» »

Sepia und chronische Scheidenpilzinfektionen

RMadfahkrerixn


@ Danie

Ich denke, Du hast recht. Es sind nicht die Pilze oder Bakterien, die sind überall. Es ist unsere "Bereitschaft" sie ranzulassen.

R{adfah$r:erixn


@ Danie

Ich denke, Du hast recht. Es sind nicht die Pilze oder Bakterien, die sind überall. Es ist unsere "Bereitschaft" sie ranzulassen.

dOoTugh3nuetx2


@ Radfahrerin:

diese Zeilen von dir gefallen mir sehr gut, das bringt es genau auf den Punkt. :-).

DKanie<25


Mooncup

Mal ne Frage an Euch: Was haltet Ihr von dem Mooncup? ich überlege, ihn zu bestellen. Klingt doch eigentlich sehr gut, gerade bei Infektionen. und es ist auch was "alternatives", oder?

Schreibt mal eure Meinungen dazu!

Liebe grüße

Danie :-)

DBa*nie2x5


Noch was...

wollte nur diejenigen, die´s interessiert, auf dem Laufenden halten: hab gestern wieder mit meiner HP telefoniert. Ich werd heute Abend nochmal 3 Globuli C30 nehmen. Und dann mal sehen. Vielleicht kommt dann doch irgendwann die C200 oder auch ein Folgemittel. Sie wußte es noch nicht. ;-)

Zur Zeit hab ich wieder ein leichtes Brennen/Jucken, bin gespannt, was sich jetzt mit C30 ändern wird...

Außerdem überlege ich, mal wieder zum FA zu gehen (was seit fast 6 monaten nicht mehr da! Hammer! :-) ), nur so zur Kontrollen. Würde gerne wissen, wie er die Situation da so beurteilt. Und was die Zysten machen...

Liebe grüße

Danie :-)

d$oughhnut2


Hi Danie :-)

Zum Mooncup kann ich dir leider nichts sagen. (mich spricht er nicht an, aber die Idee ist sicher nicht schlecht.)

Sechs Monate nicht mehr beim Gyn ...., wow, das ist wirklich eine lange Zeit! Ist doch ein enormer Fortschritt, wenn du an frühere Zeiten zurückdenkst, oder?

Bei mir sind es erst 6 Wochen, aber ich fühl mich auch total gut bei dem Gedanken, dass es (nun schon seit ein paar Monaten)bisher nicht nötig war, meine Beschwerden wieder "chemisch" zu behandeln.

Wünsch' dir alles Gute,

D.

D#anie2x5


@Doughnut

Ja, das ist ein unheimlich Fortschritt, so lange nicht mehr beim FA gewesen zu sein! :-) Aber morgen geh ich mal hin. Nur zur Kontrolle (wegen meiner Eierstockzysten und so). Gestern hat es wieder gaaaaaaanz schlimm gejuckt und gebrannt, heute ist es schon wieder besser (hab ja auch gestern C30 genommen, ob es damit zusammenhängt?). Deshalb würde mich jetzt mal interessieren, was ein FA dazu sagt. Ob er Pilze findet? Oder gar nichts da ist und das brennen woanders her kommt?

Außerdem werd ich ihn mal nach dme Mooncup fragen. Ich weiß ja ehrlich gesagt gar net, ob ich den reinbekommen würde, so weh, wie das manchmal tut... ???

Aber daß Du schon 6 Wochen nicht beim Arzt warst, ist doch auch schonmal was, oder? Freut mich sehr für Dich! :-D

Liebe Grüße

Danie :-)

Rca'df&ahre2ri+n


mooncup

Hallo, falls jemand von Euch vor hat, eine Sammelbestellung zu machen, wäre ich mit dabei. Das ist nämlich günstiger. Also bitte Bescheid sagen, falls mehrere interessiert sind.

oUnoni


Mein FA sagt heute, dass es kein Pilz war. Inwischen haben die Beschwerden auch aufgehört.

Was es ist, kann mir der Arzt aber auch nicht sagen... ich soll dann wiederkommen, wenn ich wieder Probleme habe.

Irgendwie fühle ich mich ganz schon verar*** von meinen beiden FA's, die ich im Wechsel sehe, weil sie dazwischen mal Urlaub hatte bzw. krank war.

LG

D@aniDe2x5


@Ononi

Na, freu Dich doch, wenn es kein Pilz ist! hast Du schon mal überlegt, daß es auch von Deiner HP Behandlung kommen kann, wenn es brennt und juckt? Irgendeine reaktion darauf. Und das wiederum könnte doch unter Umständen auch ein gutes Zeichen sein. Seh nicht alles schwarz. Frag mal Deinen HP danach!

Ich hab mich auch immer ver... gefühlt von meinen diversen FÄ. Und deshalb geh ich auch nicht mehr hin, nur noch zur normalen Kontrolle. ;-)

Liebe grüße

Danie :-)

oWnonxi


Nein Danie, den Zusammenhang sehe ich nicht. Ich nehme bisher nur Globuli, wenn die Kopfschmerzen im Anmarsch sind. Irgendwas anderes nehme ich nicht.

Und ich wüsste schon gerne, wie das Problem heisst, damit ich es erfolgreich beseitigen und lösen kann.

dYoug@hnut_2


@ Ononi:

ich verstehe deinen Zorn über die Ärzte sehr, sehr gut. Es hat auch bei mir Zeiten gegeben, in denen ich mir "herumgereicht" vorgekommen bin, ohne dass mir irgend jemand wirklich helfen konnte.

Das Problem bei Scheidenpilzinfektionen ist aber nicht nur, dass viele Ärzte nicht ausreichend darüber informiert sind, sondern auch, dass die Symptome nicht immer eindeutig zuzuordnen sind wie zB bei einer Mandelentzündung.

Da kann es auch mal vorkommen, dass ein Juckreiz, Brennen usw. auftritt, ohne dass eine Pilzinfekion vorliegt. (bei mir war es auch schon mal umgekehrt: ich hatte keinerlei Beschwerden, war nur zur Kontrolle beim FA und er sagte mir dann, dass im Labor (geringe) bakterielle Verunreinigungen gefunden wurden, die man aber nicht behandeln müsste, solange es mir gut geht.)

Und ich würde Danie's Einwand nicht einfach vom Tisch wischen - schau, ich hab bisher auch nur 2 x Globuli eingenommen,also auch nicht permanent, aber die Wirkung hält über Wochen an. Dh., es könnte schon sein, dass du wirklich auf die Globuli reagierst.

Ich weiß, es klingt ein bisschen lapidar, aber gib' dir einfach noch ein bisschen Zeit, Heilungsprozesse sind nicht innerhalb weniger Tage abgeschlossen.

Liebe Grüße

Doughnut

o\noxni


Es ist seit gestern eine bakterielle Infektion. Habe dazu einen eigenen Thread aufgemacht.

[[http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/78922/]]

Wer darüber was weiss, bitte input... Danke.

Also, kein Pilz, dafür sind es jetzt Bakterien...

D`an|ie25


Wieder Pilz...

Also ich war ja auch beim FA, nur mal so zur Kontrolle, auch wegen meiner Zysten. Die gute Nachricht ist, die Zysten sind zurückgegangen, liegen jetzt im normalen Bereich. Die schlechte ist, daß ich wieder einen Pilz hab. Die wollten mir gleich schon ein Rezept fertig machen, aber das wollte ich net. Ich nehm nix. Hab zwar Schmerzne, aber noch nicht sehr stark. Ich warte jetzt erstmal ab.

Ich überlege jetzt nur, ob da gut ist, daß der Pilz zwar da ist, ich ihn aber nicht so schlimm merke wie sonst. oder ob es schlecht ist, daß er überhaup da ist. Aber man bekommt ihn doch eh net weg, oder? ???

Zum Mooncup hab ich meinen FA mal gefragt, er kennt das nicht, will sich aber mal erkundigen. Ich überlege, mir das mal zu bestellen...

Ach ja, ich hab außerdem einen ganz starken Juckreiz an der Kopfhaut, laut Hausarzt ist nix zu sehen. Nur ganz kleine Bläschen vom kratzen. Werd mir jetzt mal so ein Schampoo auf ölbasis in der Drogerie holen. Aber ich glaube, daß es von Sepia kommt.

Liebe Grüße

Danie :-)

t)igerxin


@danie

das wichtigste ist ja, dass dich der pilz nicht gross stört. mein fa findet jedes mal pilze. auch das letzte mal vor etwa 4 wochen. zuerst fand ich das nicht so toll, weil ich ja praktisch keine beschwerden mehr habe und dachte der pilz sei vielleicht weg. aber der pilz war ja nur noch ganz leicht da und der fa meinte auch, solange es mich nicht beeinträchtigt, ist es ja in ordnung. eben, pilze haben ja fast alle, und wenn es nur wenige sind und die beschwerden nnicht schlimm oder gar nicht da sind, ist es ok.

chh denke es ist auch wichtig, dass man nach der diagnose nicht gleich panik schiebt, denn sonst könnte sich der pilz durch das vielleicht verschlimmern.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Alternativmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH