» »

australische Buschblüten

bLonitxo38 hat die Diskussion gestartet


Ich muss mal meine Begeisterung in diesem Forum loswerden! Seit ungefähr einem halben Jahr nehme ich die sogenannten australischen Buschblüten.

Ich hatte vor mittlerweile 2 Jahren schwere Operationen, wovon zwei lebensgefährlich waren. Aufgrund einer delikaten Familiengeschichte und verletzenden Erlebnissen, ließ meine Lebensfreude stark nach, war von Depressionen geplagt - und sah keinen Ausweg mehr. Eine sehr energieraubende Beziehung erledigte dann den Rest.

Ich kam dann eher durch "Zufall" auf die oben genannten Blütenessenzen.

Ziemlich schnell fasste ich wieder Lebensmut und ich fand wieder die Kraft, mich mit meinen Themen auseinanderzusetzen. Irgendwie empfand ich das so, als ob meine Seele gestärkt wird und ich zu mir selbst finde. Ich werde oft von Freunden und Bekannten angesprochen, was doch nun mit mir los sei. Ich hätte so eine positive Ausstrahlung ... und sie würden sich in meiner Gegenwart besonders wohl fühlen.

Das Schöne daran ist, ganz anders als bei Psychopharmaka, dass nicht irgendwie eine Ebene der Persönlichkeit herausgenommen, betäubt oder übersteigert wird.

Man kommt mit sich selbst und mit anderen in Kontakt, hört auf zu werten und Empathie und Intuition werden geschärft!

Was haltet ihr davon? Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

bonito

Antworten
sRchnjatctergusuchxe


Ähnliche Erfahrungen habe ich mit einer Meditation gemacht. Ob diese Blüten anders wirken als Psychopharmaka kann ich nicht einschätzen. Ohne sie zu kennen glaube ich eher, daß sie natürliche Psychopharmaka sind. Entscheidend ist aber ihre Wirkung. Wenn Du mit ihrer Hilfe die gesellschaftlich anerzogenen Wertungen fallenlassen konntest und Liebe, Stärke und Gelassenheit in Dir selbst gefunden hast, das entsprechend ausstrahlst, und andere Leute damit ansteckst, wirkt es von ihnen auch auf Dich zurück. Du hast damit einen Kreislauf aufgebaut, der allen in ihm gut tut.

Du kannst mit dieser Kraft an der Auflösung der Dich verletzenden Erlebnisse arbeiten. Wenn die Ursache ausgelöscht ist, wirst Du den angenehmen Zustand auch ohne die australischen Buschblüten halten.

Avurum


Hey. Ich habe auch schon öfters Buschblüten von meiner Heilpraktikerin verordnet bekommen und muss sagen ich bin jedesmal wieder begeistert davon. Die wirken auch ziemlich schnell bei mir.

Sind in diesen Buschblüten nicht auch irgendwie schwingungen drin, die in den Bachblüten nicht sind?

Schönen Sonntag noch *:)

b%onit^o3x8


Freut mich mal etwas von anderen zu hören, die von den BB begeistert sind!!

Inwieweit andere schwingungen drinnen sind weiß ich nicht. Nur meiner erfahrung nach wirken sie um ein vielffaches stärker als bachblüten.

bonito

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Alternativmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH