» »

Silberwasser- warum wirkt es bei allen & bei mir nicht? ?

Vhitamxin Bx17


Nein, hat er nicht. %-|

K,as5sen[knxecht


Unwirksamkeit von kolloidalem Silber

OBJECTIVE: Colloidal silver preparations are marketed on the internet as omnipotent antimicrobial agents, but scientific support for these claims is lacking. This study reports the results of in vitro tests of colloidal silver's antimicrobial activity against several pathogenic or non-pathogenic microorganisms.

METHOD: Three samples of colloidal silver were tested: one available commercially on the internet (silver concentration of 22 ppm) and two samples (concentrations of 403 and 413 ppm) which were prepared in our laboratory using standard chemical methods. RESULTS: In an agar-well diffusion assay none of the three colloidal silver solutions had any effect on the growth of the test organisms. All tested bacterial strains were sensitive to ciprofloxacin. Colloidal silver 22 ppm showed no bactericidal activity in phenol coefficient tests.

CONCLUSION: As the tested colloidal silver solutions did not show any antimicrobial effect in vitro on the microorganisms, claims of colloidal silver's antimicrobial potency are misleading and there is no place for it as an antiseptic.

Quelle: Journal of wound care; VOL: 13 (4); p. 154-5 /200404/

_bdem.olaHnAt_


Kassenknecht

Tatsachen werden den Gläubigen nicht die Augen öffnen. Dadurch definiert sich teilweise Glaube...

Vcitammin JB1x7


Und wie kommt es dann, dass mein Hautpilz durch kolloidales Silber komplett verschwand?

Ich habe mehrere braune Punkte am Oberkörper die alle vom Hautarzt als "Pilz" diagnostiziert wurden und genau die Punkte die ich mit Silberwasser eingeschmiert habe, verschwanden gänzlich! Alle Punkte die ich nicht eingerieben habe, sind noch immer da.

Also wirkt es!

Auf die Studien würde ich mich nicht verlassen. Bei B17, bei Homöopathie, bei Akupunktur u.s.w. es ist doch mit JEDEM alternativen Mittel das gleiche. Überall ist keine Wirkung erwiesen und dennoch hilft es Tausenden von Menschen!

Allein das B17 hat schon Tausenden das Leben gerettet die von der Schulmedizin zum sterben Heim geschickt wurden. Und laut Studien ist das ja alles sooooooo wirkunglos...

Und dann heißt es immer: "Weil man dran geglaubt hat".

So so.. Und an die Wirkung der Chemotherapie hat der Patient etwa nicht geglaubt? :-o

bPe/rnieR-a7x4


UNBEDENKLICHER als Antibiotika ist es allemal!! Wer also ohne schlechtem Gewissen Antibiotika schluckt, der kann Silberwasser auf jeden Fall nehmen.

Das auf alle Fälle. kol. Silber ist in Arzneimittelbüchern als "unbedenklicher Zusatzstoff" deklariert und hat sogar eine Zulassung als Lebensmittelzusatzsoff. (Antibiotika wohl nicht?)

bdern=ie-a?74


wird übrigens auch zum Entkeimen von Trinkwasser verwendet. Gibt es im Camping und Outdoor-Bereich überall zu kaufen. Damit man im Notfall auch Wasser aus dreckigen Pfützen trinken kann.

Ach ja....chem Elemente sind nicht patentierbar...Preisfrage, was hat das für Auwirkengen auf die Erforschung des Wirkungsnachweises?

KDassenqknQechxt


Ich habe mehrere braune Punkte am Oberkörper die alle vom Hautarzt als "Pilz" diagnostiziert wurden und genau die Punkte die ich mit Silberwasser eingeschmiert habe, verschwanden gänzlich! Alle Punkte die ich nicht eingerieben habe, sind noch immer da.

Also wirkt es!

Also, braune Punkte auf der Haut sind eher uncharakteristisch für einen Hautpilz. Ein Pilz ist eher rötlich, manche machen auch weiße Flecken durch Hemmung der Melaninsynthese (Pityriasis versicolor).

Bei braunen Flecken fallen mir eher Nävuszellnävi ein (vulgo: "Muttermal") oder Schmutz. Nävuszellnävi gehen aber mit kolloidalem Silber sicher nicht weg...

vg

V$iEtaminx B17


Sie sehen rot/orange/braun aus.

Manche haben auch einen leichten Gelbton. Ich habe auch erst gedacht, dass dies Muttermale seien...

Weie8ssnxer


Hallo Allerseits !

Die Sendung WISO des ZDF widmete sich ausführlich dem kolloidalen Silber am letzten Montag (3.3.08).

Ich habe mir die Sendung auf DVD aufgenommen und nochmal angesehen. Die sendung ist auch nachträglich im Internet anzusehen:

[[http://wiso.zdf.de/ZDFde/inhalt/25/0,1872,1001625,00.html?dr=1]]

Der Pharmakologe Becker-Brüser vom arzbeikritischen Arznei-Telegramm (die sind insbesondere kritisch gegenüber der Pharmaindustrie) bezeichnete da das kolloidale Silber als "bedenklich" und ohne erwiesene Wirksamkeit. Es wurde in der Sendung ausdrücklich vor den Nebenwirkungen des kolloidalen Silber gewarnt ! Des weiteren wurden dort zwei Pharmakologen zum Thema befragt und ein Rechtswissenschaftler der Universität Bremen nahm zur Frage Stellung ob kolloidales Silber legal ohne Zulassung verkauft werden kann, und ob Geräte zur Selbstherstellung legal sind oder nicht. Laut Gutachten des Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte ist das kolloidale Silber ein Arzneimittel. Das ganze wurde dargestellt am Beispiel eines elektrischen Gerätes zur Selbstherstellung namens Vitasilver. Nachdem klar war dass nicht nur kolloidales Silber als zulassungspflichtiges Arzneimittel im Sinne des Arzneimittelgesetzes anzusehen ist, äusserte der Rechtswissenschaftler Buchner auch dass Geräte zur Herstellung als eine Darreichungsform von kolloidalem Silber anzusehen sind. Das heisst: sowohl kolloidales Silber als auch die Geräte müssen als Arzneimittel beim BFARM zugelassen sein. Die Firma Vitasilver reagierte nach der WISO-Sendung sofort mit einem Stop des Verkaufes und der sofortigen Schliessung der Homepage [[http://www.vitasilver.de]] hiess es bei der Sendung am 3. März. Ich habe mal geguckt: die Homepage [[http://vitasilver.de]] ist nicht mehr erreichbar. Das gilt auch zum Beispiel für die Seite [[http://www.minotech.de]], wo nach einem hinweis von mir über Nacht eine ganze Seite verschwand.

Beim Googlen zum Thema findet sich auch eine ausführliche Erörterung bei:

[[http://esowatch.com/index.php/Kolloidales_Silber#Rechtliche_Lage]]

Weitere Angaben gibt es auch bei Wikipedia.

Silber wird auch nicht zum Entkeimen von Trinkwasser eingesetzt. Dafür müsste es einen Beleg geben.

Robert

Robert

WCiessTnYer


PS:

hier noch einmal die Links so, dass sie angeklickt werden können:

[[http://www.wiso.zdf.de/ZDFde/inhalt/25/0,1872,1001625,00.html]]

[[http://www.esowatch.com/index.php/Kolloidales_Silber]]

Robert

VQit=ami8n Bx17


Danke für die Info!

Naja... das kann man nun glauben- oder eben auch nicht.

Tatsache ist, dass mir das Zeug äußerlich auf jeden Fall geholfen hat. Die Pilze sind WEG !!!

Das gleiche ist aber bei Akupunktur, Homöopathie, Germanium u.s.w. auch.

Im Fernsehen wird das alles verteufelt, aber komischerweise hilft es vielen Menschen. Und von Placeboeffekt kann man auch nicht sprechen, weil die Homöopathie ja auch bei Tieren wirkt.

Germanium ist auch nicht gleich Germanium. Es gibt ein giftiges und ein ungiftiges.

Und auch Silizium wird in Sendungen wie WISO und co. verteufelt, weil es angeblich nicht wirkt.. Auch alles Quatsch.

Es kommt immer auf die Qualität an. Das kolloidale Silizium ist wirksam. Die Kieselerde kann der Körper vermutlich nicht resorbieren. All das Hintergrundwissen fehlt den Reportern und dem Volk wird dann vorgegaukelt, dass alles Scharlatanerie sei.

Ich glaube diesen TV-Berichten kein Wort!

Silberwasser wird auch in Zukunft fester Bestandteil meiner Hausapotheke bleiben. Ob das den TV-Reportern passt oder nicht.

Im Krankheitsfall werde ich sicher keine chemischen Antibiotika schlucken.

Vxitakmin/ B1x7


Sicher dass es in der Sendung vom 3.3.08 ist? Ich habe mir den Vorspann angesehen, kein Wort von Silberwasser..!

Ich will ja auch gar nicht ausschliessen, dass KS nicht doch Argyrie verursachen kann. Aber wie bei ALLEM: Die DOSIS macht das Gift. Was würde passieren, wenn ich Kiloweise Antibiotika schlucken würde? Und dann wundert man sich warum die Leute eine blaue Haut kriegen, wenn sie über Jahre hinweg Literweise das Zeug getrunken haben und dann wahrscheinlich auch noch mit 1.000 ppm und mehr...

In der alternativen Medizin werden 5-10 PPM Teelöffelweise empfohlen! Und ich bin mir ganz sicher, wer sich an die empfohlene Tagesdosis hält, der bekommt auch keine graue Haut. Das ist einfach nur Unfug!!

Wniesusxner


Hallo Vitamin B17 !

(Vitamin B17 ? Hoppla, ein neues Vitamin ?)

Hier der Link zum Video der Sendung:

[[http://www.zdf.de/ZDFmediathek/content/444852?inPopup=true]]

Hier geht es ja nicht ums Glauben, sondern man kann sich die Sendung ja reinziehen um zu erfahren was die Experten geäussert haben. Dass die Seite [[http://vitasilver.de]] offline ist, idt ganz einfach zu prüfen.

Der Placeboeffekt, wie auch der Noceboeffekt sind bei Tieren genauso bekannt wie beim Menschen. Einen Zusammenhang zu Germanium kann ich nicht erkennen. Germanium wie auch Silizium spielen im menschlichen Stoffwechsel keine bekannte Rolle. Das Bundesinstitut für Verbraucherschutz und Veterinärmedizin warnte 2000 ausdrücklich vor dem Verzehr von Germanium, da schwere Gesundheitsschäden und Todesfälle nicht auszuschließen sind.

Wenn Du "teelöffelweise" 5-10 ppm kolloidales Silber zu Dir nimmst, dann passiert folgendes: Ein Teelöffel enthält etwa 5 ml (das ist 1/200 Liter). 10 ppm sind etwa 10 Milligramm pro Liter. Ein Teelöffel davon sind dann also 0,05 Milligramm, oder 50 Mikrogramm Silber. OK ? Davon kann man keine Argyrie bekommen, ganz sicher nicht. Das ist genauso viel wie in 200 Gramm Spinat, oder in 2 Gramm Pilzen. 2 Gramm Pilze: das ist ein bisschen was auf der Messerspitze. Und kostet weniger. Guten Appetit ! Die selbe Menge (50 Mikrogramm) kann auch in einem Liter Trinkwasser aus dem Wasserhahn enthalten sein. Das ist sogar noch billiger. Warum also dieses Schwermetall kaufen, das offenbar ohne Zulassung abgegeben wird ?

V!itamkind Bx17


Hallo Du,

ich finde es auf der einen Seite ganz schön, wenn man die Verbraucher vor Argyrie schützen will. Ich möchte auch keine graue Haut bekommen....

Aber man muss die Sachlage mal mit einem klaren Menschenverstand betrachten und nicht immer alles Gutgläubig glauben, was uns das Fernsehen vorgaukelt.

In der alternativen Medizin wird das Silberwasser meistens in Kombination mit dem "Zapper" von ganzheitlich orientierten Ärzten bzw. Heilpraktikern verschrieben.

Zum einen soll der natürliche Silbergehalt in den Zellen wieder steigen (normalerweise nimmt der Mensch durch Pflanzen Silber auf), um das Immunsystem zu entlasten und mit Krankheiten bzw. Viren/Parasiten/Bakterien und Pilze besser fertig zu werden. Zum anderen soll durch das Silber der Energiefluß in den Zellen verstärkt werden, da es sich ja um elektrisch geladene Partikel handelt. Der Mensch ist ein energetisches Lebewesen.

Und plötzlich kommen ein paar dahergelaufene "Laien", also die Medienreporter, googeln ein bißchen und schon finden sie einige Leute die durch KS eine Argyrie bekommen haben.

Aber die genauen Umstände scheinen dabei überhaupt nicht zu interessieren.

1.) Es gibt TAUSENDE, denen das KS schon geholfen hat.

Warum wird das von den selbst ernannten "Experten" verschwiegen?

2.) Sehr, sehr wenige von den jenigen die KS bereits ausprobiert haben, bekamen tatsächlich eine Argyrie! Höchstens 2-3%, wenn überhaupt. Das waren genau die jenigen, die es entweder falsch hergestellt haben oder überdosiert haben.

3.) Was würde passieren, wenn ich über 3 Jahre hinweg KILOWEISE Antibiotika schlucken würde??

Darüber spricht "natürlich" keiner...

Mein Nick ist übrigens kein neues Vitamin. Die B-Nr mit der 17 gibt es schon lange. Und wenn Du mal googelst, dann kommt genau das gleiche wie mit dem KS heraus: Nämlich dass das B17 HOCH GIFTIG ist und dass bereits 5 bittere Aprikosenkerne für einen Erwachsenen tödlich sind.

Komischerweise habe ich aber schon an die 50+ Kerne an einem Tag gegessen und erfreue mich bester Gesundheit!

Wieder mal ein typisches Beispiel dafür, dass nicht überall die Wahrheit erzählt wird.

Wenn ein Krebspatient wegen dem B17 an einer Blausäurevergiftung stirbt (was SEHR selten ist!!), dann wird das B17 in den Medien überall verteufelt...

Aber wie viele Leute sterben JEDEN TAG auf der ganzen Welt an den Folgen der hoch giftigen Chemotherapie??

Darüber spricht keiner!! Das scheint normal zu sein.

Das B17 hat bereits Tausenden Krebspatienten geheilt, die von der Schulmedizin zum sterben nach Hause geschickt wurden.

Also ich würde vorschlagen, alles mit einem gesunden Menschenverstand betrachten und nicht alles glauben was die Medien erzählen.

Erfahrungsberichte gibt es im ganzen Internet und die sind Tausendmal Aussagekräftiger als diese blöden Kommentare von Pseudowissenschaftlichen Behauptungen in den Medien!

K|assetn:kn0ecxht


Also ich würde vorschlagen, alles mit einem gesunden Menschenverstand betrachten und nicht alles glauben was die Medien erzählen.

Erfahrungsberichte gibt es im ganzen Internet und die sind Tausendmal Aussagekräftiger als diese blöden Kommentare von Pseudowissenschaftlichen Behauptungen in den Medien!

Und genau diesen wichtigen Tipp solltest gerade du beherzigen, denn es sind gerade die Medien, die den Glauben an nutzlose alternativmedizinsche Verfahren, wie z.B. auch kolloidales Silber, Vitamin B17 etc. schüren. Dazu gehört übrigens auch die Suche in Google. Du kannst getrost davon ausgegehen, dass weit über 90% aller medizinischen "Informationen", die du über Google findest vollkommen unfundiert sind. Laien können fundierte von unfundierten Informationen aber so gut wie nicht unterscheiden.

Sogenannte Erfahrungsberichte kannst du vergessen, die Aussagekraft tendiert gegen Null.

Tipp fürs googeln: man achte, wenn man sich nicht auf offiziellen Pages befindet, auf das HON-Siegel (Health On The Net) einer Webpage. HON-zertifizierte Seiten garantieren seriöse medizinische Informationen.

vg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Alternativmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH