» »

Starkes bluten nach Akkupunktur

KBleCine9x3 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich war heute zum 2. mal zur Akkupunktur beim Arzt.

War soweit alles ok nur die Nadeln in der Hand tun mir immer weh aber das ist nicht der grund warum ich schreibe.

Nachdem sie die Nadeln entfernt hatte, bin ich heimgefahren. Zuhause meinte mein Vater dann, dass ich voll blute.

2 von den Einstichen im Kopf haben so geblutet, dass es bis zum Hals eine ca 0,5 cm breite Blutspur gelaufen ist.

Da immer von "ein bisschen bluten ist normal" geredet wird, wollte ich fragen, ob das denn auch noch normal ist?

Vielen Dank schonmal für Antworten.

LG

Antworten
SVpe0edyxse


da wird dein arzt ein gefäß getroffen haben. ich persönlich finds nicht normal, danach zu bluten. war desöfteren zur akupunktur und hab noch nie danach geblutet.

hab schon mal von einem patienten gehört, deren tochter durch die akupunktur an der lunge verletzt wurde und mit blaulicht in die klinik kam.........

nicht jeder arzt ist darin fachmann ;-)

LBuckyWBuvddhax71


Hallo,

ein so starkes Bluten nach der Akupunktur ist nicht in Ordnung, nehmen Sie zur Zeit gerinnungshemmende Medikamente (Macumar, ASS) ?

Sollten Sie bei evtl. kleinen Verletzungen (z.B. beim Kartoffelschälen geschnitten etc. ) eine verlängerte Blutung beobachten, bitte zum Arzt und einmal die Gerinnungsfaktoren überprüfen lassen.

Haben Sie der Akupunkierenden Arzt/Heilpraktiker den darauf angesprochen?

KMlein9e93


Hallo,

danke für die Antworten :)

Also ich war ja davor schon einmal bei der Akkupunktur und da war alles ok. Da kam überhaupt kein Blut.

Habe keine Medikamente genommen davor. Nehme zwar häufiger mal Kopfschmerzmittel (Bsp. Aspirin) aber an dem Tag und die Tage davor nicht.

Normal blute ich nicht so stark auch wenn ich mich mal ausversehn schneide.

Ich habe die Ärztin bis jetzt noch nicht drauf angesprochen, weil ich es ja erst zu Hause gemerkt habe. Ich werde es ihr aber vor dem nächsten mal sagen.

Kdleifne93


So,

war gestern wieder bei der Akkupunktur und hab die Ärztin mal darauf angesproche.

Sie meinte, dass es zu stärkeren Blutungen kommen kann, wenn man "zu schnell" aufsteht. Bin dann etwas länger noch liegen geblieben und es hat nur an der Hand leicht geblutet.

Danke für eure Beiträge :)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Alternativmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH