» »

Depression noch 1 Jahr nach Rauchstopp - Natrium Muriaticum

JvuMxan hat die Diskussion gestartet


Hallo,

bin neu hier, habe in den vorhandenen Beiträge schon versucht, herauszufinden, ob meine Frage hier schon abgehandelt worden ist, bin aber nicht wirklich fündig geworden.

Kurz und bündig:- Habe wg Depressionen einmalig Natrium Muriaticum (Potenz?) bekommen und kämpfe seit 3 Wochen mit Erstverschlimmerung. Kann mir jemand sagen, wie lange das dauern kann? Und kann man notfalls die Wirkung des Mittels jetzt noch aufheben/neutralisieren?

Die Vorgeschichte:- Ich habe vor knapp einem Jahr nach über 30 Jahren aufgehört zu rauchen. War auf Gewichtszunahme, depressive Verstimmung und Agression vorbereitet. Habe relativ schnell an Gewicht zugelegt. Depressive Verstimmungen, Agressionen und "Wattekopf" stellten sich allerdings erst ca. 1 Monat nach Rauchende ein. Vor 3 Monaten wurden die Depressionen schlimmer (hängt wahrscheinlich auch mit Job-Stress zusammen), so dass ich zum Arzt (Schulmedizinerin und Homöopathin) gegangen bin. Ich hätte Antidepressiva haben können, wollte aber eine homöopatische Behandlung. Nach 1 1/2 stündigem Gespräch bekam ich zunächst Sepia. Die Stimmungslage wurde sehr schnell besser (als Folge des Mittels oder Wunschdenken?), Nackenverspannungen, Athrose schlimmer. Ich bekam daraufhin einmalig Natrium Muriaticum (Potenz?) Nach wenigen Tagen wurden die Depressionen schlimmer als je zuvor, Schlafstörungen, Konzentrationsmangel und Unruhe tauchten wieder auf, Selbsthass und Agressionen (gegen mich selbst) kamen neu dazu, Nackenverspannungen, Spannungskopfschmerz, Athrose wurden schlimmer. Nach 3 Wochen habe ich meine Ärztin gefragt, ob das so richtig ist und wie lange so etwas dauern kann. Bin bei dem Gespräch in Tränen ausgebrochen, was mir sonst nie passiert - möchte oft heulen, kann aber nicht. Die Ärztin meinte, das Mittel sei 100-prozentig richtig gewählt, die Behandlung von Depressionen könne allerdings Monate oder Jahre dauern, wir sollten jetzt nicht versuchen, die Wirkung des Mittels zu stören.

Ich war zu geschockt, um nachzufragen, was jetzt genau so lange dauert - diese Erstverschlimmerung oder die Gesamtbehandlung. Würde gern auf der homöopathischen Ebene bleiben, aber so wie es jetzt ist, kann ich kaum meiner Arbeit nachgehen. Habe seit Gabe des Mittels außerdem auch noch Fressattacken, was ich in der Form auch nicht kenne. Die auf diese Weise zusätzlich angefressenen Pfunde machen mich auch nicht gerade fröhlich.

Tut mir leid, wenn das jetzt hier ein ganzer Roman geworden ist, wußte aber nicht, wie ich mich in Kurzform verständlich machen sollte.

Vielen Dank schon mal,

JuMan

Antworten
MFyk-rgistica


Hallo JuMan,

deine Anfrage ist in einem speziellen Homöopathie-Forum besser aufgehoben. Die Links bekommst du per PN, ok?

JeuMKaxn


@My-ristica

Hallo My-ristica,

vielen Dank, werde versuchen, dort Hilfe zu bekommen.

S>andrixnep


Ehrlich gesagt, die Reaktion auf Sepia war OK

Natrium war zu voreilig, kann sogar die Sepia Wirkung aufheben..

J]uMaxn


@sandrinep

Vielen Dank für Deine Antwort, habe ich eben erst gesehen. Habe nächste Woche einen weiteren Termin bei meiner Ärztin. Was sage ich der denn nun?

Soll ich es noch einmal mit Sepia versuchen?

Vielen Dank für Deine Antwort.

LG, JuMan

PS: Habe versucht, mich in dem speziellen Homöopathie-Forum anzumelden, aber leider kein Passwort erhalten ...?

m1arfxinxi


Ich habe vor 7 Monaten mit dem Rauchen aufgehört. Zusätzlich Antidepressivum abgesetzt und neu nacheinander zwei Blutdrucksenker verschrieben bekommen (Losartan + Betablocker). Nur wenige Tage nach Einnahme des zweiten Blutdrucksenkers (ein Betablocker) habe ich Depressionen übelster Sorte bekommen. Ich habe mehrere Monate im Bett verbracht. Das wünsche ich nicht mal meinem Feind. :-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Alternativmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH