» »

Arnica D6 begleitend zur Mandel OP????

w)ood'rxuff hat die Diskussion gestartet


Habe von unserem HNO Arnica Globuli D6 verschrieben bekommen, da mein Sohn (6 Jahre) demnächst die Mandeln entfernt bekommen soll. Dies soll sich sehr positiv auf den Heilungsprozess auswirken (ich als Laie bin da überfragt). Nun habe ich in verschiedenen Foren gelesen, dass eine falsche Potenz eher blutungsfördernd sein kann. Soll ja gerade in diesem Fall NICHT passieren. Die Apotheke hätte mir C30 empfohlen. Jetzt stehe ich zwischen 2 Expertenmeinungen und weiß gar nicht, ob ich ihm die Kügelchen überhaupt geben soll??

Wie ist eure Meinung dazu ???

LG und danke im Voraus

Antworten
M}y-rinstxica


Arnica C30 ist tatsächlich besser in diesem Fall. Da hat der HNO wohl einen Wochenend-Schnellkurs in Homöopathie absolviert?

Besorge auch unbedingt noch Staphisagria C30 - falls Arnica nicht genügend anschlägt. Bitte die Mittel nicht wahllos durcheinander geben.

Erst nach der OP Arnica - abwarten - Schmerzen weniger oder weg - ok

Wenn die Schmerzen wiederkommen erst dann wiederholen.

Wenn Arnica zu schwach wirkt, dann kommt Staphi zum Einsatz. Gleiche Vorgehensweise.

Wenn Nerven bei der OP verletzt worden sind, dann Hypericum.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Alternativmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH