» »

Was tun gegen sich anbahnende Erkältung?

HNoni{gtopf hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Mein Freund und ich arbeiten im Erzieherbereich wo täglich zwar viele Viren und Bakterien rumfliegen, aber im Moment ist es mal wieder besonders schlimm :-| Nun hat sich mein Freund schon einen deftigen Husten (hört sich schon an wie eine Bronchitis {:() eingefangen und hat angefangen dagegen Rumex D6 für den Husten und Echinacea D6 für die Abwehrkräfte zu nehmen. Er hält sich bis jetzt auch ganz wacker an der Arbeit.

Mein problem ist nun dass ich so langsam auch bei mir schon die ersten anzeichen einer Erkältung merke, die ich aber die nächsten sechs Wochen auf gar keinen Fall gebrauchen kann. Da darf ich einfach nicht krank werden. Habe auch schon etwas Husten und Schnupfen und meine Stimme ist auch nicht grad die Beste. Nehme auch fleißig dieses Echinacea D6. Das hat mir bisher geholfen dass ich mich immer noch recht fitt fühle. Was kann man denn sonst noch für homöopathische Mittel oder Hausmittelchen anwenden um eine Erkältung vielleicht sogar zu vermeiden oder sie wenigstens zu unterdrücken ??? ?

Bin über jeden Tipp dankbar!

Liebe Grüße Honigtopf

Antworten
seperm|inchxen


das kenn ich nur zu gut...wenn ne erkältung kommt und man sie überhaupt nicht gebrauchen kann! bei mir scheint es gerade auch wieder soweit zu sein :-/

beim letzten mal hab ich mir umckaloabo aus der apotheke geholt! ist zwar nicht gerade billig aber es hat super geholfen :)^

soll laut beschreibung zwar gegen beginnende bronchitis sein....aber bei nem allgemeinen erkältungsgefühl hat es bei mir auch schon geholfen ;-)

[[http://www.umckaloabo.de/]]

H*onigjtMopf


Ui, danke. Da werde ich doch mal gucken gehen in der Apotheke. Das wäre vielleicht auch schonmal was für meinen Freund und seinen Husten :)^

Ja, übernheme gerade Vertretungstsellen im Kiga und die nächsten sechs Wochen muss ich auch noch fast ganztags arbeiten und da kann ich mir überhaupt keinen Ausfall leisten. ich bin ja sozusagen schon die Vertretung ;-) Ich hoffe nur die Stimme geht nicht vollständig weg. Mit einer laufenden Nase und Husten kann ich ja noch gehen. Ist jetzt kein Weltuntergang solange ich mich noch einigermaßen Fit fühle. Aber wenn die Stimme versagt ist das in meinem Beruf schlecht :-/

Ähm, mein Freund schwört bei beginnendem Schnupfen auch auf Meerwassernasenspray. Ich will das jetzt auch mal probieren. Aber hat irgendjemand vielleicht schon Erfahrungen damit gemacht? Also diese ganzen Mittechlchen die so in Werbungen angeprisen werden, scheinen bei mir nicht zu helfen. Hatte zum Beispiel mal dieses Wick erste Abwehr gekauft, aber das ging voll daneben. Habe mich mit diesem Zeug eine Woche lang in die Kita gequält um dann schließlich richtig auf der Nase zu liegen :(v

Ich freue mich über weitere Tipps!:)^

NuovalRinxe


Was du an Hausmittelchen gut nehmen kannst:

Dampfbad inhalieren ( mit Kamlille )

- Einfach heißes, kochendes Wasser in eine große Schüssel, 3-4 Teebeutel ( am besten Kamillentee ) in das Wasser, ein Handtuch drüber legen damit der Dampf nicht entweichen kann, 3 min warten und danach inhalieren. Kopf über die Schüssel beugen und handtuch über kopf und schüssel. Das hilft immer, Nase wird frei. Und du fühlst dich gleich viel besser.

Erkältungsbalsam

-auf Brust und Rücken schmieren, macht alle Atemwege wieder frei

heiße Zitrone

- gibts in jeder Apotheke, dazu etwas Honig

Außerdem solltest du ganz viel Wasser, Tee und anderes ( nichts süßes und nichts was verschleimt ) trinken.GANZ VIEL TRINKEN.

Alles Gute und Gute Besserung:) :)_

NtovaClixne


Umckaloabo ist sehr gut! Kostet etwa 10-12 Euro.

Apothekenpflichtig!

HkonVigVtopf


Supi,

Das habe ich auch schon in der Hausapotheke von meinem freund gefunden das Mittel Umkaloabo.

Danke, mit eurer Hilfe werde ich die sechs Wochen bestimmt überstehen!

suchQnattterg$uscxhe


heiße Zitrone

- gibts in jeder Apotheke, dazu etwas Honig

Den Honig aber erst später dazurühren. Temperaturen über 40°C würden seine Wirkung zerstören.

FqranRca


Aconitum D12 oder D30 bei den ersten Anzeichen (frieren, kein Schwitzen). max stündlich.

H8oniigtoxpf


Ja heiße Zitrone mag ich überhaupt nicht, da würge ich mir lieber einen Erkältungstee hinein. Obwohl bis jetzt noch keiner so richtig geholfen hat. Ich halte mich im Moment noch recht gut und bei den ersten Anzeichen erhöhe ich meine Tagesmenge an Echinacea D6, dann naheme ich es nicht nur drei Mal täglich sondern jede Stunde. Dadurch geht zwar der Husten und Schnupfen nicht weg aber ich fühle mich fit.

Und wenn es die nächsten sechs Wochen so bleibt dann brauche ich mir auch keine Gedanken zu machen. Ist blos ein wenig meine Panik wenn es im Kiga wieder geballt kommt (jetzt im Moment geht es ja noch halbwegs weil nicht so viele Kinder da sind), nicht das ich dann auch gleich wieder flach liege wie so oft bei mir. Naja aber ich werd hier einfach mal eure Tipps ausprobieren.

Weiß jemand vielleicht noch was wirksames bei Gliederschmerzen?

E^lef2antintxi


hallo, gegen erkältung mit halsschmerzen wirkt meditonsin super-direkt bei den ersten anzeichen nehmen!!

eine nasendusche morgens u abends mit nasenspülsalz ist auch sehr zu empfehlen..außerdem oft hände gründlich waschen mit seife u vom gesicht fernhalten..dazu viel obst, gemüse.. evtl auch orthomol immun, ist aber sehr teuer..billiger ist zb vitamin c plus zink, das kann auch nicht schaden.. *:)

s"chnaltStergYusche


Weiß jemand vielleicht noch was wirksames bei Gliederschmerzen?

So etwas in Verbindung mit grippalem Infekt habe ich früher mit Schwitzkuren gelöst. Drei Tage heiß geduscht, dann dick eingehüllt ins Bett, viel getrunken (das war der schwierigste Teil) und möglichst viel geschlafen. Dazu muß man natürlich zu Hause sein können und keine Familie zu versorgen haben.

BKebii9s_xBaby


Mal ganz klassisch: Hühnersuppe ;-D

Ansonsten ist DER Tipp schlechthin ein Thymian-Tee und zwar mit frischem!

Ganz im Ernst, der lässt alle Tees und Hausmittelchen blass werden, sofort hat man wieder freie Atemwege!

Meerwasser-Nasensprays sind gar nicht mal so schlecht. Zwar nicht so gut wie z. B. Otriven aber dafür machen sie wenigstens nicht süchtig!

Alles Gute @:)

Bfebisis_Btaby


Achso wegen den Gliederschmerzen..

Da ist Wärme sicher angenehm, nimm am Besten ein Bad und wenn du sowieso Husten hast und verschnupft bist kannst du ja einen Schuss Erkältungsbad mit reinkippen.

Aber die Echinacea sind schon mal super ;-)

Hiypatxia


Meine Hausärztin hat mir [[http://www.esberitox.de/ Esberitox]] empfohlen. Ihr Ratschlag: dies von Zeit zu Zeit vorbeugend einnehmen, und zwar während 1 Woche 3x2 Tabletten am Tag. Wenn es bereits ausgebrochen ist kann man die Dosis erhöhen.

Mal sehen, ob ich diesen Herbst daran vorbei komme - fast jedes Jahr im November passiert es {:(

P/oub]elle8


Aconitum D30 bei den ersten Anzeichen haben mir schon etliche Male diverse Erkältungen vom Leib halten können. Meerwassernasenspray reinigt die Nasenschleimhäute.

Viel Glück!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Alternativmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH