» »

Welches homöopahtische Mittel gegen Pickel, unreine Haut ?

M aripoKsa_2x2 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich halte sehr viel von Homöopathie. Ich habe dank dieser Alternativmedizin meine schlimmen Panikattacken überwunden. Nun habe ich seit meinem Absetzten der Pille vermehrt Pickel am Stirn und Kinn bekommen und ich habe das Gefühl es werden immer mehr. Kennt jemand ein gutes Mittel dagegen und hat vielleicht schon Erfahrungen damit gemacht ?

Vielen Dank schonmal *:)

Antworten
d#r+ug


Luft und Liebe! ;-)

MJaripro7sa_22


Haha....wenn das so einfach wäre dann hätte ich schon längst keine Pickel mehr....

sfchonatte!rguscxhe


Was ist denn in Deinem Fall die Ursache für die Pickel? Das zu wissen ist für die Wahl des Gegenmittels nicht ganz unerheblich. ;-)

KQarCin_x73


Ich kenn mich mit Homöopathie nicht wirklich aus, aber soweit ich das verstanden habe, kommt es auf den Typ Mensch an, also auf deine Vorlieben, deine Persönlichkeit, etc. etc. nicht jedes Mittel passt für jeden. Daher geht einer homöopathischen Behandlung meist ein langes Gespräch voraus.

Ich habe zwecks Akne jetzt sulfur LM6 bekommen, mal sehen, ob es hilft, denn ich hab erst vor wenigen Tagen damit angefangen.

MVar=yPxoole


ich habe mir jetzt sulfur d12 bestellt. mal sehen, was es bewirkt...

ich habe auch nach absetzen der pille wieder "unterirdische" pickel, normale pickel und unruhige, leicht fettige haut bekommen. die ersten monate war es schlimm; jetzt geht es langsam besser. bin jetzt seid 11 monaten ohne pille :)^

MBaripWosax_22


Hey bin jetzt seint etwas über 4 Monaten ohne Pille. Nehme seit 2 Wochen das Mittel Rhus Tox LM 18, aber irgendwie habe ich das Gefühl es bringt nix. Die Pickel sind jetzt sogar noch mehr geworden :-( Oh man das nervt total.....

Soll jezt mal Sulfur C30 ausprobieren. Ich hoffe das bringt endlich Besserung. Fühle mich so hässlich und unattraktiv...voll schlimm

lUizzzi1x980


Die Ursache für unreine Haut, also Pickel gehen nicht so einfach mit ein paar Mittelchen weg.

Es sind oft Gifte, die der Körper ausscheiden will, und durch zuviel Ausscheidung kann auch mal eine Drüse dabei verstopfen, dann hast Du den Pickel.

Oft kommen diese als Folge von Magen /Darm Problemen, oder Pilzen.

Seit der Schwangerschaft hatte ich nie wieder das Problem, davor hab ich micht mit einem Candida Pilz herumgeärgert, als der weg war, gab es auch keine Pickel mehr.

K5ari.n_X7x3


Sulfur lm 6 hat bei mir zwar einige andere Problemchen behoben, aber die unreine Haut ist geblieben. Nehme nun auf Anraten meiner Homöopathin seit einer guten Woche sepia lm 6 derzeit verschlimmert sich das Hautbild, ich hoffe, dass sich das nach einiger Zeit wieder gibt.

Bei mir sind die Pickel zwar auch Stressbedingt, aber der Einwand von Lizzi mit der Magen-Darm Geschichte ist ebenfalls richtig.

@ lizzi

wie hast du den Candida wieder wegbekommen? Wurde der Pilz im Körper nachgewiesen? Ich hab öfter mal Probleme mit einem Scheidenpilz, könnte sich der im Körper ausbreiten – wenn ja, wie merkt man das bzw. wie weist man sowas nach?

Lg, Karin

C*halaxla


Also ich kann bei unreiner Haut Propolis empfehlen.

Immer wenn ich ne Zeit lang Propolis-Kapseln nehme, sehe ich wie meine Haut immer besser wird im gesicht. Die Pickel verschwinden mit der Zeit.

Außerdem hat Propolis noch weitere postive Eigenschaften, vor allem stärkt es das Immunsystem.

G8änsje blüOmleixn


Ich habs mal mit Propoliscreme versucht, Erfolg =0, bei ner Freundin hats allerdings geholfen

lXizzi,19x80


wie hast du den Candida wieder wegbekommen? Wurde der Pilz im Körper nachgewiesen?

Mit einer Stuhlprobe, welche ans Labor geschickt wurde.

Behandelt wurde das dann mit der HydroColon Therapie, Anti-Pliz Diät (also alles mit Zucker vermeiden), und die erste Zeit mit Exmykehl D3 am Abend (glaube zwei Wochen lang). Danach hatte ich auch keine Scheidenpilze mehr. Während der Zeit sollte man auch auf Sex verzichten, oder mit Kondom, da sich sonst der Partner auch anstecken könnte, und einen selbst wieder später anstecken könnte.

Heute könnte ich mir das alles so nicht mehr leisten, denn damals war ich privat versichert, und 6 Wochen zwei Sitzungen pro Woche kosten auch ein wenig.

Im Buchgeschäft ist mir das GU Buch "Magen und Darm natürlich behandeln" über den Weg gelaufen, und da sind auch sehr gute Tipps drin, die empfehlen statt der HydroColon Therapie das ganze mit Enläufen (was nichts kostest). Die Pilzdiät ist dort auch gut beschrieben.

K/armin_H73


@ lizzi

Danke für die Tipps, werd ich mir mal ansehen! @:)

lsiverT25x6


hallo

ich hätte auch mal so einige fragen...

also.. ich bin 16 und habe die pille bisher noch nicht genommen, da ich kein aktives sexualleben führe. pickel sind in meinem alter ja typisch, allerdings stören sie mich vehement!!!

ich habe schon so eingiges ausprobiert.. gesichtswasser,peelings,masken... und und und. kurzzeitig wurde es vielleicht ein bisschen besser,minimal.

doch immer in der mitte des zykluses ( wahrscheinlich dann,wenn ich am fruchtbarsten bin,also 14 tage vor menstruationsbeginn) krieg ich immer welche. schlimm isses nicht, sind meistens klein,aber störend hoch 10!!!

vor 4 wochen hatte ich die mitte des monatszykluses und da wars schlimmer als jetzt... dann habe ich mir gesagt:

schluss mit dem zeug,ich hol mir die pille! 1.reinere haut 2. vielleicht krieg ich davon sogar noch ne größere brust?

denn ich bin mit mir ganz und gar unzufrieden..ich schäme mich für die pickel! ich hab immer welche!!!!

hab mir die pille nicht geholt,weil da auch viele sachen standen,die einfach dagegengesprochen haben und viele haben mir davon abgeraten, da ich kein aktives sexleben führe.

so.. was denkt ihr? pille? oder nicht?

und.. was könnt ihr mir für gute,wirksame mittel dagegen empfehlen?

meldet euch bitte!

und wie ist es mit dem brustkrebsrisiko,steigt das dann?

nennt mir am besten so eure eigenen vor und nachteile davon..

danke schonmal im voraus!

achso..und ist es so, je kleiner dosiert die pille ist, desto weniger beschwerden können auftreten? oder wie ??? ??? ??? ?

MaarsyPoo?lxe


wenn deine pickel hormonell bedingt sind, kannst du kaum was dagegen tun...das ist ja das blöde.

viele frauen über 30 haben auch noch diese probleme... da hilft, nach meiner erfahrung, dann wirklich nur die pille. die frage ist, ob du die nur für die haut nehmen willst.

ich habe im teenie alter auch die pille genommen (hatte damals aber noch eine reine haurt; nahm sie zur verhütung). als ich sie dann mal 2 jahre nicht nahm, kamen erst die fiesen unterlagerungen und pickel.

nicht, aber auch rein gar nichts hat geholfen. von masken, hautarzt-salben, bezolperoxid, waschcremes, hausmittel und sogar schwefel-tabletten. nix! habe es auch nur mit der pille in den griff bekommen.

inzwischen nehme ich schon seit über 1 jahr keine pille mehr und die haut normalisiert sich nun von alleine. hat aber auch wieder einige monate gedauert, so dass ich wieder kurz davor war, mit der pille anzufangen. ich bin aber auch schon 37 jahre und habe sicherlich eine andere haut, wie ein junges mädchen.

ich würde dir erstmal raten zum hautarzt zu gehen :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Alternativmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH