haare danach noch schöner nachgewachsen sind. ach, wär das toll!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Alternativmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH