» »

Notfall unerwünschte wirkung hypericum d 6, wer kennt sich aus?

s0of_ia3d4-3;9 jachrTe alxt hat die Diskussion gestartet


hallo an alle, ich danke für jeden der sich meldet

hab am donnerstag hypericum d 6 eingenommen, mittags und nachts.

seitdem nicht mehr eingenommen.

donnerstag bis samstag hatte ich eine unerwünschte nebenwirkung wo ich aber noch ruhig blieb.

jetzt hab ich seit gestern nacht eine ganz schreckliche unerwünschte nebenwirkung, soll ich ins krankenhaus gehen und mir eine antischockspritze, gegenmittel oder sonstiges geben lassen?

oder abwarten, ob die wirkung weggeht?

die unerwünschte wirkung bespreche ich lieber per pn nicht öffentlich, bin heute den ganzen tag, abend bis nacht online. vielen dank an alle.

Antworten
pUebjby


hm, ohne Angabe der Nebenwirkung ist es schwer zu sagen, wie "dringend" ein Arztbesuch ist.

Wenns keine schlimme ist, abwarten. aber da du von einer "schrecklichen" sprichst, klingt das ja eher nach schlimm... äh, ja, ne PN wäre hilfreich, auch wenn dann natürlich rein "subjektive" Empfehlungen kommen

soofia3|4-39 jahre 5alt


hi pebby

antwort ist im pn

liebe grüße und danke sofi

slofia3'4-39d jahrre axlxt


ich muß dazu noch sagen, daß heute morgen ein notarzt bei mir war und er meinte, es wären wohl heftige reaktionen auf das mittel und ich erstmal geduld bräuchte und abwarten solle.

agd0re


Eine so heftige Reaktion auf Hypericum D6 ? :-o Sicher, dass es damit zusammenhängt ? Ich hab nicht mal gewusst, dass es dabei überhaupt zu NW kommen kann... steht im Beipackzettel etwas dazu ?

l%encahexn18


was hast du denn für eine nebenwirkung? so kann man ja schlecht was sagen :-/

dXoryephoryos84


Homöopathische "Medikamente" enthalten keinen Wirkstoff, sondern nur die Trägersubstanz (Wasser, Alkohol, Milchzucker...), ihre wie auch immer geartete Reaktion kann also mit dem "Medikament" nichts zu tun haben.

Und wenn sie 10 Packungen von dem Zeug fressen passiert nichts!

aVd0rxe


Hätte ich eben auch gedacht... :=o

lhenKch&en1d8


man jetzt bin ich ja echt neugierig :=o was hat sie denn?

L:ord OfTheN4Rinxgs


Bin auch mal gespannt, hab nämlich auch mal was homöopathisches probiert um meinen Kollegen zu beweißen, dass es nicht wirkt und dabei die ganze Packung binnen Minuten gelutscht... die UAW/NW war wohl Durst... %-|

lHenchexn18


@ lord

warum macht man sowas? :-D

dVorypphVoros8x4


@ lord:

das wäre gar nicht nötig gewesen, man braucht nur ein Glaß Leitungswasser um zu beweisen das die Homöopathie nicht funktionieren kann

sTofia34-_39C jahere alt


und das ich das mittel gegen nervenschmerzen, nervenreizung am ohr genommen hab.

und der notarzt heute meinte, ich soll die cetirizin allergietabletten absetzen erstmal was es das mittel stört.

a<grnexs


Kommt bei homöopathischen Notfällen ein homöopathischer Notfalldienst? Oder ein Placebologe?

Ein "schulmedizinischer" Notarzt kann in diesen Dingen ja wohl kaum mitreden ;-).

s#ofi~a634-379 jaXhre alxt


ich weiß agnes

aber einen homöopathischen notdienst gibt es hier nicht

ich sende dir per pn die symptome.

danke sofi

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Alternativmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH