» »

Homöopathie und ihre schlimmen Folgen! Erbitte Hilfe!

HnoWm;öLopatIhie[ Help hat die Diskussion gestartet


Sehr geehrte med1 Gemeinde,

dieser Beitrag richtet sich in erster Linie an Leute, die etwas von der Homöopathie verstehen und daher auch etwas helfendes beitragen können.

Ich befinde mich seit ca 2 Jahren in homöopathischer Behandlung (bin jetzt 23 jahre).

Ursprünglich sollte eine Behandlung von meinem seit der Kindheit vorliegenden chronischen Asthma erfolgen. Nebenbei sollte meine damals vorliegende Akne dabei geheilt werden. Ich erhielt also als erstes Mittel Spongia Q 12, welches keinen nennenswerten Effekt hatte soweit ich mich erinnere. Die Behandlung wurde auf Staphisagria Q4 umgestellt. Auch hierbei waren noch keine großen Veränderungen erkennbar. Seit März 2009 litt ich an immer wieder auftretenden stechenden Kopfschmerzen, welche meist nur sekundenlang anhielten und dann wieder verschwanden, dies jedoch mehrmals täglich. INfolgedessen erhielt ich Arsenicum Album Q12. Hiernach verschlimmerten sich die Kopfschmerzen noch und sie wurden Brennend/stechend. Weiterhin bekam ich jede menge rote Adern im Auge, sodass ich aussah wie jemand mit einer Bindehautenzündung. Diese sichtbaren Adern habe ich bis heute! Ich erhielt also Sulfur Q6. Die Kopfschmerzen wurden weniger und vor allem seltener. Die blutroten Adern im Auge blieben. Also erhielt ich Lycopodium Q 6 - der absolute Tiefpunkt dieser Odyssee! 2 mal täglich 2 Tropfen sollte ich nehmen - tat ich auch. Daraufhin wurden die Kopfschmerzen wieder mehr, die adern im AUge blieben weiterhin und jetzt das schlimmste: Schwindel wie ich ihn noch nie hatte. MOrgens nach dem aufstehen, beim nach oben sehen usw. Weiterhin hatte ich daraufhin auch öfter mal magenprobleme, magengrummeln, durchfall, verstopfung etc. Ich fühlte mich müde und schlapp und einfach nicht mehr gesund. Nach einer Woche setzte ich das Lycopodium ab. Ich erhielt PulsatillaQ 6. Aber auch das half mir nicht. Mein Schwindel ist geblieben und wird von tag zu tag mehr habe ich das Gefühl. Schwindel im liegen, Schwindel im sitzen (vor allem), Schwindel im stehen und sehr stark beim nach oben sehen oder Kopf drehen. Nach 3 Tagen hörte ich auch mit Pulsatilla auf.und das ist jetzt der stand der dinge:

ich kam mit asthma und akne

heute habe ich immer noch asthma, akne ist weniger geworden, kopfschmerzen seltener aber immer noch da, augen sind mit roten adern durchsetzt, und mir ist jeden tag schwindelig was das allerschlimmste ist. ich bin öfters müde auch wenn ich lange geschlafen habe. mein kopf fühlt sich schwer an so dass ich ihn manchmal kaum aufrecht halten kann. Ich fühl mich einfach nur Sch... und weiß nicht mehr weiter.

kann mir irgendjemand sagen was ich jetzt noch tun soll? ich habe kein rechtes vertrauen mehr in die homöopathie weil sie mir mehr geschadet hat als genutzt. ich muss diesen schwindel los werden da ich sonst nicht mehr weiter weiß.

Ich bitte nur um konstruktive antworten und keine Beiträge, die homöopathie hätte keine wirkungen (denn dies hat sie mit sicherheit wie ich leider am eigenen leib erfahren musste)

Grüße

Antworten
H&a{sxe


Was sagt den Dein Arzt dazu?

aWrminixus9


Hier solltest Du unbedingt einen "richtigen" Arzt konsultieren. Vielleicht ist Homöopathie doch nicht das richtige für Dich.

D-iee AnYonymxe


ohne mich wirklich gut auszukennen: ich finde es irgendwie merkwürdig,dass du so viele verschiedene Präparate gekriegt hast...sieht ja fast nach Willkür aus...normalerweise erfolgt doch vor der Verordnung eine recht gründliche Abwägung,oder täusche ich mich? :-/ bei wem warst du denn in Behandlung?Arzt,Heilpraktiker etc.?Und wie wurden die Mittel ausgesucht?

bqenzo


Wenn du so sehr darunter leidest und deine aktuelle Behandlung keinen Erfolg erzielt, wäre mein guter Rat der gleiche wie arminius9s: Suche mal einen praktischen Arzt auf, denn die oben beschriebenen Leiden lassen sich im Normalfall sehr gut, einfach und relativ risikofrei auch "schulmedizinisch" behandeln.

absolut risikofrei gibt es nicht

H4omöompathiex Help


Also ich war bei einem Homöopathen der auch gleichzeitig richtiger Arzt ist. Euer Rat wäre jetzt also zu einem Schulmediziner zu gehen und die Sache von diesem in Angriff nehmen zu lassen. Ich weiß dass die Kopfschmerzen zumindest bei der schulmedizin nicht behandelt werden können weil die die ursache nicht finden (nix körperliches). aber ohnehin wäre es mir das wichtigste dass dieser verdammte schwindel verschwindet! ich dachte nur dass es schwierig sein würde von einem schulmediziner die wirkungen eines homöopathischen mittels zu beurteilen und zu behandeln, deshalb war ich mir unsicher ob der da was machen kann.

aber danke erstmal insoweit. Weitere Anregungen sind gern gesehen

grüße {:(

B]l2utr.abe


sieht ja fast nach Willkür aus...normalerweise erfolgt doch vor der Verordnung eine recht gründliche Abwägung,oder täusche ich mich?

Also das ist mir auch gleich eingefallen, war mal wegen meinen vielen Allergien in homöopathischer Behandlung und da hab ich nach sorgfältiger Abwägung eine Spritze und Kügelchen bekommen und musste noch Belladonna in relativ schwacher Konzentration zu Hause nehmen und sofort nach der Behandlung war alles weg...

Kommt mir nicht sehr kompetent vor, wenn das Asthma sehr schlimm ist würde ich ohnehin eher zum Schulmediziner gehen, da homöpathie nur bis zu einem gewissen Grad wirkt, zumindest bei mir, meine stärkste Allergie habe ich auch nach der Behandlung noch leicht gemerkt.

SVilve2rPeaxrl


Also, war dieser Arzt richtig annerkannter klassisch ausgebildeter Homöopath oder hatte er ne Fortbildung als Heilpraktiker? Das Problem ist, dass dieser Begriff nicht geschützt ist. Ist er denn im klassischen Verband der Homöopathen? [[http://www.vkhd.de/]]

Zumal hab ich noch NIE was von Q-Potenzen gehört. In der Regel werden für zu Hause D-C Potenzen verordnet und dann auch bis Maximal zu C30. Alles andere sollte man ohnehin nur ohne sofortige vorherige Absprache nehmen. Homöopathie kann durch falsche Behandlung nämlich natürlich auch nach hinten losgehen.

Hsomöopdathi`e Help


also in diesem verband habe ich ihn auf der Homepage nicht gefunden. weiß aber nicht ob das jetzt heißt das er da nicht drin ist. Wieso und weshalb ich welches mittel bekam kann ich als laie natürlich nicht nachvollziehen. aber der grund für den ständigen wehcsel der mittel war der, dass entweder gar nichts passierte (anfangs) und später weil es mir immer schlechter ging und immer mehr symptome hinzutraten. Fakt ist dass die symptome von alleine scheinbar nicht mehr weg gehen oder ist das auch möglich? Wie lange kann die wirkung dieser mittel anhalten? die roten augen habe ich jetzt seit ca 3-4 monaten, den schwindel seit ca 1,5 monaten.

Grüße

A5lexoandxraT


@ SilverPearl

Q-Potenzen gibt es. [[http://www.sahp.ch/documents/Die%20Q-Potenzen.pdf]] Auch Wiki kennt sie. [[http://de.wikipedia.org/wiki/Potenzieren_(Hom%C3%B6opathie)]]

S9ilv'erP"earl


Ah ok, danke Alexandra. Man lernt halt nie aus. :)z

M4ayanxa


Also, war dieser Arzt richtig annerkannter klassisch ausgebildeter Homöopath oder hatte er ne Fortbildung als Heilpraktiker? Das Problem ist, dass dieser Begriff nicht geschützt ist. Ist er denn im klassischen Verband der Homöopathen? [[http://www.vkhd.de/ [[www.vkhd.de/]]]]

**Zumal hab ich noch NIE wason Q-Potenzen gehört.** v In der Regel werden für zu Hause D-C Potenzen verordnet und dann auch bis Maximal zu C30. Alles andere sollte man ohnehin nur ohne sofortige vorherige Absprache nehmen. Homöopathie kann durch falsche Behandlung nämlich natürl

....so so...

SsilverP,earxl


Ich kann nur schreiben, was mir meine Homöopathin gesagt hat. Tut mir leid, ich hab net gesagt, dass ich profi bin oder alles weiß. Und nur weil ich schreibe, dass ich noch nix von gehört habe, heißt es ja net, dass es die net gibt. Lasse mich ja gerne eines besseren belehren. :)z

Kann man aber auch anders kommentieren als mit einem soso... :-/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Alternativmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH