» »

Suche das richtige homöopathische Mittel. . . . .

SWandr}inep


siehe PN

TCattix74


Kerry, wie lang wars Du den bei 'Deinen' Heilpraktikern? Und waren es mehrere? Hatten sie eine Ausblidung in klassischer Homöopathie?

Ich bin jetzt auch schon seit ca. 3 Jahren in Behandlung bei einer klassischen Homöopathin und es hat ein Jahr gedauert, bis wir ein passendes Mittel für meine Beschwerden hatten und ich dann für ein Jahr Ruhe hatte. Bin zwar immernoch in Behandlung aber mein ursprüngliches Problem haben wir gelöst (eins für das meine herkömmlichen Ärzte weder Ursache noch Heilung gefunden hatten).

Was ich damit sagen will, dass es einfach dauern kann bis man das passende Mittel hat; meine Heilpraktikerin hat mir das so erklärt: Am Anfang ist man wie eine Zwiebel, man muß mehrere dünne Schichten( mit versch. Mitteln) abtragen um dann zu den dickeren schichten zu gelangen (dann hat man längere Phasen ohne Beschwerden). Mitlerweile habe ich wieder ein passendes Konstituionsmittel zu meinen jetzigen Beschwerden und hoffe, dass ich jetzt wieder ein Paar Jährchen Ruhe hab und dieses Mal haben wir das Mittel schon nach dem 2. Versuch gefunden! Ich kanns nur empfehlen da geduldig am Ball zu bleiben, denn die Konstitution die man über Jahre erlangt hat ist so Komplex, dass es eben dauern kann, bis der Körper (oder die Seele) zu den Selbstheilungskräften wieder findet und mittlerweile kenne ich mich bei mir gut genug aus um bei akuten Krankheiten schnell das passende Mittel zu finden und scheinbar kann mein Körper das heute auch besser nutzen als früher.

Wünsche Dir aufjedenfall alles Gute und viel Geduld :)*

Kberrrxy2


Huch.....

...haben ja noch Leute geschrieben. :-)

Cleeni, warst Du bei der Ärztin?

Sandrinep,

PN zurück

Tatti,

Du hast sicher Recht. Geduld ist gefragt (davon habe ich nicht immer allzu viel :-/). Bei einer war ich länger. Beide haben eine richtige Heilpraktikerausbildung und jahrelange Erfahrung.

Danke Euch allen

CEl]e*enxi


Kerry

Cleeni, warst Du bei der Ärztin?

Es ist zwar jetzt ne Weile her, aber ich hab mich endlich dazu durchgerungen zum Arzt zu gehen, zwar nicht zu dieser Ärztin, aber das ist eine andere Geschichte, die gehört hier nicht her.

Ich war letzten Mittwoch bei einem Arzt, der eine Privatpraxis für Klassische Homöopathie (DZVhÄ) & Anthroposophische Medizin (GAÄD) hat. Ich kann nur sagen: bei mir ist sehr viel durchgebrochen und ich habe die Dinge angesprochen, weswegen auch du zum Homöopathen gehen wolltest. Die "Untersuchung" hat fast drei Stunden gedauert und wir sind allergrößtenteils "nur" bei den psychischen Sachen hängengeblieben, weil sich bei mir einfach die Tränen lösten und anscheinend rauswollten. Nun hat er mir ein Mittel verschrieben (Barium Carbonicum Q 12 Dil.), aber ich kann noch nicht sagen, ob es hilft oder nicht, da die Beschaffung etwas schwieriger war und ich es erst gestern abholen konnte, aber ich werde dir berichten wie und ob es hilft.

Wie geht es dir?

liebe Grüße

e<fg=asxte


hallo, ich bin Heilpraktikerin (noch ohne Praxis); ich beschäftige mich schon lange mit allem rund um die Gesundheit, und weiß natürlich, daß Seele und Körper zusammenhängen (war ganz begeistert, als ich die Bachblüten kennengelernt habe). Interessant ist, daß homöopathische Mittel so ein seelisches Problem auflösen, jedoch gibt es ja auch Ursachen für seelische Probleme (also wirkt ein homöopathisches Mittel für andauernde Ursachen nicht dauerhaft, und ist eine Unterstützung, und nicht endgültig perfekt).

Da du ja eh dich seelisch auseinandersetzen möchtest, und es anscheinend keine Kleinigkeit ist, (das Thema ja eh nicht in den Körper verschiebst), wäre für dein Problem nur eine gute Therapie der Übellöser. Um deinen Körper zu stabilisiern, da gäbe es bestimmt trotzdem noch zig Mittel (die nicht chemisch sind), und den entscheidenden Hinweis, WER dir helfen könnte (und die Begabung und das richtige Händchen besitzt), da wäre ein guter Rat bestimmt auch hilfreich.

Wenn ich sowas wie Intuition habe, dann würde ich sagen:Therapeut, jedoch könntest du instinktiv spüren, daß ein homöopathisches Medikament (und v.a. das richtige!!) für dich gut wäre (dein Körper da benötigt).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Alternativmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH