» »

Kieferverspannungen

fzun1kel3x1 hat die Diskussion gestartet


hallo

ich hab seit langem dolle schulterverspannungen..die schon so verhärtet sind..das selbst der chiropraktiker da nicht ran will..bin zwar in manueller therapie ..hilft aber nur immer für paar stunden..momentan ist es so schlimm..das die schmerzen entlang am hals gehen...zum ohr und linksund rechts am kiefer sind...

es brennt..kribbelt..und wenn ich den mund aufmach...hab ich schmerzen unter den ohren..auch wenn ich aufs kinn drücke oder die kiefer abtaste tut es weh..leichter druckschmerz...kann das alles an den verspannungen liegen und was kann ich zu hause machen?

gruss funkel

Antworten
-dHasex-


Knirscht Du?

Warst Du schon mal beim Osteopathen?

f,unkexl31


soviel ich weiss..knirsche ich nachts beim schlafen..hab auch komische fransige zungenränder..und mein kiefer knackt links und rechts seit jahren..bin dabei mir ne gebissschiene zu holen..aber können die ohren und der kiefer so dermassen in mitleidenschaft gezogen werden..oder kanns auch am ohr liegen..schon beim essen hab ich schmerzen am ohr..wenn ich mein mund aufmache

C$arpEe Nxoctem


Hallo Funkel;

bevor du herumrätselst würde ich mal zu (d)einem Zahnarzt gehen ob es sich um eine Okklusionsstörung handelt. Das ist die Schlussbiss-Stellung der Zähne von Ober-/Unterkiefer zueinander. Zum Beispiel kann ein einseitiger Höhenunterschied bei Zahn-Plomben bestehen usw.

Auch das Kieferngelenk sollte auf Kongruenz untersucht werden. Der im Kieferngelenk befindliche Discus sollte auf die richtige Plazierung untersucht werden.

Heißt: zuerst diagnostisch differenzieren und dann das Behandlungskonzept bestimmen. Dabei kann dir nur ein Fachmann helfen. Alles Andere wäre nur ein Laienexperiment.

h2utfiltxer


die Beschwerden können durchaus vom Nacken kommen. Eine knirscherschiene ist gut aber laß sie für dem Oberkiefer machen und evtl. mie Schildchen an der Seite wenn du schon "Ränder "an der Zunge hast. Auserdem würde ich den Chiropraktiker wechsel wenn er sich nicht an deine Verspannungen herantraut

l+ilMith!2601


Hallo funkel!

Ich glaube dein Chriopraktiker weiß schon was er tut und welche Verantwortung er hat. Wenn eine HWS Manipulation schief geht können ganz schöne Wirkungen entstehen. Wie Schlaganfall und Querschnittslähmung. Falls ich mir meine HWS einrenken lasse muß ich schon sehr viel Vertrauen in die Peron haben. Vielleicht versuchst du es einmal mit Osteopathie oder Ortho-Bionomy.

Klamik|aziW0815


Es kann zwar an Verspannungen liegen, kann aber auch was anderes sein.

Ich hab auch seit einiger Zeit einen schmerzenden Kiefer, bei mir hat es wohl was mit den Kiefergelenken und Muskelverspannungen zu tun. War allerdings auch beim Arzt und hab ausgeschlossen, dass nicht etwas andres dahinter steckt. Der meinte, dass solche Schmerzen 'unter dem Ohr' also am Kiefer auch durch irgendeine verstopfte Weiß-nichtmehr-was kommen kann...Speicheldrüse? Ich weiß es leider echt nicht mehr. Auch eine Mittelohrentzündung ist da nicht 100% auszuschließen.

Vielleicht lässt du das mal beim HNO abchecken. Wenn in der Richtung alles i.O. ist, kannst du auch vom Zahnarzt abklären lassen, was carpe noctem schon empfohlen hat.

Eine Beißschiene wäre in deinem Fall, wo du ja eh schon knirschst, sicher kein Fehler. Denn auch, wenn das nichts mit deinen Schmerzen zu tun haben sollte, reibst du dir damit jede Nacht ganz systematisch den Zahnschmelz runter.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Alternativmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH