» »

Lorbeerblätter essen, ist das gefährlich?

SausaTnnKe0\026 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

aus aktuellem Anlass, dachte ich frag ich einige Leute hier....

Meine Mutter hat Probleme mit ihren Füssen bzw Hüften... hat oft Schmerzen,

sie hat irgendwo herausgelesen oder im Tv einen Bericht gesehen,

dass wenn man Lorbeerblätter in Pulver zerkleinert 1 Löffel davon isst,

man irgendwie die Beschwerden nicht mehr hat (bzw wirkt das auf andre Sachen auch gut)...

stimmt das?

hab irgendwo gelesen, wenn man gut.... grössere Stückchen der Blätter isst,

es zu inneren Blutungen kommen kann.

Aber sind die zerkleinerten (in Pulver) dann nicht auch irngedwie gefährlich?

(ich muss ehrlich sagen, ich hätte Angst so ein Experiment zu machen)... ausser es is wirklich eine bekannte Methode.

Wisst ihr was darüber?

Antworten
N%ala8x5


Ich verwend sie nur zum kochen, da isst man sie aber ja nicht mit.

Aber das find ich cool: Der Verzehr von größeren Mengen führt zu Bewusstseinsstörungen und Trancezuständen.

;-D

[[http://www1.ndr.de/ratgeber/kochen/rezepte/index.html?zid=198]]

Seusannge00x26


hi nala:)

ja den satz hab ich auch gerade auf wikepedia gelesen und geich meiner mum erzählt,

sie meinte: egal... loool.

also ich hätt da echt schiss sowas zu machen. oder vielleicht nen arzt fragen,

was ich gelesen hab, dass man daraus seinen tee machen kann.

bzw. bei rheumatischen beschwerden mit öl e inreiben.

S^usangne0"026


hm....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Alternativmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH