» »

Staphylokokken am Zeh

loinc"or@ice hat die Diskussion gestartet


Hallo!

habe seit ca. 3 Monaten eine Staphylokokken-Infektion am großen Zeh. Arzt hat schon alle möglichen Salben und Antibiotika versucht, aber nix hilft.

Jetzt habe ich überlegt, es mal mit Homöopathie zu probieren. Hat jemand Erfahrung mit einem ähnlichen Fall? Kennt vielleicht jemand auch einen guten Heilpraktiker o. Homöopathen in Dresden?

Viele Dank!!

Antworten
N%irna Berxger


Infektion am Zeh/Nagelbett?

Ich hatte eine INfektion des Nagelbetts des großen Zehs. Der Nagel wurde chirurgisch entfernt. Danach 7 Wochen ohne Erfolg mit Antibiotika und Verbänden vom Arzt behandelt. Dann war ichs Leid. 3 Tage an die Ostsee gefahren, barfuß durch Sand und Salzwasser gegangen, Zeh der Sonne ausgesetzt. Dann konzentrierte sich der Eiter, ich habe drei Tage lang Eiter ausgedrückt, danach heilte die WUnde. Der Zehnagel hat seitdem jedoch einen Knick und ist nicht mehr so schön wie die Gegenseite.

W[inniLe1


Google Dich schlau unter "Notakehl".

Hier ein erster Link:

[[http://www.cysticus.de/sanum.htm]]

und hier noch eine Therapeuten-Liste von Organisationen, dort kannst Du bestimmt einen Homöopathen in Deiner Nähe erfragen.

[[http://www.mickler.de/homoeopathen.htm]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Alternativmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH