» »

Habe meine Warzen besprochen, alle weg

V!eri]-x24 hat die Diskussion gestartet


Ich bin so überrascht, dass ich euch dies gerne mitteilen möchte. :-)

Ich habe seit Jahren kleine Warzen (Dornwarzen) an der rechten Ferse. Bis letzten Herbst waren es 3-4 Stück. Sie haben mich nie geschmerzt oder sonderlich gestört, deswegen habe ich mehrere Behandlungen mit allen möglichen Medikamenten jeweils nach 4-5 Monaten erfolgloser Behandlung abgebrochen.

Vor etwa 3-4 Wochen habe ich bemerkt, dass fast meine ganze Ferse von dunklen Warzen übersät ist. Ich habe mich im Internet über das "besprechen" informiert, weil ich ja wusste, dass alles andere nichts bringt.

Habe meine Ferse jeden Abend vor dem Schlafengehen besprochen und tatsächlich: Jetzt sind alle weg! Alle! Zuerst wurden sie kleiner, die Haut wurde glatter. Dann wurden es weniger und jetzt sind sie verschwunden.

Ich kann´s nicht glauben! Ich bin total platt'!

Hat jemand von euch auch solche Erfahrungen gemacht?

Hilft sowas bei Schuppenflechte auch?

Würde mich über eure Infos freuen.

Liebe Grüße,

Veri *:)

Antworten
L)ittlleuOne3x0


Hi Veri, das klingt ja super!! Wie genau hast Du das gemacht? Was hast du den Warzen denn "gesagt"? Würde mich echt interessieren, da ich auch einige gesundheitliche Probleme habe und das noch garnicht in Betracht gezogen hatte.

Viel Erfolg weiterhin ;-)

m(umm&ix1


hm...meine blumen gedeihen auch besser, seit ich mit ihnen spreche.... :-D

e0lcnhs,tier


Hm, ich habe die Warzen jahrelang verflucht und beschimpft....ohne Erfolg.

Im Ernst:

ich habe sie

- alle 2 Tage vereisen lassen

- eingepinselt

aber es hat jahrelang nichts gebracht. Die Fersen waren mit Dornwarzen fast komplett durchzogen.

Weg bekommen habe ich sie dann innerhalb von 3 Wochen mit:

TEEBAUMÖL

Sind nie wieder gekommen.

Hat meinen Kids auch geholfen.

einfach testen, kostet kaum was!!

Bsraim


zumindest tausendmal besser als jeder schmarrn wie volllabern oder so

Z_we\isaxm


Besprechen hat bei mir nicht geholfen, obwohl ich ihnen jeden Tag meine volle Abneigung entgegen gebracht habe. ;-D

Das einzige was half, war komplettes Abkleben mit wasser- und luftundurchlässigem Pflaster. Das hat ihr den Rest gegeben. :-D

IJnge[faxera


obwohl ich ihnen jeden Tag meine volle Abneigung entgegen gebracht habe. ;-D

Vielleicht hättest du sie stattdessen lieb darum bitten sollen, zu verschwinden? ;-D

Z2w%ei sam


Vielleicht hättest du sie stattdessen lieb darum bitten sollen, zu verschwinden? ;-D

Zu den Biestern muss man nett sein? Wenn ich das gewußt hätte. >:( ;-D

AMzuce*nax1


Ich hatte auch jahrelang Probleme mit Dornenwarzen.

Ernährungsumstellung hat mir geholfen.

Ich war bei einem Arzt der ebenfalls Heilpraktiker/Iriologe ist.

Bin nicht deshalb dort gewesen, sondern weil ich ein geschwächtes Inmunsystem hatte. Er sagte mir damals, ernähre dich so, dann wirst du auch die Warzen loss.

Habe ich nicht geglaubt, hat aber gestimmt.

Ich hatte mich komplett vegetarisch ernährt, auch keine Milchproduckte.

*Nur Vollkornproduckte.

*Kein weisser Zucker.

*Kein Kaffee.

*Kein Alkohol.

*Viel Wasser.

*Obst und Gemüse(aber eben nicht alles)

.

*Ecchinacin

Naja vielleicht kann dir das auch helfen.

:)*

Vter~i-2x4


Ich hab jahrelang ALLES versucht, nix hat auf Dauer geholfen. Und jetzt schau ich jeden Tag meine schöne glatte warzenfreie Ferse an. :p>

Wahrscheinlich innerliche Suggestion, dass sie verschwunden sind, anders kann ich es mir nicht erklären.

s\ulix88


Veri-24

was hast du denn zu denen gesagt ???

ITngefayera


Vielleicht sollte man fragen: "Mit wem hast du die Warzen besprochen? Mit dem Arzt?";-)

C%a_lmar


Ich hatte einmal eine an meinem kleinen Zeh. Sie abzuschneiden war keine optimale Lösung, da ich dann meine Bett ziemlich zugeblutet habe und sie nach einiger Zeit wieder da war. Irgendwann ist sie dann verschwunden. Verstehe einer die Warzen...

I7ngeEfaerxa


Calmar, ich vermute mal, dass dein Immunsystem stark genug war, mit ihr fertig zu werden.

fPrneichpFoNny


Verstehe einer die Warzen...

selten so gelacht :)^ ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Alternativmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH